Die Hexen von Berlin – 1 – Festival of Arts

Franziska Nelka
Die Hexen von Berlin – 1 – Festival of Arts

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Das Turnier in der Zitadelle

Klappentext:
Die Hexenschwestern Isabelle, Annabelle und Michelle sind ganz aufgeregt – das Festival of Arts steht an – unter den Menschen besser bekannt als „Mittelalterspektakel“. Alles läuft perfekt, bis auf dem Magier Turnier ein Anschlag auf einen Gaianer ausgeübt wird. Die Oberhexe Selina und ihre drei Töchter werden verdächtigt. Während die Hexenschwestern ihre Unschuld beweisen wollen, bekommen sie unerwartete Hilfe von den Werwölfen. Als der Altvampir jedoch ihre Mutter entführt, droht alles auseinander zu brechen. Die Hexen von Berlin – Festival of Arts – Teil 1 des Hauptstadtmythos

Rezension:
Isabelle ist genau wie ihre beiden Schwestern eine Hexe. Ihre Familie ist einflussreich, denn die Mutter ist die Anführerin der Hexengemeinschaft, und dieses Amt wird schon seit Generationen innerhalb der Familie weitergegeben. Wie auch andere Gaianer, zu denen unter anderem auch Vampire und Werwölfe gehören, leben die Hexen unerkannt unter den Menschen. Bei einem Turnier der Gaianer, das für die Menschen als Mittelalterfest getarnt wird, stirbt ein Vampir fast an einem Anschlag. Als Isabelles Mutter vom Anführer der Vampire als Attentäterin verdächtigt wird, drohen das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Wesen und die Stellung der Familie zu zerbrechen.
Hexen, Vampire und Werwölfe – und das alles mitten in Berlin. Das klingt doch nach einer interessanten Urban-Fantasy-Reihe, die mit diesem Band an den Start geht. Sosehr die Idee Franziska Nelkas begeistern kann, sowenig kann die Umsetzung überzeugen. Irgendwie fehlt der Geschichte das gewisse Etwas, um den Leser mitzureißen. Auch werden in kurzer Zeit so viele Charaktere eingeführt, dass ich sie im weiteren Verlauf kaum auseinanderhalten konnte.
Die Autorin bedient sich eines einfach gehaltenen Sprachstils, was für sich genommen natürlich nicht negativ sein muss. Zusammen mit den oben erwähnten Mängeln trägt diese Tatsache jedoch dazu bei, dass dieses Buch beim Leser einen unbefriedigenden Eindruck hinterlässt. Lust auf eine Fortsetzung kommt so leider nicht auf.

Fazit:
Der guten Idee hinter dieser Urban Fantasy fehlt in der Umsetzung leider noch der Feinschliff.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s