Fladremin – 2 – Der Hüter der Fladrea

Dominik Schmeller
Fladremin – 2 – Der Hüter der Fladrea

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Eine Seefahrt, die ist … gefährlich

Klappentext:
Larimas abenteuerliche Reise geht weiter.
Nur ein Wunsch treibt Larima an: Fladremin zu erreichen, die Heimat ihres Volkes.
So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise ins Unbekannte, die noch kein Hallinger vor ihr gewagt hat, vertraut sich einem Wegweiser der Fladrea an und folgt seinem magischen Licht aufs offene Meer hinaus.
Doch Larima ahnt nicht, dass nicht alle ihre Feinde vernichtet wurden. Finstere Gesellen setzen sich auf ihre Spur und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass sie die Fladrea findet.

Rezension:
Larima ist sich sicher, dass sie der für alle anderen unsichtbare Lichtstrahl nach Fladremin, die Heimat ihres Volkes, führen kann. Doch anscheinend gibt es in ganz Lanning, der größten Handelsstadt ganz Hallingens, kein einziges hochseetaugliches Schiff. Außerdem erhält Semi einen Brief seiner Eltern, die ihn ultimativ auffordern, seine Ziehschwester nicht weiter zu begleiten, sondern unverzüglich auf die heimische Burg zurückzukehren. Keine leichte Entscheidung für ihn. Obendrein haben Eschenstabs Gefolgsmänner Koskan und Lurge den Kampf überlebt und sinnen nun auf Rache an Larima und allen, die zu ihr stehen.
Band 2 von Dominik Schmellers Fantasy-Reihe „Fladremin“ setzt unmittelbar da an, wo Band 1 endet. Dass die Protagonistin alles daran setzen würde, die Reise in die Heimat ihres Volkes fortzusetzen, war natürlich zu erwarten, sodass der Fortgang der Handlung nicht verwundert. Selbstverständlich baut der Autor seinen Helden auch diesmal wieder diverse Hindernisse ein und bringt sie schließlich in eine anscheinend aussichtslose Situation. Zahlreiche neue Figuren betreten die Bühne. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es diesmal eine Nebenhandlung, die rund 1½ Jahrhunderte vor Larimas Reise angesiedelt ist, im Endeffekt aber natürlich eine wichtige Rolle für die Haupthandlung einnimmt. Damit gelingt es Dominik Schmeller, die hohen Erwartungen, die von Band 1 geweckt wurden, zu erfüllen und die Handlung weiterhin interessant und spannend zu halten. Nach dem abschließenden Cliffhanger darf man auf den finalen 3. Band dieser Trilogie sehr gespannt sein.

Fazit:
Auch ohne die üblichen verdächtigen Wesen kann diese Fantasy-Reihe um das mysteriöse Volk der Fladrea weiterhin völlig überzeugen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s