Mein wunderbares Bücherboot

Sarah Henshaw
Mein wunderbares Bücherboot

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Übersetzung: Janine Malz

Von Schleuse zu Schleuse

Klappentext:
Ein Buch ist gewiss nicht die Lösung für alles – aber für vieles
Die Engländerin Sarah Henshaw liebt Bücher – und davon, einen kleinen, feinen Buchladen zu eröffnen. Als sie dem altehrwürdigen Kanalboot Joseph begegnet, setzt sie ihnen Plan kurzerhand in die Tat um und eröffnet „The Book Barge“, ein schwimmendes Bücherparadies. Doch sie ahnt nicht, welchen Schwierigkeiten sie begegnen wird: Die zahlreichen Schleusen auf Englands Kanälen sind da noch das kleinste Problem. Viel schwerer wiegt, dass die Kundschaft zwar kommt, aber meist nur eine Tasse Tee mit der sympathischen Buchhändlerin trinkt, anstatt tatsächlich ein Buch zu kaufen. Ihre Lieblingsbücher helfen der entschlossenen jungen Frau dabei, den Mut nicht zu verlieren – und um ihren großen Traum zu kämpfen.

Rezension:
Nach ihrem Scheitern als Journalistin beschließt Sarah Henshaw ein Buchgeschäft zu eröffnen. Als Location wählt sie allerdings keinen irgendwo leerstehenden Laden, sondern ein altes Kanalschiff, eines der für Großbritannien so typischen Narrowboats. Doch die Kundschaft bleibt überschaubar, sodass die Boot-Buchhandlung „The Book Barge“ schon bald vor der Pleite steht. Doch aufgeben will Sarah nicht. Also beschließt sie, mit ihrem Boot namens „Joseph“ auf eine 6-monatige Tour über Englands und Walesʼ Kanäle zu gehen, um Bekanntheit zu erlangen und ein Zeichen gegen den Online-Buchhandel sowie die großen Ketten zu setzen. Das alles natürlich in der Hoffnung, ihre Handlung dabei auch zu sanieren.
6 Monate auf den schmalen Kanälen Englands unterwegs zu sein, hört sich für einen Großbritannien-Fan natürlich interessant an. Und das auch noch in/auf einem schwimmenden Buchladen. Da sollte dieses Buch gerade für einen Vielleser doch genau richtig sein. Leider schafft es die Autorin, einen Großteil dieser Faszination verpuffen zu lassen. Von der durchfahrenen Landschaft und den besuchten Orten erfährt der Leser fast nichts. Selbst das Befahren des längsten Aquädukts Großbritanniens wird nur ganz am Rande erwähnt. Stattdessen werden Sarahs Probleme mit den Schleusen und ihre buchhändlerischen Misserfolge in epischer Breite geschildert. Eigenartigerweise geht sie auf potenziell interessante Ereignisse – wie beispielsweise in der schwimmenden Buchhandlung abgehaltene Lesungen – nie näher ein.
Alles in allem wechseln sich in diesem Buch, das mehr eine Aneinanderreihung einzelner Gedanken als einen durchgehenden Reisebericht darstellt, interessante, lesenswerte Szenen mit belanglosen und langweiligen Episoden ab. Viele Entscheidungen der Autorin bleiben für den Betrachter dabei nicht nachvollziehbar. Am Ende verbleibt der Eindruck, dass Sarah Henshaw von der Schriftstellerei auch nicht viel mehr Ahnung als vom Bootsfahren hat.

Fazit:
Das eigentlich sehr interessante Thema dieses Buches wird leider nicht überzeugend an den Leser gebracht.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Hardcover bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der schon in seiner bisherigen Fassung von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Advertisements

Irgendland

Geertje Boeden
Irgendland

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Bilder aus Irgendland

Klappentext:
»Menschen sollten mehr Märchen lesen!«, sagt der gelbe Rabe an dem anderen Ort. Das gilt vor allem für den selbst ernannten Philosophen. Der muss, mit dem sehr kleinen traurigen Herrn und dem Specht Picoi, das Mädchen nach Irgendland begleiten, um die Mutter aus ihrem Schlaf zu erwecken. Sonst werden die seltsamen Vorkommnisse und Erscheinungen, die über die Großstadt hereingebrochen sind, kein Ende nehmen und der Philosoph sein herrlich misanthropisches Leben nicht zurückerhalten.
Das Mädchen will ein Heilmittel für seine Mutter finden. Koste es, was es wolle. Sein einziger Halt sind die Geschichten, die es immer wieder für die Schlafende einsammelt. Und wenn es in dieser Welt keine Möglichkeit mehr gibt, ihr zu helfen, dann geht das Mädchen eben in eine andere!
Der sehr kleine traurige Herr hingegen denkt gar nicht weiter darüber nach, was ihm alles begegnen könnte, ihm ist noch nie etwas Aufregendes passiert. Von dem Moment an jedoch, da der kleine Specht Picoi in seinem Leben auftaucht, ändert sich alles für den einsamen Mann.
Zunächst eine erzwungene Schicksalsgemeinschaft, werden die vier Einzelgänger in den 94 Bildern, in denen die Geschichte erzählt wird, zu Freunden. Sie lernen auf ihrer Reise, in der sie unter anderem gelben Raben, flauschigen Wärtern, übergroßen Maulwürfen und außerordentlichen Gewächsen begegnen, dass sich manche Dinge nur gemeinsam bestreiten lassen und man bestimmte Wege dennoch alleine beschreiten muss. Wichtig ist, dass man ein Fahrrad findet und die Fantasie keine Grenzen kennt.
Ob sie nach Irgendland kommen? Nun das ist die Frage … Solange man liebt, ist es im Grunde ganz egal, wo genau man ist.

Rezension:
„Der selbst ernannte Philosoph“, „der sehr kleine traurige Herr“ und „das Mädchen“ treffen durch Zufall aufeinander. Das Schicksal zwingt sie, gemeinsam eine Reise anzutreten, aber nicht irgendeine, sondern eine nach „Irgendland“. Was und wem sie dabei begegnen, stellt ihren Verstand wiederholt auf die Probe.
Geertje Boeden bezeichnet die Kapitel ihres Buches als „Bilder“. Am Anfang wirken diese sehr abstrakt und zusammenhanglos, im weiteren Verlauf fügen sie sich jedoch zu einer zusammenhängenden Geschichte zusammen. Extrem surrealistisch bleibt die Geschichte trotzdem weiterhin – und das bis zu ihrem Ende. Dem Leser stellt sich dabei die Frage, ob man das noch als Fantasy bezeichnen kann. Der Begriff „Kunstmärchen“ trifft es wahrscheinlich deutlich besser.
Dem Aufbau dieser doch sehr speziellen Geschichte merkt man an, dass die Autorin dem Theaterbereich entstammt. Auch die gewählten Stilmittel sind sehr außergewöhnlich. So wird auf Anführungszeichen beispielsweise ganz verzichtet, Erklärungen erfolgen in eckigen Klammern. Als ‚leichte Unterhaltung‘ kann man „Irgendland“ sicher nicht einstufen. Auch die Definition der Zielgruppe fällt schwer. Ein gewisser Hang zu Philosophie kann beim Leser jedenfalls mit Sicherheit nicht schaden.

Fazit:
Dieses surrealistische Kunstmärchen richtet sich an Leser, die bereit sind, sich auf philosophische Gedankengänge einzulassen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der schon in seiner bisherigen Fassung von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die erste Nacht unseres Lebens

Joost Renders
Die erste Nacht unseres Lebens

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Der fremde Mann

Klappentext:
Eine Kurzgeschichte über die Liebe und das vergangene Leben
Eine Kleinstadt.
Eine unglückliche Hausfrau sieht bei der Küchenarbeit aus dem Fenster und plötzlich steht ihr ganzes Leben auf dem Kopf.
Manchmal lohnt es sich eben doch davon zu fliegen…

Rezension:
Bei Küchenarbeiten beobachtet eine Frau fremde Männer, die den Garten der Nachbarin pflegen. Einer erinnert sie an einen Mann, den sie vor 25 Jahren kennengelernt und gleich wieder aus den Augen verloren hatte. Sie ist sich aber sicher, dass er es nicht sein kann. Kurz darauf beschließt sie, ihr Leben von Grund auf zu verändern.
Joost Rendersʼ Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe gehört leider zu den eBooks dieser Reihe, mit deren Handlung ich nichts anfangen kann. Es gibt fast keine Stelle, an der ich den Gedanken der Protagonistin folgen kann. Speziell ihr Entschluss am Ende, den ich hier nicht vorwegnehmen will, erschließt sich mir nicht ansatzweise. Da kann auch der gut lesbare Stil mein Urteil nicht ins Positive rücken.

Fazit:
Den Gedanken und Beweggründen der Protagonistin kann man leider nicht wirklich folgen.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der schon in seiner bisherigen Fassung von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Simply the Best

Nicole Lange
Simply the Best

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Ein gut frisiertes Treffen

Klappentext:
Blind Date mit Überraschungseffekt
Friseurin Miriam hat es geschafft, den erfolgreichen und attraktiven Unternehmer René Felsenstein als Kunden zu gewinnen. Als er sie versehentlich per Videotelefonie anruft und sie den splitterfasernackten Junggesellen auf ihrem Handydisplay hat, ist sie hin und weg. Dann kommt es zu einem ersten Treffen, doch wer verliebt sich schon in seine Friseurin?

Rezension:
Für Miriams mobilen Friseursalon ist es ein Glücksgriff, einen erfolgreichen Unternehmer als Kunden zu gewinnen. Dumm nur, dass sie sich gleich in ihn verliebt. Leider entpuppt sich der Mann, dem sie wenig später beim von ihrer Freundin arrangiertem Blind Date gegenübersitzt, nicht als annähernd so interessant wie ihr reicher Kunde.
Auch wenn Nicole Langes Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe durchaus ‚Schmunzel-Momente‘ zu bieten hat, ist sie doch recht vorhersehbar. Trotz angenehmen Stil bleibt sie daher ‚nur‘ ein angenehmer Pausenfüller.

Fazit:
Dieser booksnack stellt einen unterhaltsamen Zeitvertreib ohne Überraschungen dar.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der schon in seiner bisherigen Fassung von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Stechmückensommer

Jutta Wilke
Stechmückensommer

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Das Nordkap ruft

Klappentext:
So hat Madeleine sich ihre Sommerferien nicht vorgestellt: Erst wird sie von ihren Eltern in ein Feriencamp nach Schweden geschickt, wo sie überhaupt nicht hin will und dann wird sie ganz aus Versehen auch noch von einem durchgeknallten Punk entführt. Dabei wollte Julian eigentlich nur einen VW-Bus klauen, weil er – wie er sagt – ganz dringend zum Nordkap muss. Als schließlich auch noch Vincent, der Junge mit dem Extra-Chromosom, zu ihnen stößt, ist das ungleiche Trio komplett. Und das mitten in einem Sommer voller Stechmücken, Wälder, Seen und Abenteuer…

Rezension:
Statt sie mit auf den Japan-Urlaub zu nehmen, schicken Madeleines Eltern die noch nicht ganz 14-Jährige in ein Jugendcamp nach Schweden. Doch da fühlt sie sich überhaupt nicht wohl, da sie es nicht schafft, Freundschaften zu schließen. Bei einer Bergwerksbesichtigung legt sie sich kurzerhand in der VW-Bus des Camps, um zu schlafen. Als sie aufwacht, ist der Wagen mitsamt ihr geklaut worden. Ein Junge mit Punk-Frisur, der kaum älter als sie selbst ist, will damit zum Nordkap fahren. Nach einem Zwischenhalt finden beide überrascht einen weiteren blinden Passagier vor.
Beim Klappentext von Jutta Wilkes Jugendroman denkt wohl jeder sofort an einen abenteuerlichen Road Trip Jugendlicher. Obwohl dies im Grunde auch so ist, kann das Buch leider nicht ganz überzeugen. Dies hat gleich mehrere Gründe. Zum einen ist es die Protagonistin Madeleine selbst, aus deren Ich-Perspektive wir die Handlung erzählt bekommen. Die ständig mürrische Art der Erzählerin macht es dem Leser schwer, Sympathie für das Mädchen zu empfinden. Das bessert sich erst im späteren Verlauf der Geschichte zumindest etwas. Zudem sind Madeleines Gedankengänge trotz der ganz auf sie bezogenen Perspektive in vielen Fällen nicht nachvollziehbar. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass an diversen Punkten die Logik der Darstellung einer ‚moralischen Botschaft‘ geopfert wird. Da treffen sich mitten in der skandinavischen Wildnis, fernab aller touristischen Highlights, zufällig 3 Jugendliche aus Deutschland – und alle stellen sich als ‚Problemkinder‘ heraus. Seien es Madeleines auf ihrem Übergewicht beruhende Minderwertigkeitskomplexe, Vincents Down-Syndrom oder Julies Geheimnis; alles zusammen ist dann doch zu viel des Guten, um auch nur halbwegs glaubhaft zu sein. Speziell Julies Hintergründe, auf die hier nicht näher eingegangen werden soll, um nicht zu viel zu verraten, strotzen vor Unlogik. Zudem fehlt dem Abenteuer ein richtiges Ende. Stattdessen wird direkt in einen Epilog (auch wenn er nicht ausdrücklich so genannt wird) übergegangen. Als Leser kann man am Ende nur feststellen, dass hier leider viel von dem Potenzial, das die Idee bietet, verschenkt wurde, um die Botschaft, dass auch Menschen, die irgendwie ‚anders‘ sind, liebenswert sein können, mit der Holzhammer-Methode zu vermitteln. Eigenartigerweise werden die im Verlauf der Geschichte wirklich stattfindenden Straftaten (Auto- und Bargelddiebstahl) überhaupt nicht näher thematisiert. Vincents Bemerkung „Klauen darf man nicht.“ ist da schon die umfassendste Äußerung zu diesem Thema.

Fazit:
Die interessante, tragfähige Idee dieses Road Trips wird leider durch eine schwache Ausarbeitung zu großen Teilen verschwendet.

.
.
⇐ Hardcover bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Chatroulette

Thomas Kowa
Chatroulette

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Küchenmesser und Revolver

Klappentext:
Ein spannender Kurzkrimi für Zwischendurch
In einem Videochat im Internet wird Stefan Pallas Zeuge einer Entführung. Er versucht zu helfen, doch plötzlich muss er feststellen, dass vielleicht er das Opfer ist.

Rezension:
Stefan ist Stammkunde bei einem erotischen Videochat-Portal, bei dem die Gesprächspartner nach dem Zufallsprinzip zusammengeführt werden. Eines Tages erwischt er ein durchgedreht-kriminelles Gegenüber, das ihn zur Selbstverstümmelung erpresst. Stefan hat keine andere Wahl, als mitzumachen, denn sonst wird der Erpresser vor laufender Kamera eine gefesselte Frau umbringen.
Dass Thomas Kowa den Antagonisten seiner Geschichten oft etwas ‚kranke‘ Ideen unterschiebt, ist man von ihm gewohnt. Auf den vorliegenden booksnack trifft dies in besonderem Maße zu. Doch obwohl es ein durchaus überraschendes Ende gibt, kann der Funke nicht ganz überspringen. Eventuell könnte das daran liegen, dass sich die vorhandenen Thriller-Elemente in der Kürze der Geschichte nicht wirklich entwickeln können.

Fazit:
Die wenigen Seiten dieser Kurzgeschichte reichen dem Thriller-artigen Krimi nicht aus, seine Atmosphäre wirklich entfalten zu können.

.
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Phantasma Goriana

Markus K. Korb
Phantasma Goriana

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Zwischen Versailles und Schlachthof

Klappentext:
Wenn Disneyland von Zombies überrannt wird …
Wenn im Bauch eines gestrandeten Wals das Wimmern eines Säuglings zu hören ist …
Wenn ein Milliardär im Dschungel auf Kannibalen trifft …
Wenn der Sänger einer Rockband von der Liebe der Fans überwältigt wird …
Wenn im Garten von Versailles ein Toter gefunden wird …
Wenn eine Vegetarierin gezwungen wird im Schlachthof zu arbeiten …
… dann ist die Zeit reif für die Trugbilder von »Phantasma Goriana«!
Mehr als zwanzig Erzählungen, Novellen und Gedichte aller Spielarten der Phantastik: Science Fiction, Fantasy, Horror. Mit einem Nachwort von Arthur Gordon Wolf und einem Vorwort des Autors

Rezension:
Eine Anthologie voller Trugbilder. Von einem historischen Handelsschiff auf dem Mittelmeer über den Hof des Sonnenkönigs bis in einen modernen Schlachthof führen diese den Leser. Der Schwerpunkt der Kurzgeschichten aus der Tastatur Markus K. Korbs liegt dabei eindeutig bei Horror und Grusel. Gewürzt wird dieser von etwas Fantasy und einer Prise SciFi. Wenn man bedenkt, dass alle enthaltenen Geschichten der Phantasie eines einzigen Autors entsprungen sind, muss man sich allerdings über das erstaunlich differierende Qualitätsniveau wundern. Während vor allem einige der längeren Beiträge wie „Flucht aus der Unterwasserstadt“, eine dystopische SciFi, „Der Tod in der Orangerie“, ein historischer Fantasy-Krimi, „Das Auge der finsteren Stadt“, ebenfalls SciFi, oder „Die Spur der schwimmenden Särge“, eine historische Urban Fantasy, überzeugen können, trifft dies speziell auf einige der kürzeren Geschichten leider weniger zu. Besonders bei den beiden enthaltenen Gedichten („Der Weidebaum am Fluß“ und „Mein modriges Wasserpferd“) kann sich mir die zugrundeliegende Idee nicht erschließen. Viele der anderen Kurzgeschichte können zwar mit einer durchaus interessanten Idee aufwarten, diese in ihrer Kürze aber nicht gänzlich überzeugend an den Leser bringen. So hinterlässt dieses Buch trotz der routinierten Schreibweise des Autors einen durchaus gemischten Eindruck. Speziell die oben namentlich genannten etwas ausführlicheren Geschichten, die durch ihre relative Länge einen erheblichen Teil des Buches einnehmen, lassen den Kauf für Genre-Fans aber trotzdem lohnend erscheinen.

Fazit:
Trugbilder aus allen Nischen der Phantastik sind hier versammelt, wobei speziell die etwas ausführlicheren das Lesen lohnen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Patricia Vanhelsing – Höllensumpf

Alfred Bekker (Sidney Gardner)
Patricia Vanhelsing – Höllensumpf

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Das Geheimnis lauert im Keller

Klappentext:
Mein Name ist Patricia Vanhelsing und – ja, ich bin tatsächlich mit dem berühmten Vampirjäger gleichen Namens verwandt. Weshalb unser Zweig der Familie seine Schreibweise von „van Helsing“ in „Vanhelsing“ änderte, kann ich Ihnen allerdings auch nicht genau sagen. Es existieren da innerhalb meiner Verwandtschaft die unterschiedlichsten Theorien. Um ehrlich zu sein, besonders einleuchtend erscheint mir keine davon. Aber muss es nicht auch Geheimnisse geben, die sich letztlich nicht erklären lassen? Eins können Sie mir jedenfalls glauben: Das Übernatürliche spielte bei uns schon immer eine besondere Rolle.
In meinem Fall war es Fluch und Gabe zugleich.

Rezension:
Patricia Vanhelsing arbeitet als Journalistin in London, wo sie sich gerne um übernatürliche Vorfälle ‚kümmert‘. Als ein Ex-Filmstar, der zurückgezogen in einem einsamen Haus inmitten der Everglades lebt, bei ihrem Chefredakteur offiziell um ein Interview mit ihr bittet, wird Patricia zusammen mit einem eng befreundeten Kollegen nach Florida geschickt. Schon bei der Ankunft bemerkt sie, dass hier offenbar ihr ‚Spezialwissen‘ benötigt wird.
Wenn ich das Cover richtig deute, wurden Alfred Bekkers „Patricia Vanhelsing“-Geschichten ursprünglich unter dem Pseudonym Sidney Gardner als Heftroman-Reihe veröffentlicht. Genau wie viele andere ähnliche ältere Reihen erleben sie derzeit eine Wiederauferstehung in eBook-Form. Bei anderen Rezensionen derart wiederbelebter ‚Trivialliteratur‘ musste ich immer wieder feststellen, dass es auch in diesem Bereich große Unterschiede im Qualitätsniveau gibt beziehungsweise gab. Zumindest dem von mir gelesene Band „Höllensumpf“ kann ich attestieren, dass er zu den durchaus les- und genießbaren Vertretern dieser Literaturgattung gehört. Größere Überraschungen erwarten den Leser jedoch nicht, da der Boden des Genretypischen kaum verlassen wird. Dass der Titelheldin etwas Ernsthaftes widerfährt, erwartet bei dieser Art von Buchreihen wohl ohnehin niemand. Trotzdem kann diese routiniert geschriebene Story ihren Lesern eine (leicht) gruselige Unterhaltung bieten. Mit dem, was man normalerweise mit dem Namen „van Helsing“ verbindet, findet man zumindest in diesem Band der Reihe jedoch keine Zusammenhänge.

Fazit:
Diese Auferstehung eines alten Heftromans liefert brauchbare Unterhaltung.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das Leben in vollen Zügen

Britta Meyer
Das Leben in vollen Zügen

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Bahn-Erlebnisse

Klappentext:
Zwei humorvolle Kurzgeschichte über das Reisen mit der Deutschen Bahn
Chuck Norris hat Rücken
Piiiep. Weil es in dem rappelvollen Zug kaum Platz für Koffer und Taschen gab, hatte jemand sein Gepäck in den Gang gestellt, und zwar genau vor die sich normalerweise automatisch schließende Tür. War ich eigentlich die einzige, die der schrille Ton störte? Während ich über meine eventuelle Überempfindlichkeit sinnierte, erschien Chuck Norris, der Kollege von Blake Carrington. Chuck Norris hatte einen Ohrring und schlechte Laune.
Wie ich mich in einen Schaffner verliebte
Da erschien, wie ein Sonnenstrahl an einem besonders düsteren Tag, der Schaffner. Er sah mit seinen stahlblauen Augen Götz George ähnlich, nur war der Zugbegleiter viel dicker, viel jünger und viel freundlicher.

Rezension:
Auf einer Reise kann man einiges erleben. Wenn sie mit der Bahn erfolgt, gehören dazu auch Zusammentreffen mit mehr oder weniger gut gelaunten Mitreisenden und Bahnmitarbeitern.
In ihrer (Doppel-)Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe schildert Britta Meyer Erlebnisse, wie sie jeder Bahnreisende in überfüllten Zügen erleben kann. Dabei vergleicht sie die Menschen, die ihr begegnen, mit bekannten Schauspielern. Leider hält sich der Unterhaltungswert für den Leser in Grenzen. Um ein paar Minuten Leerlauf zu überbrücken, mag die Geschichte jedoch durchaus geeignet sein.

Fazit:
Auf wirklich interessante Ereignisse wartet man bei dieser Kurzgeschichte leider vergeblich.

.

⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.

Anfängerglück

Dorit David
Anfängerglück

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

1. kommt es anders und 2. als man denkt

Klappentext:
Eine humorvoll-erotische Kurzgeschichte
Brit ist Architektin, Mitte 30, Singlefrau und entschließt sich, einen Swingerclub zu besuchen. Möglichst weit weg, möglichst unerkannt. Nach anfänglichem Herumstromern in den neu eröffneten Hallen der „Fühlbar“, beginnt ein erotisches Abenteuer …

Rezension:
Weil es bei ihr beziehungsmäßig nicht so richtig läuft, entschließt sich eine Architektin, einen neu eröffneten Swingerclub zu besuchen. Was sie dort wirklich findet, hat mit Sex jedoch wenig zu tun.
Unerklärlicherweise ordnet der Verlag Dorit Davids Kurzgeschichte in die Rubrik „Erotik“ seiner booksnacks-Reihe ein. Trotz des Handlungsortes spielt Erotik darin jedoch keine nennenswerte Rolle. Leider passiert auch in anderer Hinsicht ziemlich wenig, sodass auch der gut lesbare Schreibstil der Autorin die Geschichte nicht retten kann. Für eine wirklich überzeugende (Kurz-)Geschichte fehlt eine richtige Handlung. Das überraschende Ende kann das leider nicht gänzlich ausgleichen.

Fazit:
Als Zeitvertreib ist diese Geschichte brauchbar, eine wirkliche Handlung gibt es jedoch leider nicht.

.

⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
Lust auf noch mehr Gespenster? „Arthur Degenhard“, Band 2 der Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.