Blutsdämmerung – 1 – Licht und Schatten

Tanja Rauch
Blutsdämmerung – 1 – Licht und Schatten

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Der rote Saft

Klappentext:
Die neunzehnjährige Tamara ist verzweifelt, denn mit ihr stimmt etwas nicht! Und es ist so absurd, dass sie mit niemandem darüber reden kann. Als Kind wäre sie nach einem Unfall fast gestorben und seitdem beginnt ihr Körper sich zu verändern. Als sie glaubt langsam den Verstand zu verlieren, trifft sie auf den geheimnisvollen Max und bekommt endlich die lang ersehnten Antworten. Doch damit fangen die Probleme erst an…

Rezension:
Nachdem Tamara als 11-jährige schon beinahe unerwartet eine schwere Verletzung überlebt hat, ist sie nahezu unkaputtbar. Doch als sie die Schule hinter sich und einen anscheinend ganz brauchbare Job gefunden hat, spielen ihre Sinne verrückt. Kaum findet sie einen Mann attraktiv, spielt ihre Verdauung verrückt. Auch an ihren Wahrnehmungen zweifelt sie wiederholt. Erst ein Fremder kann ihr dieses Sinneswirrwar erklären. Und diese Erklärung macht es Tamara auch nicht wirklich leichter. Eigentlich bleibt ihr keine Wahl, doch was sie tun muss, zerstört jegliche sozialen Kontakte, die sie bisher hatte.
Tanja Rauch thematisiert in ihrer Urban-Fantasy-Reihe „Blutsdämmerung“ die Probleme einer jungen Frau, der keine Wahl bleibt, als sich zur Vampirin umwandeln zu lassen. Der Blickwinkel einer Neu-Vampirin, die sich erst mit ihren neuen Fähigkeiten und Bedürfnissen anfreunden muss, ist nicht uninteressant. Der Autorin gelingt es, diesem Punkt spannende Entwicklungen abzugewinnen. Leider gibt es im Verlauf dieses 1. Bandes jedoch auch Handlungsabschnitte, in denen das Geschehen über längere Zeiträume nur vor sich hin plätschert. Auch darauf, zwischenzeitlich eine ziemlich seichte Lovestory einzubauen, verzichtet Tanja Rauch leider nicht. Da die Handlung zum Ende dieses Bandes jedoch deutlich anzieht, könnte sich diese Reihe in den kommenden Bänden durchaus interessant weiterentwickeln – vorausgesetzt, der Autorin gelingt es, sich stärker auf die eigentliche Handlung zu fokussieren.

Fazit:
Der Start in eine neue Urban-Fantasy-Reihe, der es in diesem Auftaktband noch nicht gelingt, das volle Potenzial auszuschöpfen.

.
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Advertisements

Zwielicht – 1

Michael Schmidt, Christian Weis, Bernard Shaw, Jakob Schmidt, Rainer Innreiter, Achim Hildebrand, Peter Nathschläger, David Grashoff
Zwielicht – 1

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Zwischen Licht und Schatten

Klappentext:
»Zwielicht« Dämmriges Licht, verschwommene Konturen. Die Realität hat einen Riss. Aus ihr heraus treten fünfzehn Geschichten: Zum Nachdenken anregend, beängstigend, erschreckend.
»Zwielicht« Das neue Magazin für unheimliche Literatur

Rezension:
Enthaltene Geschichten:
Christian Weis – Im Abgrund
Bernard Craw – Erwachen
Jakob Schmidt – Eine andere Wildnis
Rainer Innreiter – Sieben Katzenleben
Achim Hildebrand – Margit
Peter Nathschläger – Die Wölfe von Nebraska
David Grashoff – Der Autobahn-Heiland
Marcus Richter – Meer der Halme
Markus Niebios – Warten
N. T. Neumann – Das unterste Fundbüro
Markus Saxer – Das weiße Gesicht
Walter Diociaiuti – Sexy Sadie
Michael Schmidt – Volldampf voraus!
Tobias Bachmann – Kaleidoskop der Seele
Torsten Scheib – Götterdämmerung
Enthaltene Hintergrund-Beiträge:
Daniel Neugebauer – Montague Rhodes James und die Gespenstergeschichte
Martin Strasser – Der vergessene Wolfkind
Martin Strasser – Die Magie der Außenseiter
Michael Schmidt – Vincent Preis 2007
Menschliche Ängste in ihren unterschiedlichsten Formen entwickeln sich für die Protagonisten zu Horror-Abenteuern. Die Folgen eines Autounfalls, eine unbeglichene Schuld, rätselhaftes Wolfsgeheul oder ein entführtes Kind bilden die Ausgangssituationen der diversen Geschichten.
„Zwielicht“ ist keine klassische Anthologie, sondern versteht sich selbst als Horrormagazin. Das zeigt sich auch daran, dass außer den 15 Kurzgeschichten auch Beiträge über die Horrorliteratur und (mehr oder weniger) bekannte Vertreter des Genres enthalten sind. Obwohl mittlerweile schon die 12. Ausgabe angekündigt ist, hatte ich bisher noch keinen Kontakt zu dieser Anthologiereihe beziehungsweise diesem Magazin, um bei der Selbsteinschätzung zu bleiben. Daraus folgt auch, dass der von mir gelesene Band 1 schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, denn er ist bereits 2009 erschienen, was auch den enthaltenen Artikel zum Vincent Preis 2007 erklärt.
Während die Hintergrund-Beiträge durchweg interessant waren und mir einiges Neues vermitteln konnten, konnten mich von den 15 Kurzgeschichten leider nur 2 überzeugen, nämlich „Eine andere Wildnis“ und „Götterdämmerung“. Alle anderen gingen entweder an meine Erwartungen vorbei, erscheinen mir nicht wirklich rund oder hatten erzählerische Mängel. Deshalb konzentriere ich mich hier auf die beiden in meinen Augen gelungenen Beiträge:
In „Eine andere Wildnis“ erzählt Jakob Schmidt von einem alten Mann, der einsam auf einer Berghütte lebt. Doch sowohl seinem Sohn, der ihn jeden Monat besucht, als auch seinem treuen Hund umgeben Geheimnisse.
Torsten Scheib führt den Leser mit „Götterdämmerung“ in ein eigentlich rein menschliches Familiendrama, bei dem sich überraschend Verbindungen zu nicht real erklärbaren Vorgängen ergeben. Die nordische Mythologie spielt hier eine überraschende Rolle.
Obwohl mich der Großteil der enthaltenen Kurzgeschichten nicht wirklich begeistern konnte, halte ich das Konzept der Mischung von Horror-Stories und Hindergund-Artikeln für tragfähig. Eventuell werde ich mir gelegentlich mal eine der späteren Ausgaben ansehen und überprüfen, ob mich die dortige Auswahl an Geschichten besser überzeugen kann.

Fazit:
Das überzeugende Konzept einer Horror-Anthologie mit Hintergrund-Berichten leidet unter einer eher schwachen Auswahl an Kurzgeschichten.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das Schicksal der Banshee

Alina Schüttler
Das Schicksal der Banshee

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Eine Banshee unter Menschen

Klappentext:
Auf der neuen Schule in Schottland ist Felicity die Außenseiterin. Keine Überraschung für die Siebzehnjährige, denn ihre Mitmenschen haben sie schon immer gemieden. Doch als wäre das noch nicht schlimm genug, träumt und sieht sie unheimliche Dinge, die eigentlich nicht wahr sein können. Erst der geheimnisvolle Krieger Jack bringt ein wenig Licht ins Dunkle. Er warnt sie vor dem mysteriösen Schwarzen Orden und offenbart ihr ein unglaubliches Geheimnis: Felicity ist eine Banshee.
Gejagt von dem Geheimbund, der sie töten will, folgt sie Jack in die Parallelwelt Aldean. Dort findet sie endlich Freunde, muss sich aber auch gefährlichen Herausforderungen stellen, denn es droht ein Krieg. Als Felicity von neuen schrecklichen Visionen geplagt wird, erkennt sie endlich, dass sie der Schlüssel zu allem ist.
Ob Felicity bereit ist, ihr Schicksal als Banshee anzunehmen und an der Seite ihrer neuen magischen Freunde zu kämpfen, erzählt die außergewöhnliche Fantasy-Geschichte „Das Schicksal der Banshee“ aus dem Tomfloor Verlag.

Rezension:
Schon in ihrer alten Schule in Irland hatte Feliciy keine Freunde – keinen einzigen, um genau zu sein. Als ihre Eltern mit ihr nach Schottland ziehen, zeigt sich in ihrer neuen Schule schnell, dass sich das wohl auch hier nicht ändern wird. Das einzige Mädchen, das sie nicht von Anfang an komplett ablehnt, stirbt wenige Tage später. Als sich Felicity daraufhin in einen einsamen, verwilderten Park zurückzieht, beobachtet sie Dinge, die einfach nicht real sein können. Jack, ein junger Bibliothekar, klärt sie auf: Angeblich ist Felicity eine Banshee, eine keltische Todesfee. Jack erzählt ihr noch andere, genauso unglaubliche Dinge – und er will sie im Schwertkampf trainieren.
Die Idee zu Alina Schüttlers Urban-Fantasy-Geschichte klingt originell und selbst für Genre-Verhältnisse ungewöhnlich. Auf den Plot der Geschichte an sich trifft das auch zu, doch leider konnte die Autorin ihre Idee nicht wirklich überzeugend umsetzen. Fast alle Personen bleiben sehr blass, Motivationen sind in vielen Fällen nicht erkennbar. Zudem rast die Handlung durch die Geschehnisse, und die Aufklärungen der zahlreichen sich im Verlauf ergebenden Fragen fallen in vielen Fällen nicht überzeugend aus – sofern manche Unstimmigkeiten überhaupt aufgeklärt werden. Das alles führt dazu, dass auch der gut lesbare Stil dieses Buch nicht zu einem wirklich überzeugenden Werk machen kann. Das ist schade, da Banshees in der Urban Fantasy recht selten in Erscheinungen treten, und wenn überhaupt schon gar nicht als Protagonistinnen.

Fazit:
Die interessante Idee dieser Urban-Fantasy-Story wurde leider nicht überzeugend umgesetzt.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Vergeltung

Rainer Güllich
Vergeltung

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Messer und Fön

Klappentext:
Endlich frei
Jahrelang von einem Mann ausgenutzt und verhöhnt, fasst eine Frau einen alles verändernden Plan: Niemals wieder will sie sich demütigen und auf ihre Gutmütigkeit oder ihr Geld reduzieren lassen. Es gibt nur einen Weg in die Freiheit: Vergeltung!

Rezension:
Marianne war nie verheiratet. Seit mehreren Jahren hat sie aber ein Verhältnis mit einem jüngeren Mann, obwohl sie weiß, dass der noch andere Freundinnen hat. Eines Tages beschließt Marianne, frei sein zu wollen.
In Rainer Güllichs Kurzgeschichte erlebt der Leser einen Mord von Anfang an mit. Später wechselt der Fokus auf die Ermittlungen der Polizei. Dies könnte natürlich eine interessante Story ergeben. Tut es aber leider nicht. Und das hat mehrere Gründe. Zum einen sind die Gedankengänge und Handlungsweisen der Protagonistin unverständlich, zum anderen kennt der Autor offensichtlich nicht den Unterschied zwischen Mord und Totschlag, was zu unlogischen Handlungspunkten führt. Da kann auch der durchaus gut lesbare Stil des Autors diese Geschichte aus der booksnacks-Reihe nicht retten.

Fazit:
Die ungenügende Umsetzung lässt der interessanten Idee dieses Kurzkrimis leider keine Chance.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die stille Welt

Vera Hallström
Die stille Welt

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Gefangen im eigenen Kopf

Klappentext:
Für die junge, zielstrebige Linda könnte es fast nicht besser laufen. Sie hat Erfolg im Beruf, verdient gut, besitzt zwei Häuser und ist verlobt.
Bis zu dem Tag, an dem sie von einem Auto angefahren wird.

Rezension:
Linda hatte einen Unfall. Als sie aufwacht, ist sie in einem Haus, das sie kennt. Langsam wird ihr jedoch bewusst, dass sie in diesem Haus eigentlich gar nicht sein dürfte. Hier wohnt sie längst nicht mehr. Und sie ist allein. Weit und breit scheint es keinen einzigen anderen Menschen zu geben. Ist sie etwa tot?
In ihrer Kurzgeschichte wechselt Vera Hallström immer wieder zwischen Lindas Perspektive und der ihres Freundes hin und her. Der Leser erfährt relativ schnell, dass Linda im Koma liegt und ihr Freund Stephen auf ihr Aufwachen wartet. Die Geschichte berichtet davon, wie ihr Freund darauf hofft, dass die Ärzte es endlich schaffen, Linda aus ihrer Traumwelt zurückzuholen. Der Ausgang soll hier natürlich nicht verraten werden.
Diese Geschichte, die man nur schwer irgendeinem Genre zuordnen kann, wird von der Autorin sehr ruhig erzählt. Leider erfährt der Leser jedoch weder über Linda noch über Stephen oder den Unfall näheres. So kommen einem die Protagonisten emotional nie wirklich nah. Damit hält sich die Spannung natürlich in Grenzen.

Fazit:
Diese Kurzgeschichte basiert auf einer interessanten Idee. Der Umsetzung fehlt jedoch etwas Tiefe.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das Kraft-Erbe

Maryanne Becker
Das Kraft-Erbe

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Eine Frage der Nachfolge

Klappentext:
Eine Kurzgeschichte über das Erben
Nach dem Ableben von Heidelis Kraft, Alleininhaberin einer Fitness-Kette, hofft jeder der Hinterbliebenen ihr Erbe anzutreten. Nur ein naher Blutsverwandter kann das Imperium erben und diese Person wird anhand geheimer Kriterien durch die Erblasserin bestimmt. Bis zur Testamentseröffnung löst sich die Maske aus Ironie und Sarkasmus auf, Missgunst und Boshaftigkeit unter den Hinterbliebenen treten offen zu Tage.
Nur einer der Anwesenden entspricht den Kriterien und nur er erfährt das Geheimnis …

Rezension:
Endlich wird das Testament eröffnet! Von Trauer ist bei den Hinterbliebenen keine Spur zu finden. Deren einziges Interesse besteht darin, die Kette von Fitness-Studios, die schon lange eine nie versiegende Geldquelle darstellt, zu erben. Doch niemand weiß, nach welchem Gesichtspunkt der nächste Erbe ausgewählt wird, denn das erfährt nur dieser, um es in seinem eigenen Testament wieder genauso zu regeln.
Jeder der Hinterbliebenen in Maryanne Beckers Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe ist überzeugt, der einzig würdige Nachfolger zu sein. Aus diesem Konkurrenzdenken und den gegenseitigen Sticheleien entwickelt die Autorin ihre Story, die ein Psychogramm der Beteiligten aufzeigt. Ein gewisser Humor ist dieser Situation nicht abzusprechen. Leider kann mich die Auflösung des Rätsels, nach welchem Gesichtspunkt der Erbe ausgewählt wird, nicht überzeugen, da sich mir nicht erschließt, welchen Grund der Firmengründer gehabt haben sollte, gerade dieses Kriterium für die Auswahl seiner Nachfolger festzulegen.

Fazit:
Eine gut erzählte Kurzgeschichte, deren zugrundeliegende Idee sich mir jedoch nicht erschließt.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Lissy auf Mörderjagd

Helmut Hafner
Lissy auf Mörderjagd

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Unerwartete Hilfe

Klappentext:
Eine wilde Katz-und-Maus-Jagd
Ein vermummter Räuber stürmt in die Bank und tötet den Filialleiter. Der Mörder flüchtet mit der Beute und steigt in einen Bus, der zufällig vor der Bank hält. Aber er hat nicht mit Lissy gerechnet. Eine im wahrsten Sinne des Wortes spannende Katz-und-Maus-Jagd beginnt.

Rezension:
Beim bewaffneten Banküberfall gibt es einen Todesfall. Der Mörder entkommt mit einem zufällig gerade haltenden Bus. Doch schnell wendet sich das Blatt.
Die Katze auf dem Cover dieses booksnacks sowie der Klappentext machen es wohl klar: Eine Katze spielt hier eine Rolle. Diese fällt jedoch ganz anders aus, als man denken könnte. Der Mord und was dann geschieht, reichen jedoch nicht aus, um aus Helmut Hafners Kurzgeschichte ein rundes Ganzes zu machen. Selbst für eine Kurzgeschichte fehlt da einfach etwas. Für eine kurze Pausenunterhaltung mag die Story ja taugen, eine wirkliche Pointe sollte der Leser aber nicht erwarten.

Fazit:
Es gibt in der booksnacks-Reihe eindeutig bessere Kurzgeschichten.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Alien Job – 1 – Da wollen wir mal ein Auge zudrücken

Pascal Schaefer
Alien Job – 1 – Da wollen wir mal ein Auge zudrücken

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Rätsel des Universums

Klappentext:
Sie denken, Sie kennen das Universum bereits wie Ihre Westentasche? Sie glauben, sie wissen einfach alles über intelligente Lebensformen, was es zu wissen gibt? Sie sind der Meinung, viel herumgekommen zu sein und schon so ziemlich alles gesehen zu haben? Falsch. Ganz falsch. Jagen sie ihr peinliches Unwissen zur Tür hinaus, und begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise durch Raum und Zeit. Manchmal erschreckend, manchmal ernüchternd, oft haarscharf vorbei an der Grenze zum Wahnsinn, doch zumeist innerhalb der Grenzen des guten Geschmacks. Sie werden staunen, wie die Welt da draußen wirklich ist …
„Ein ebenso heiterer, wie tiefgründiger Trip durch die Galaxis. Pascal Schäfer ist der neue Star der humoristischen Science Fiction.“ – Jörg Martin Munsonius

Rezension:
Außenseiter, Durchgedrehte und sonstige Verlierer, die gibt es überall im Universum. Aber was passiert, wenn gleich eine ganze Reihe dieser Gattung mehr oder weniger zufällig aufeinandertreffen und ein Unsterblicher ihnen die Aufgabe überträgt, das Universum zu retten. Genau gesagt sollen die Alles-andere-als-Helden sogar gleich das ganze Multiversum retten. Das heißt natürlich zweierlei: Es muss verdammt schlecht ums Multiversum stehen – und die Chancen stehen sogar noch viel schlechter.
Die Inhaltsbeschreibung dieses Buches hört sich gut an. Als Freund humorvoller SciFi kann man damit doch bestimmt nichts falsch machen. Oder doch? Zumindest dieser 1. Band leidet darunter, dass der Leser während eines Großteils die einzelnen Protagonisten in überwiegend reichlich abstrusen Situationen vorgestellt bekommt. Dabei zündet leider bei weitem nicht jeder Gag. Findet man anfangs die derben Witze weit unter der Gürtellinie noch lustig, werden sie in der schieren Masse doch bald langweilig. Ein Gestaltwandel, der die Erscheinungsform eines Einkaufswagens bevorzugt, wirkt storytechnisch nicht wirklich überzeugend. Etwas, das man als Handlung bezeichnen kann, kommt erst mit dem Zusammentreffen der Mitstreiter auf. Ab hier kann man einen gewissen Sinn erkennen.
Pascal Schaefers Stil kann man wohl am ehesten als Bully Parade in Buchform beschreiben. Überzeugen konnte mich dieses skurrile Weltraumabenteuer leider nicht. Ob die Fortsetzungen besser werden, halte ich für ungewiss. Da die ‚Reisegesellschaft‘ jetzt beisammen ist, besteht zumindest die Hoffnung, es könnte weiterhin eine zusammenhängende Handlung geben.

Fazit:
Der eigenartige Humor dieses Scifi-Abenteuers trifft definitiv nicht jedermanns Geschmack.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Fry Fern – 1 – Das Königreich der Basilisker

Maria Anders
Fry Fern – 1 – Das Königreich der Basilisker

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Den wahren Eltern auf der Spur

Klappentext:
Als Fry, der 12-jährige Adoptivsohn des reichen Bankers Augustus Fern, im Naturkundemuseum Plottenberg zwei mysteriöse, aber sehr lebendige Echsen entdeckt, ist er sich sicher: Diese Tiere sind nicht von dieser Welt. Die sich plötzlich überschlagenden Ereignisse sprechen dafür: Das Wetter spielt verrückt und ein Falke namens Mr. Finley überbringt ihm eine aufregende Botschaft. Fry will unbedingt herausfinden, ob er wirklich der Sohn des verschollenen Zauberers Meister Facundo ist und folgt dem Falken durch ein geheimes Portal…

Rezension:
Fry und seine Schwester leben bei ihren Adoptiveltern in der besten Wohngegend. Als Vorstandsvorsitzenden einer großen Bank fehlt es ihrem Adoptivvater und der ganzen Familie an nichts. Haushälterin, Gärtner und Chauffeur sind selbstverständlich. Plötzlich spielt jedoch alles verrückt. Fry entdeckt beim Klassenausflug ins Museum merkwürdige und höchst lebendige Echsen. Kurz darauf setzt mitten im Frühherbst starker Frost ein, und dann besucht auch noch ein sprechender Falke Fry. Schon bald befindet sich Fry in einer anderen, magischen Welt, aus der seine leiblichen Eltern stammten. Künftig soll er hier zur Schule gehen, um Wetterkontrolle und ähnliches zu lernen.
Mit diesem Buch startet Maria Anders in eine neue Urban-Fantasy-Reihe für jüngere Leser. Die Idee, einen jungen Protagonisten im Schulalter für ihn selbst überraschend an eine in irgendeiner Hinsicht magische Schule wechseln zu lassen, ist natürlich nicht neu. Trotzdem funktioniert das Prinzip immer wieder, können die Leser auf diese Weise doch gemeinsam mit dem Protagonisten die Besonderheiten der unbekannten Parallelwelt entdecken. So ist es auch hier. Leider steckt die Schwäche dieses Buches jedoch im Detail. Wiederholt wissen einzelne Charaktere plötzlich etwas, was sie von Handlungsverlauf her gar nicht wissen dürften, oder es wird eine Information als dem Leser bekannt vorausgesetzt, die zuvor nie erwähnt wurde. An mehreren Stellen blätterte ich beim Lesen zurück, weil ich dachte, etwas überlesen zu haben. Aber selbst nach gründlicher Überprüfung stellte sich jeweils heraus, dass das betreffende Geschehen zuvor nie erwähnt wurde.
Mit einer gründlichen inhaltlichen Lektorierung und eventuell auch etwas mehr sprachlichem Feinschliff könnte die Idee sicher zu einer lesenswerten Geschichte für Freunde junger Urban Fantasy werden. Im derzeitigen Zustand fehlt jedoch leider der letzte Feinschliff.

Fazit:
Die gute Handlungsidee dieser Urban Fantasy leidet leider an einer nicht sorgfältig genug erfolgten Ausarbeitung.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien – 1 – Elbenfürstin

Daniela Zörner
Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien – 1 – Elbenfürstin

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Ein neues Leben

Klappentext:
Ihr blieb die Spucke weg. Hatten die Lichtwesen wirklich gerade „Elbe“ gesungen? E-L-B-E? Noch bevor Lilia begreift, wie ihr geschieht, schlittert sie in Berlin zwischen die kampferprobten Fronten von Elben und Dämonen. Rebellisch versucht die junge Frau, sich gegen den Sog einer wahrhaft mystischen Geschichte zu stemmen. Doch bald muss Lilia erkennen, dass sie den ihr zugewiesenen Schicksalspfad nicht mehr verlassen kann. So wächst sie, angeleitet von der schwer durchschaubaren Elbe Elin, zu einer Halbelbe heran. Das Licht stehe ihr bei!

Rezension:
Ein Mädchen wächst in ‚schwierigen Verhältnissen‘ auf. 44 Jahre später, als es längst eine erwachsene Frau geworden ist, melden sich Elben bei ihr, die sie seit ihrer Kindheit beschützt haben. Diese schenken ihr ein komplett neues, jugendliches Aussehen, Reichtum und einen neuen Namen: Lilia – kurz gesagt ein komplett neues Leben. Lilia hilft fortan, wo Hilfe benötigt wird; fehlt irgendwo Geld, spendet sie großzügig, kann die Polizei eine schwere Straftat nicht aufklären, liefert sie die benötigten Informationen. Doch schließlich beginnen Zweifel in ihr zu wachsen.
Mit diesem Band startet Daniela Zörner in ihre Urban-Fantasy-Reihe um „Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien“. Auch wenn es bei diesem Reihenauftakt natürlich zunächst um das Kennenlernen der Protagonistin geht, gibt es doch einige Punkte, die den Leser verwirren können. Außer kurzen Einblicken in die triste Kindheit erfährt der Leser praktisch nichts von Lilias Leben, bevor sie überhaupt zu Lilia wird. Selbst ihr ursprünglicher Namen wird nie erwähnt. Auch dass sie ihr ganzes bisheriges Leben, ohne zu zögern, hinter sich lässt, verwundert. ‚Normal-Menschen‘, die in das Geheimnis eingeweiht werden, akzeptieren die Existenz der Elben viel zu schnell. Leider besteht die Beschreibung von Lilias neuem Leben überwiegend aus einer Aneinanderreihung ihrer Hilfeleistungen. Erst kurz vor Ende dieses Bandes zeichnet sich der Beginn einer richtigen Urban-Fantasy-Handlung ab und lässt darauf hoffen, dass die Folgebände anspruchsvoller ausfallen. Mit ihrem durchaus ansprechenden, teilweise anspruchsvollen Stil könnte die Autorin durchaus auch eine intensivere Handlung überzeugend darstellen.

Fazit:
Dieser Einstieg in eine Urban-Fantasy-Tetralogie stellt leider nicht viel mehr als eine Einleitung zur eigentlichen Handlung dar.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!