Mythnoir – 1 – Im Bann der Insignien

Juna Elwood
Mythnoir – 1 – Im Bann der Insignien

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Seltaren und Dämonen

Klappentext:

»Jeder Einzelne trägt eine Bürde mit seiner Machtinsignie. Und davon abge­sehen, zögert nie­mand, wei­tere gefähr­liche Ge­heim­nisse zu besit­zen. Sei dir des­sen immer bewusst, Shary.«

Vor neun Jahren wurde Sharys Leben auf den Kopf gestellt. Seit­dem muss sie für ihre Familie stark sein. Das ge­lingt ihr auch, bis der ge­heim­nis­volle Nevan sie auf dem Hof ihrer Groß­eltern auf­sucht und ihre ers­ten Semester­ferien sabo­tiert. Durch eine ein­zige Be­rüh­rung zieht er sie nach Myth­noir.

Dort muss sie sich mit strengen Regeln einer magischen Aka­demie, den vier Ele­men­ten und den Ge­fah­ren rätsel­haf­ter Insig­nien aus­ein­ander­setzen. Wäh­rend der Rat von Esca­run nach einem Heim­weg für sie sucht, lernt Shary sich ein­zu­fin­den und ent­wickelt aus­ge­rech­net für ihren schweig­samen Ent­führer un­ge­wollte Ge­fühle. Schon bald sorgt nicht nur ihre An­wesen­heit für Auf­sehen, son­dern auch ihre einzig­artige Fähig­keit, die nie­mand für mög­lich ge­hal­ten hätte. Die Magie von Myth­noir hat eigene Pläne mit ihr und Dämo­nen ver­kom­pli­zieren ihren Aufent­halt in einer ge­spal­tenen Welt, in der alles eine Konse­quenz besitzt.

Gefährliche Insignien, ein magischer Schlund und ein Mädchen zwi­schen Sel­taren und Dämo­nen. Düs­ter, fes­selnd und roman­tisch. Der Auf­takt der Insig­nien-Saga!

Rezension:

Seit ihr Vater sie vor 9 Jahren verließ, bringt Sharys Mutter die keine Familie mit einem Flo­ris­tik­laden durch. Doch das Geld ist knapp, wie Shary wäh­rend ihrer Semes­ter­ferien heraus­fin­det. Doch dann be­merkt sie einen frem­den Jungen in ihrem Alter, der sie beo­bach­tet. Selt­samer­weise kann nur sie ihn sehen. Als er sie berührt, lan­den beide in der Welt Myth­noir, der Hei­mat Nevans. Doch der Rück­weg stellt sich als kom­pli­ziert heraus.

Mit dem Alter einer Studentin befindet sich Juna Elwoods Prota­gonis­tin Shary schon bei­nahe an der Ober­grenze des im Genre üb­lichen. An­sons­ten ähnelt der Beginn der Story in vielen dem, was man vor einer Wel­ten­reise-Fan­tasy erwar­tet. Erst in der Welt Myth­noir be­gin­nen sich deut­liche Allein­stellungs­merk­male zu zei­gen. Hier muss die Prota­gonis­tin not­ge­drungen unter etwa gleich­altri­gen Sel­taren in einer Aka­demie leben, bis sich eine Mög­lich­keit fin­det, sie zur Erde zurück­kehren zu las­sen. Der ein­zige Unter­schied der mensch­lichen Prota­gonis­tin zu den Sel­taren besteht darin, dass sie hier als ein­zige über keiner­lei magi­sche Fähig­keiten ver­fügt. Als es zu einem Zwi­schen­fall zwi­schen Dämo­nen und den Sel­taren kommt, war­ten auf Prota­gonis­tin und Leser einige Über­raschungen. Gleich mit und nach dem Welten­wechsel tun sich zahl­reiche Rätsel auf, die sich im Laufe die­ses Ban­des noch stark ver­mehren. Auf­ge­löst wer­den bis­her nur wenige, so­dass der Groß­teil mit in den nächs­ten Band ge­nom­men wird.

Die Autorin lässt ihre Protagonistin die Erlebnisse aus der Ich-Per­spek­tive erzäh­len. Wäh­rend sich die ganz am An­fang etwas ge­mäch­lich wir­kende Ge­schichte ab dem Wel­ten­wechsel zu­neh­mend interes­sant ge­stal­tet, wirkt die Ge­fühls­welt der Prota­gonis­tin teil­weise etwas un­glaub­haft. Trotz­dem machen alleine die zahl­reichen noch un­be­ant­wor­teten Fra­gen Lust auf die Fort­setzung(en).

Fazit:

Nach einem eher langsamen Start gewinnt die Geschichte dieser Wel­ten­reise-Fan­tasy-Reihe an Fahrt. Viele Rät­sel wecken das Inter­esse.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Flüsterwald – 5 – Der verborgene Meisterschlüssel

Andreas Suchanek
Flüsterwald – 5 – Der verborgene Meisterschlüssel

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Sabotage an der Blinzelbahn

Klappentext:

Aufregend, spannend, ereignisreich: der atemlose Auftakt der 2. Staffel

Lukas und Ella sind vom Herz des Waldes zu Beschützern des magi­schen Flüster­walds ernannt wor­den. Da erreicht sie auch schon ein Hilfe­ruf aus einem der anderen Flüster­wälder, der von gro­ßer Gefahr kün­det. Zusam­men mit der Elfe Feli­citas und dem Menok Rani stür­zen sich Lukas und Ella in ein neues Aben­teuer – und sind gleich mit einer enor­men Hürde kon­fron­tiert: Die unter­irdische Blinzel­bahn, das ein­zige Trans­port­mittel zwi­schen den Flüster­wäldern, wurde sabo­tiert …

Die preisgekrönte Fantasyreihe mit Suchtfaktor geht weiter

Rezension:

Die Blinzelbahn wurde sabotiert! Innerhalb unseres Flüsterwalds fährt sie zwar noch, doch alle Fern­ver­bin­dungen in andere Flüster­wälder wur­den gekappt. Natür­lich wer­den sofort Lukas und Ella alar­miert, denn sie sind schließ­lich seit kur­zem die Be­schüt­zer des Flüster­walds. Es stellt sich heraus, dass der Meis­ter­schlüs­sel der Blinzel­bahn ge­stoh­len wurde. Wer war das? Es gibt zwar einen Zweit­schlüs­sel, doch auf den Blinzel­ingeni­euren liegt ein Schlaf­zauber – und der Zweit­schlüs­sel in einem Tresor.

Mit diesem 5. Band startet Andreas Suchanek in die 2. Staffel seiner jugend­lichen Urban-Fan­tasy-Reihe „Flüster­wald“, die unter den Unter­titel „Eine neue Bedro­hung“ steht. Neue Feinde tre­ten in Erschei­nung, die vor­erst noch im Ver­bor­genen blei­ben und nur durch von ihnen unter­wor­fene Kat­zen in Erschei­nung tre­ten. Das ‚Per­sonal‘ auf Seite der Prota­gonis­ten bleibt dage­gen un­ver­ändert. Haupt­per­sonen sind weiter­hin die jungen Men­schen Lukas und Ella, unter­stützt durch die Elfe Feli­citas, deren Wäch­terin, der Katze Pedora Ulinde Naftet von Chi­balka, sowie den Menok Rani. Auch der grund­legende Auf­bau der Ge­schichte mit zum Ende des jewei­ligen Ban­des ab­ge­schlos­senen Teil-Aben­teuern bleibt un­ver­ändert. Zeit­lich setzt die Hand­lung kurz nach dem Finale der 1. Staf­fel in Band 4 („Der Schat­ten­meister erwacht“) an.

Der unverkennbare Stil des Autors bleibt natürlich weiterhin erkenn­bar, auch wenn er in dieser Reihe mit Blick auf die poten­ziell eher junge Leser­schaft auf die sonst von ihm ge­wohn­ten zahl­reichen Cliff­hanger weit­gehend ver­zich­tet beziehungs­weise solche nur in relativ mil­der Form an­wendet.

Fazit:

Sabotage! Wer will den Flüsterwald von den anderen isolieren? Auf­regende neue Aben­teuer war­ten auf Lukas, Ella und ihre Freunde.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Chroniken der Seelenwächter – 21 – Hinter der Maske (Hörbuch)

Nicole Böhm
Die Chroniken der Seelenwächter – 21 – Hinter der Maske (Hörbuch)

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Sprecher: Pia-Rhona Saxe, Jan Langer, Cornelia Prescher, Tim Gössler

Zac

Klappentext:

Jess geht den nächsten Schritt und kappt die Verbindung zu ihrem mensch­lichen Zu­hause. Ist der Jade­stein die­sen Preis wirk­lich wert, oder ver­kalku­liert sie sich? Wäh­rend sie mit sich hadert, ist Jay­dee weiter­hin im Chugome ge­fangen und ver­sucht, mit aller Macht daraus aus­zu­brechen. Doch die Ur­ahnen der Dowan­howee haben andere Pläne und ent­blät­tern einen Teil sei­ner Seele, den er bis­her igno­riert hatte. Jay­dee rutscht tiefer in seine Astral­reise und erkennt, wie er Akil end­lich hel­fen kann, das Arm­band los­zu­wer­den. Doch um zu sei­nem Freund zu gelangen, muss er erst ein­mal den Weg zurück in die Rea­lität fin­den.

Rezension:

Jess opfert ihre Liebe zum Haus am See für die Wieder­erlangung des Jade­stein. Doch Jay­dee scheint ver­schwun­den zu sein. Auf sei­ner Seelen­reise erfährt er aller­dings mehr über Akils Arm­band. Dass viel mehr hinter sei­nen seher­ischen Fähig­keiten steckt, als alle ver­mutet hät­ten, hat der aber schon selbst heraus­ge­funden.

Nachdem Nicole Böhm in den vorhergehenden Bänden 19 („Fie­ber“) und 20 („Es war ein­mal…“) haupt­säch­lich den Hinter­grün­den und Ur­sprüngen der Seelen­wäch­ter auf den Grund ging, be­kommt der Leser dies­mal Infor­matio­nen, die wohl auf die Haupt­hand­lungs­stränge der kom­men­den Bände hin­deu­ten dürf­ten. Beson­ders eine Wen­dung bezüg­lich Jess’ Kind­heits­freund Zac stellt sicher für alle eine Über­raschung dar. Trotz all die­ser neuen Infor­matio­nen wird immer wie­der auf Ereig­nisse bis zurück in Band 1 Bezug ge­nom­men, was die unge­heure Kom­plexi­tät die­ser Reihe unter­streicht, auf die ich in mei­nen Rezen­sionen schon wieder­holt hin­wies. Dabei schafft es die Autorin, dem Leser das wich­tige Wis­sen, um die Zu­sam­men­hänge zu ver­stehen, prä­sent zu hal­ten.

Über die (überzeugende) Machart der Reihe sowie deren Hörbuch­um­setzung muss man nach all den schon be­sproch­enen Bän­den wohl nichts mehr hin­zu­fügen.

Fazit:

Neue Erkenntnisse öffnen neue Handlungsperspektiven. Bei den Seelen­wäch­tern geht es interes­sant und span­nend weiter.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Rules of Kings – 1 – Sonnenbegehrt

Chrissy Em Rose
Rules of Kings – 1 – Sonnenbegehrt

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Sonnenkönig und Rosenprinzessin

Klappentext:

Was verbindet einen machthungrigen König, eine Schneiderin auf der Flucht, eine Prin­zessin, die für ihr Recht ein­steht, und einen Auf­trags­mörder?

König Julien, Herrscher über das Reich der Sonne, kennt nur ein Ziel: das Reich des Mon­des eines Tages für sich zu bean­spruchen. Dafür nimmt er sogar eine Ehe in Kauf, ob­wohl die Pro­phe­zeiung besagt, dass sein eigener Sohn ihn ein­mal den Thron kos­ten wird. Nur hat er die Rech­nung ohne die Prin­zessin gemacht, die sich so gar nicht in ihrer neuen Rolle als Ehe­frau zurecht­fin­den will.

Als hätte der Auftragsmörder Morris nicht schon genug mit den Schlacht­plä­nen sei­nes Freun­des zu tun, begeg­net er in all dem Chaos einer Frau, die sein Herz im Sturm ero­bert. Aller­dings macht sie von An­fang an klar, dass sie das Reich der Sonne ver­las­sen will. Gerade als Morris denkt, seine Ge­fühle wie­der im Griff zu haben, be­kommt er einen Auf­trag, der seine ganze Welt auf den Kopf stellt.

Rezension:

Seit dem frühen Tod seines Vaters regiert der junge König Julien das Reich der Sonne. An einer Ehe ist er nicht interes­siert, denn seine Mut­ter tut alles, um seine Bezie­hung zu seiner Ge­lieb­ten zu unter­gra­ben. Sie würde er sofort hei­raten, auch wenn sie nicht sei­nem Stand ent­stammt. Der König des Reichs der Rose will dage­gen seine ein­zige Toch­ter ver­hei­raten. Als Gegen­leis­tung sichert er Julien Unter­stützung gegen das Reich des Mon­des zu, ob­wohl auch Prin­zessin Roana an kei­ner Hoch­zeit interes­siert ist. Doch auch Juliens Ex-Ge­liebte und sein Auf­trags­mör­der Morris haben ihre eigenen Pro­bleme.

Die persönlichen Beziehungen in Chrissy Em Roses Auftaktband eines Mehr­teilers sind kom­plex. Wer hier wen (nicht) liebt, kann man wohl als die Grund­frage be­zeich­nen, und trotz­dem haben wir es hier defini­tiv nicht mit einem Lie­bes­roman zu tun. Wäh­rend der Leser das Be­zie­hungs­ge­flecht der 4 Prota­gonis­ten am Ende die­ses Ban­des jedoch über­schauen kann, trifft das auf die Prota­gonis­ten selbst nicht zu. Das Ge­sche­hen zwi­schen den betei­ligten Reichen und das Rät­sel um gleich meh­rere Pro­phe­zei­ungen bleibt auch für uns Leser noch völlig offen. Und ja, ‚Todes­fälle mit Hil­fe­stel­lung‘ tre­ten in grö­ßerer Zahl auf, und bei wei­ten nicht bei allen ist der Berufs­mör­der am Werk.

Die Autorin erzählt ihre durchaus außergewöhnliche, in einem früh-neu­zeit­lich wir­ken­den Ambi­ente ange­sie­delte Story wech­sel­weise aus den Per­spek­tiven ihrer 4 Prota­gonis­ten, des Königs Julien, des Mör­ders Morris, Juliens Ex-Ge­lieb­ter Emilia und der Prin­zes­sin Roana. Gleich mehrere Cliff­hanger wecken am Ende die Neu­gier auf den nächs­ten Band.

Fazit:

Im Reich der Sonne läuft einiges durcheinander. Ein König, eine Prin­zes­sin, eine Schnei­derin und ein Mör­der ver­suchen, ihre Wege zu finden.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Rückkehr der Finsternis – 3 – Das Band der Drachenreiter (Hörbuch)

Ava Richardson
Die Rückkehr der Finsternis – 3 – Das Band der Drachenreiter (Hörbuch)

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b
.
Sprecher: Benjamin Brunken

Der Stein des Königs

Klappentext:

Die Finsternis ist wieder auferstanden …

Agathea Flamma und Sebastian Smith sehen sich jetzt einem über­mäch­tigen Feind gegen­über. Die schnelle Aus­brei­tung der Fins­ter­nis, einer Bedro­hung, die aus dem Nebel von Legen­den auf­er­stan­den ist, erhebt sich über das ganze Land. Ihre bei­den Fami­lien wer­den durch den Kon­flikt aus­ein­ander­geris­sen, Ver­rat lauert an jeder Ecke, ein Feh­ler könnte dem Reich zum Ver­häng­nis wer­den.

Sie werden sich entscheiden müssen, worein sie ihr Vertrauen setzen wol­len: Bluts­bande oder neu ge­fun­dene Freunde?

Nach der Zerstörung der Akademie der Drachenreiter bleibt es Thea und Seb über­lassen, ihre treuen Kame­raden zu fin­den – heikle neue Allian­zen zu schmie­den – um die alte Bedro­hung zu be­zwingen und dem üblen Lord Vin­cent gegen­über­zu­treten. Wäh­rend ein Bürger­krieg tobt, müs­sen sich die Drachen­reiter im Wett­lauf gegen die Zeit be­eilen, den legen­dären Drachen­stein zu fin­den, das einzige Mittel, das sie haben, um gegen die end­lose Dunkel­heit zu kämpfen, die droht, sie alle zu ver­schlingen.

Rezension:

Nach den desaströsen Ereignissen schlagen sich Thea uns Seb mit ihrem Drachen zurück zur Haupt­stadt durch. Diese ist ebenso wie die Aka­demie der Drachen­reiter weit­gehend zer­stört. Die ein­zige Chance sehen sie darin, recht­zeitig den einen Stein zu fin­den, der die anderen be­herrscht. Und das muss schnell gehen, denn Lord Vin­cent drängt zur Ent­scheidungs­schlacht. Aber ist der junge König über­haupt in der Lage, eine solche zu füh­ren?

Während Ava Richardson zwischen den Bänden 1 („Aka­demie der Drachen­reiter“) und 2 („Legen­den der Drachen­reiter“) hand­lungs­mäßig einige Zeit ver­streichen ließ, schließt Band 3 fast direkt an sei­nen Vor­gänger an. Das wirft aller­dings auch die Frage auf, wel­chen Zeit­raum die Hand­lung der Tri­logie über­haupt ab­deckt. Dass der Start des 2. Ban­des etwa 1 Jahr nach Hand­lungs­beginn liegt, wird rela­tiv deut­lich. Beim Lesen (bezie­hungs­weise Hören) gewinnt man dann den Ein­druck, dass die Bände 2 und 3 zusam­men höchs­tens einige Monate um­fassen. In die­sem Buch ist aller­dings an einer Stelle von den Jahren, seit der Drache sie aus­wählte, die Rede. Hier wären deut­lichere Hin­weise auf die ver­streichende Zeit hilf­reich.

Inhaltlich konzentriert sich dieser Band natürlich auf den Kampf gegen Lord Vin­cent und die Wieder­her­stel­lung der Königs­macht. Doch auch in Theas Familie bil­den sich unter die­sen Ein­flüs­sen ernst­hafte Meinungs­ver­schieden­heiten heraus, die sie auf die Probe stel­len.

Stilistisch ändert die Autorin im Abschlussband der Trilogie natürlich nichts, und auch die gelungene Hör­buch­um­setzung ent­spricht natür­lich ihren Vor­gängern.

Fazit:

Erwartungsgemäß findet die Story um die jungen Drachen­reiter und die mythi­schen Drachen­steine in die­sem Band ihren opfer­reichen Ab­schluss.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Ein Fall für Frey und McGray – 4 – Im Bann der Fledermausinsel (Hörbuch)

Oscar de Muriel
Ein Fall für Frey und McGray – 4 – Im Bann der Fledermausinsel (Hörbuch)

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b
.
Übersetzung: Peter Beyer
Sprecher: Günter Merlau

Fledermäuse und Prismen

Klappentext:

Die Highlands 1889. Als der junge Erbe der betuchten Familie Kolo­man eine Todes­dro­hung erhält, rei­sen Inspec­tor Frey und sein Kol­lege McGray un­ver­züg­lich zum nebel­ver­hangenen nörd­lichen Zipfel des Lan­des. Dort, am abge­legenen Loch Maree, kom­men sie im unheim­lichen Herren­haus der Kolo­mans unter. Die nahe­ge­legene Insel ist von Fleder­mäu­sen befal­len, und jeder der Bewoh­ner scheint etwas zu ver­ber­gen. Als kurz darauf ein grau­samer Mord im Wald ge­schieht, ist den Ermitt­lern klar: Um die Ge­heim­nisse des mys­teri­ösen Loch Maree zu wah­ren, geht jemand über Leichen…

Rezension:

Während McGray seine Schwester besucht, taucht bei seinem Kolle­gen Frey eine Frau auf. Diese erzählt ihm die Ge­schichte ihres un­ehe­lichen Sohns, für den sie eine Mord­drohung erhielt. Auf den Ein­wand, sie könn­ten nicht als Leib­wäch­ter in die tiefste schot­tische Pro­vinz rei­sen, ködert die Frau die Inspek­toren mit einem Heil­mittel für McGrays Schwes­ter, von deren Zu­stand sie über­raschen­der­weise weiß. Natür­lich sagt dieser zu. Im abge­legenen Herren­haus der Kolo­mans, deren Ange­stellt die Frau ist, wird alles von Stunde zu Stunde mys­teri­öser …

Im 4. Fall seiner historischen Krimireihe führt Oscar de Muriel seine bei­den Prota­gonis­ten und mit ihren seine Leser ins tiefste schot­tische Hinter­land. Eisen­bahn­ver­bindungen oder selbst halb­wegs brauch­bare Stra­ßen sind hier im Jahr 1889 noch Fremd­wörter. Wie man es von den bis­heri­gen Bän­den (wobei ich Band 3 ver­sehent­lich über­sprungen habe) ge­wohnt ist, deu­ten viele Indi­zien zu­nächst aufs Über­natür­liche hin, erwei­sen sich dann aber doch als nor­mal er­klär­bar. Noch stär­ker als in den mir schon bekann­ten Bän­den zeigt sich in die­sem das Stil­ele­ment, dass sich alle Ver­dachts­mo­mente – oft sogar mehr­fach – ins Gegen­teil ver­kehren. Wer Täter und wer (poten­zielles) Opfer ist, er­weist sich erst im Finale, wobei es in die­sem Band ein uner­warte­tes, weil völ­lig über­raschen­des Opfer gibt. Was mich per­sön­lich dies­mal aller­dings etwas stört, ist die Tat­sache, dass das Schick­sal eini­ger wich­tiger Charak­tere am Ende offen bleibt. Ein paar wis­sen­schaft­liche Erläu­ter­ungen zum Hin­ter­grund der Story run­den das Buch ab.

Der Autor erzählt seine historische Detektivgeschichte in der mittler­weile schon be­kann­ten, über­zeugen­den Art, wobei der Haupt­teil der Hand­lung natür­lich weiter­hin von Inspec­tor Frey in der Ich-Form er­zählt wird, wäh­rend Sze­nen, in denen Inspec­tor McGray in Mittel­punkt steht, aus Be­obach­ter­per­spek­tive ge­schil­dert wer­den. Auch die Ver­tonung durch Günter Merlau kann erneut über­zeu­gen.

Fazit:

Wer an einer Blutphobie leidet, sollte um das aktuelle Aben­teuer der so unter­schied­lichen Poli­zisten lie­ber einen Bogen machen.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Maya – 2 – Rückkehr der Schatten

Valerie Dean
Maya – 2 – Rückkehr der Schatten

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Das Erbe des Drachens

Klappentext:

Band 2 der Maya-Trilogie

Seit Ribin in einer seiner Visionen vom Fluss des Schicksals erfah­ren hat, dass Maya sich für ihn opfern wird, gehen Maya und er ge­trennte Wege. Wäh­rend Maya sich im Quar­tier der Son­nen­träger mit ihren Brü­dern Bryan und Blaise darauf vor­berei­tet, gegen Mageia in den Kampf zu ziehen, reist Ribin quer durch die öst­liche Welt, um das berüch­tigte Grab des Feuer­drachen zu fin­den und einen Talis­man zu schaf­fen, der Maya schützt. Wäh­rend beide ein Wieder­sehen herbei­seh­nen, über­stür­zen sich die Ereig­nisse und als sie sich schließ­lich wie­der tref­fen, ist nichts mehr wie es war…

Rezension:

Nachdem Ribin fortging, um sie zu schützen, trainiert Maya um so här­ter für die Kon­fron­tation mit Mageia. Ein Auf­ein­ander­treffen endet zu­nächst in einer Patt­situ­ation. Als Ribin jedoch mit einem Drachen-Amu­lett für Maya zurück­kehrt, ent­brennt ein Streit, ob man sei­nen Halb­bruder Dust aus dem Toten­reich zurück­holen soll. Doch schließ­lich kommt es zu einer Ent­wick­lung, die alles ver­ändert.

Nachdem Protagonistin und Leser in Band 1 („Fluss des Schick­sals“) mit zahl­reichen Über­raschungen bezüg­lich der Ver­wandt­schafts­ver­hält­nisse kon­fron­tiert wur­den, führt Valerie Dean ihre Fan­tasy-Story damit weiter, dass sich alle auf den Kampf gegen die Anta­gonis­tin Mageia vor­berei­ten. So tief­grei­fende Über­raschungen wie im Vor­gänger blei­ben dies­mal aus. Statt­dessen kon­zen­triert sich die Ge­schichte auf die Ver­trauens­ver­hält­nisse in den Rei­hen der Geg­ner Mageias. Die han­deln­den Akteure blei­ben weiter­hin aus­schließ­lich Men­schen mit und ohne Magie. Aller­dings ge­winnt der sagen­hafte Drache im Hinter­grund an Be­deu­tung. Ob in Band 3 der Tri­logie even­tuell sogar ein leben­diger Drachen auf­tauchen könnte, ist aller­dings durch­aus einige Speku­latio­nen des Lesers wert. Wie es in Tri­lo­gien oft der Fall ist, wirkt auch dieser Mittel­teil rela­tiv ruhig. Aller­dings ist erkenn­bar, dass alles auf das Finale hinaus­läuft.

Die Autorin wechselt auch weiterhin zwischen Szenen, in denen die Prota­gonis­tin Maya in der 1. Per­son erzählt, und aus den Per­spek­tiven anderer Charak­tere, meist Ribins, aus Beobachter­sicht erzähl­ten.

Fazit:

Vor dem großen Finale konzentriert sich Band 2 der Trilogie auf das Beziehungs­geflecht zwi­schen der Prota­gonis­tin und ihren Ver­bünde­ten.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das geheime Sanatorium

Rainer Wüst (Hrsg.), Nadine Muriel (Hrsg.)
Das geheime Sanatorium

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Real oder Drehbuch?

Klappentext:

Wohin wendet sich ein Werwolf, wenn er eine Blutphobie hat? Wo las­sen sich Un­tote bei Pro­ble­men mit ihrer neuen Daseins­form bera­ten? Wo nimmt man eine lieb­reizende Drud ernst? – Natür­lich im gehei­men Sana­torium! Ver­bor­gen in den Kar­paten befin­det sich in einem unter­irdi­schen Laby­rinth eine Psychia­trie für Fan­tasy­wesen. Doch der All­tag ist dort keines­wegs nur durch Thera­pie­sitzungen ge­prägt! Im gehei­men Sana­torium wer­den Ver­brechen auf­ge­deckt, gibt es Liebe­leien und Que­relen, ent­ste­hen Freund­schaf­ten zwi­schen den aber­witzigs­ten Krea­turen … 10 Autoren erzäh­len in 13 mit­ein­ander ver­knüpf­ten Epi­soden von phan­tas­tischen Aben­teuern zwi­schen Thera­pie­raum und Salz­stein­oase. Ent­schlüs­seln Sie mit uns die ver­bor­genen Winkel der Psyche!

Der Beitrag „Der Fall Ernesto Tortuga – Maitre und Kosmo­naut“ von Günther Kienle aus „Das ge­heime Sana­torium“ wurde beim Vin­cent Preis 2020/2021 (ver­liehen im April 2022) als beste Kurz­ge­schichte aus­ge­zeich­net! Die ge­samte Antho­logie lan­dete in ihrer Kate­gorie auf dem drit­ten Platz.

Rezension:

Enthaltene Kurzgeschichten:
Reality Soap – Nadine Muriel
Grispa – Günter Wirtz
Ein Bild von einem Mann – Nele Sickel
Der Fall Ernesto Tortuga – Maître und Kosmonaut – Günther Kienle
Hämatophobie – Michael Schmidt
Reality Soap – Nadine Muriel und Effi Clifford Eweka
Eine geheimnisvolle Patientin – Effi Clifford Eweka
Femme Fatale – Michael Schmidt
In der Haut des Todes – Amandara M. Schulzke
Entemapente – Andreas Flögel
Der Trickser – Günter Wirtz
Der Tote in der Salzsteingrotte – Laurence Horn
Reality Soap – Rainer Wüst und Nadine Muriel
Post mortem – Thomas Heidemann
Die traurige Vampirin – Asmodina Tear
Humphrey – Thomas Heidemann
Reality Soap – Rainer Wüst und Nadine Muriel

Gina, Amalia und Jasmin sind Hexen. Sie leben nicht nur in einer WG zu­sam­men, sie ver­bin­det auch ihre Liebe zu ihrer Lieb­lings-Reality-Soap. Bei „Das ge­heime Sana­torium“ kön­nen sie so richtig ab­schal­ten. Un­eins sind sie sich nur darü­ber, ob es die­ses Sana­torium für beson­dere Wesen in den Kar­pa­ten wirk­lich gibt, oder ob es nur der Feder von Dreh­buch­autoren ent­sprungen ist.

„Das geheime Sanatorium“ ist eine Urban-Fantasy-Anthologie der beson­deren Art. Die Bei­träge der betei­ligten Autoren ste­hen nicht lose im Raum, son­dern sie stel­len die Fol­gen der TV-Serie dar, die die Prota­gonis­tinnen der Rah­men­hand­lung so gerne sehen. Daraus ergibt sich, dass sich alle Kurz­geschich­ten auf den gleich­bleiben­den Haupt­charak­ter-Kreis, näm­lich das Per­sonal des Sana­toriums, stützen. Die Rah­men­hand­lung, die immer wie­der in den Kurz­geschich­ten namens „Reality Soap“ auf­ge­griffen wird, wirft zu­nächst einige Fra­gen auf, die dem Leser selt­sam vor­kom­men – bis sie am Ende über­rasch­end auf­gelöst wer­den. So­wohl in der Rah­men­hand­lung als auch in den ‚Fol­gen‘ wird das übliche Fan­tasy-Per­sonal wie Wer­wölfe, Vam­pire, Geis­ter, Dämo­nen und noch eini­ges andere abge­deckt. Dass auch die klas­sischen Reality-Soap-Clichés kari­kiert wer­den, ver­steht sich bei dem Thema wohl von selbst. Die Frage, wie viel Reali­tät in der Reality Soap steckt, zieht sich als roter Faden durch das ge­samte Buch.

Die in Anthologien sonst praktisch immer vorhandenen Niveau-Unter­schiede zwi­schen den ein­zel­nen Bei­trägen fal­len hier über­raschen­der­weise fast gar nicht auf. Alles wirkt trotz der unter­schied­lichen Autoren wie aus einem Stück.

Fazit:

Wenn eine Hexen-WG eine Reality Soap über ein Sanatorium für Fan­tasy-Wesen ver­folgt, ist ein amü­sier­tes Augen­zwinkern obli­ga­torisch.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!