Kupferblut – 1 – Gezeichnete der Dunkelheit

Lea Diamandis
Kupferblut – 1 – Gezeichnete der Dunkelheit

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Drachenmagie

Klappentext:

Als die Königin des Vier-Länder-Bündnisses die junge Schnei­derin Soleya zu sich ruft, glaubt diese, dass all ihre Träu­me wahr wer­den.

Was sie jedoch nicht weiß ist, dass in ihrem Blut der Schlüssel liegt, wel­cher der Welt die reine Magie zurück­bringen kann.

Bei einem Angriff durch die Festung der gestohlenen Künste offen­bart sich durch die Drachen­krie­gerin Aiyana der eigent­liche Plan der Köni­gin. Und für Soleya stellt sich die Frage, wem sie wirk­lich ver­trauen kann.

Rezension:

Als Tochter eines Schneiders hat auch die 17-jährige Soleya dieses Hand­werk gelernt. Als uner­war­tet die Köni­gin sie mit einem Kleid beauf­tragt, schei­nen die Sterne güns­tig für sie zu ste­hen. Noch bes­ser: Die Köni­gin ist von ihrem Kön­nen offen­sicht­lich so über­zeugt, dass sie Soleya anbie­tet, mit auf ihr Schloss zu kom­men. Erst nach und nach wird dem Mäd­chen klar, dass die Köni­gin etwas ganz ande­res beab­sich­tigen könnte.

Royce Buckinghams „Kupferblut“-Reihe ist in einer Welt ange­sie­delt, in der einst Magie exis­tierte – bis diese aus uner­sicht­lichen Grün­den ver­schwand. Den Hinter­grund der Hand­lung bil­det das Bestre­ben ver­schie­dener Mächte, den Zu­gang zur Magie wieder­her­zu­stellen. Auch Drachen spie­len als ein­zige ver­blie­bene magi­sche Wesen eine Rolle, jedoch stehen sie zumin­dest in die­sem Band nicht im Zent­rum des Ge­sche­hens. Hier liegt der Fokus viel­mehr auf der Prota­gonis­tin Soleya, die selbst erst heraus­fin­den muss wie sie und ihr Leben in diese Ange­legen­hei­ten invol­viert sind. Saleya dient der Autorin auch als Ich-Erzäh­lerin, was dazu führt, dass der Leser nie einen Wis­sens­vor­sprung erlangt, dafür aber Ein­blicke in ihre Ge­fühls­welt erhält. Durch diese Erzähl­weise war­ten auf den Leser auch zahl­reiche Über­raschungen.

Die relativ ungewöhnliche Konstellation dieses Fantasy-Aben­teuers – und das wird es für die Prota­gonis­tin im wört­lichen Sinne – weckt das Inter­esse. Ein­zi­ger Minus­punkt des Buches ist ein erheb­lich über­trie­benes Gen­tern. Stän­dig von „Rekru­tin­nen und Rekru­ten“ zu lesen, nervt schon etwas. Trotz­dem ver­spricht es interes­sant zu wer­den, wie sich das Ge­sche­hen in den Folge­bän­den wei­ter­ent­wickelt.

Fazit:

Das ungewöhnliche Setting einer Welt, in der die Magie ver­schwun­den ist, hebt diese Story vom Groß­teil des Gen­res ab.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Divine Artifacts

Patrik Musollaj
Divine Artifacts

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b

Verheimlichte Vergangenheit

Klappentext:

Seit Jahren ist der König von Astraladia verschwunden und es gibt manche, die seinen Platz ein­neh­men wollen. Die Königs­treuen um Sir Harris und seinen Pagen Ray ver­suchen die Ord­nung im Land zu wah­ren. Doch der Bar­baren­fürst Viggo mit seiner mäch­tigen Armee könnte einem der Thron­anwär­ter hel­fen. Als Ray Ritter wird, muss er sich gleich in Schlach­ten gegen sie bewei­sen. Er lernt viel, auch dank den anderen Vasal­len. Aber wem von ihnen kann er trauen, wer ist nur auf Macht aus? Und wo ist der König über­haupt? Dass Astra­ladia in Un­ruhe ist, hat auch mit der Ge­schichte der Königs­familie zu tun, die im Dunkeln liegt. Ist hier der Schlüs­sel für das Ver­schwin­den des Königs zu fin­den? Ray macht sich auf die Suche, auch nach seiner eigenen Rolle und Zu­kunft.

Rezension:

Nachdem der König von Astraladia seit geraumer Zeit auf Reisen ist, macht sich das Ge­rücht breit, er wäre längst tot. Als ver­schie­dene Par­teien daran gehen, den Thron zu über­neh­men, machen es sich Königs­treue um Sir Harris zur Auf­gabe, das König­reich bis zur Rück­kehr des wah­ren Königs zu bewah­ren. Sir Harris’ ehe­mali­ger Knappe Ray wird zum Her­ren einer wich­tigen Burg­anlage erkoren.

Es ist nicht ganz leicht, Patrik Musollajs Buch einem Genre zuzu­weisen. Magie, ins­be­son­dere in Form der titel­geben­den magi­schen Arte­fakte, spielt zwar eine Rolle, doch stellt die Hand­lung eher ein mittel­alter­liches Ritter­aben­teuer dar, in dem die „Divine Arti­facts“ eher eine Neben­rolle spie­len. Auch ist es kom­pli­ziert, ‚den‘ Prota­gonis­ten aus­zu­machen. An­schein­end soll diese Rolle Ray zukom­men, doch gewinnt man beim Lesen nicht unbe­dingt den Ein­druck, er wäre die wich­tigste Per­son. In der Hand­lung, deren Blick­winkel in rascher Folge zwi­schen Ray und ver­schie­denen Ange­höri­gen der Königs­gegner wechselt, fällt es teil­weise schwer, den Loyali­täten der ver­schie­denen Charak­tere zu fol­gen. Weib­liche Charak­tere blei­ben – in dem Punkt folgt der Ro­man den mittel­alter­lichen Reali­täten – sel­ten und sind noch sel­tener von wirk­lichem Belang für die Ge­schichte. Lei­der ist auch kaum zu über­blicken, wie viel Zeit im Ver­lauf des Buches ver­geht.

Der Autor wechselt zwischen den Blickwinkeln unterschiedlicher Betei­lig­ter hin und her, wobei er jedoch stets aus Beobachter­per­spek­tive erzählt.

Fazit:

Dieses Ritterabenteuer mit magischen Aspekten kann leider nicht ganz über­zeu­gen. Eine emotio­nale Ver­bin­dung des Lesers zum Helden fehlt.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Edanor – 1 – Die Schlacht um Altbrak

Damaris E. Moreau
Edanor – 1 – Die Schlacht um Altbrak

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Die Macht der Kristalle

Klappentext:

Eine Reise in ein weitentferntes Land: Die Heimat der Magie

Ein magisches Königreich, ein Geschwisterpaar mit einem dunk­len Ge­heim­nis und eine Prin­zessin, die auf der Flucht vor einer Macht ist, die alles zu ver­schlingen droht.

Baran El Ayeni ist einflussreich, begehrt und genießt sein Leben im König­reich Kara­dan. Er ist der Haupt­mann der Königs­garde und beste Freund des Kron­prin­zen. Doch als seine Schwes­ter erkrankt, kön­nen ihm auch seine Macht und Ein­fluss nicht helfen. Die schöne Belwyn wird von Tag zu Tag schwächer und droht zu ster­ben. Um sie zu retten, ist Baran kein Preis zu hoch. Doch im gan­zen König­reich lässt sich kein Heil­mittel fin­den. Ihre ein­zige Chance zu über­leben, ver­birgt sich hinter den Gren­zen des König­reichs. Auf An­raten einer mys­teri­ösen Hei­lerin begibt Baran sich auf eine Mission in ein weit­ent­ferntes Land. Nur weiß er nicht, dass sein Reise­ziel erst der Anfang eines noch grö­ßeren Aben­teuers ist, denn das gehei­me Land ist die Hei­mat der Magie.

Es handelt sich um den ersten Band einer mehrteiligen Reihe.

Rezension:

Als Hauptmann der Königsgarde begleitet Baran ein einfluss­reiches Amt. Zu­dem ist er der beste Freund des Kron­prin­zen von Kara­dan, Andiras. Als Barans Schwes­ter und ein­zige lebende Ver­wandte Belwyn jedoch eine eigen­artige Krank­heit befällt und eine alte Hei­lerin ihm rät, dass Hilfe für seine Schwes­ter nur im fer­nen Ybried zu fin­den sei, zögert er nicht, sie dort­hin zu bringen. Unter­des­sen muss die Kron­prin­zessin von Sanadia, Loreann, mit­er­leben, wie ihr Vater ermor­det wird, und flie­hen. Wie hängt all das zusam­men?

Der Auftakt zu Damaris E. Moreaus Fantasy-Mehrteiler macht schnell deut­lich, dass er episch ange­legt ist. Nicht nur wird wechsel­weise meh­reren durch­aus kom­plexen Prota­gonis­ten gefolgt, deren Aufent­halts­orte sich über ein aus­ge­dehn­tes Gebiet der mittel­alter­lich gestal­teten Welt erstrecken, auch ist das sich heraus­bil­dende Hand­lungs­geflecht sehr weit­läufig und fügt sich erst lang­sam zu einem gro­ßen Gan­zen zusam­men. Hin­zu­kommt, dass sich im Ver­lauf die­ses Ban­des heraus­stellt, dass auch ‚die Guten‘ nicht so ganz gut sind und ‚die Bösen‘ durch­aus Gründe für ihre Hand­lungen haben. Die magi­schen Hinter­gründe werden erst recht spät erkenn­bar. Auch wenn die ver­schie­denen Hand­lungs­stränge sich zum Ende die­ses 1. Ban­des weit­gehend ver­einen, bleibt für die Fort­setzung der Ge­schichte noch vieles offen.

Die Autorin wechselt erzählerisch zwischen einer ganzen Anzahl von Charak­teren hin und her. Dabei setzt sich das Puzzle lang­sam zusam­men und hält den Leser damit ge­fangen. Auf die wei­tere Ent­wick­lung darf man wohl gespannt sein.

Fazit:

Der Auftakt eines episch angelegen Fantasy-Abenteuers über­zeugt mit einer gan­zen An­zahl interes­san­ter Prota­gonis­ten.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Hardcover bei Amazon

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Portal Saga – 2 – Welt aus Schatten

Janina Jordan
Die Portal Saga – 2 – Welt aus Schatten

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Der Verrat

Klappentext:

Der Schnee schmilzt. Der Krieg beginnt. Der letzte Kampf steht kurz bevor.

Die erste Schlacht ist geschlagen, jedoch nicht ohne Verluste. Ver­zwei­felt ver­suchen die ver­blie­benen Rei­sen­den wieder­zu­finden, was sie einst ver­einte.

Als ihnen Misstrauen seitens der Verbündeten entgegenschlägt und der Schat­ten­könig seine Armeen sam­melt, ist es wich­tiger denn je, sich daran zu erin­nern, dass sie die­sen Krieg nur gemein­sam gewin­nen können.

Während sie noch gegen ihre eigenen Dämonen kämpfen, müs­sen die Jugend­lichen fest­stellen, dass es Licht nie ohne Schat­ten geben kann.

Rezension:

Die ‚Reisenden‘ von der Erde haben gerade erst halbwegs einge­wöhnt, als ihnen bewusst wird, dass einige Leute, denen sie ver­trauen, nicht mit offenen Kar­ten spie­len. Trotz­dem las­sen sie sich über­reden, weiter­hin für den gro­ßen Kampf zu trai­nieren. Und der rückt immer näher …

Wie zu erwarten war, führt Janina Jordans ihr Urban-Fantasy-Aben­teuer im Mittel­teil der Tri­logie fast naht­los wei­ter. Muss­ten sich die jungen Prota­gonis­ten in Band 1 („Welt der Spie­gel“) zu­nächst in der anderen Welt zurecht­fin­den, haben sie mittler­weile die ihnen prophe­zeite Auf­gabe weit­gehend akzep­tiert. Etwas eigen­artig em­pfinde ich aller­dings die Charakter­zeich­nung. Alle ver­blie­benen 7 Rei­sen­den ver­zeihen, ob­wohl sie charakter­lich durch­aus unter­schied­lich dar­ge­stellt wer­den, einen grund­legen­den Ver­trauens­bruch viel zu schnell. Da hätte ich erheb­lich mehr Wider­spruch und auch ein auf eigene Vor­stel­lungen Behar­ren erwar­tet, um glaub­haft zu wirken. Dass sich alle den Erwar­tungen beu­gen, erscheint mir un­glaub­haft. Wenn man von die­sem Punkt absieht, bleibt das Aben­teuer aller­dings weiter­hin span­nend. Das Ende dieses Ban­des bildet dann aber über­raschend einen so stim­mig wir­ken­den Ab­schluss, dass man sich fra­gen muss, wie der zu erwar­tende 3. Band daran an­setzen kann.

Die stilistischen Merkmale wie der häufige erzählerische Wech­sel zwi­schen den Prota­gonis­ten bleiben natür­lich un­ver­ändert.

Fazit:

Band 2 dieses Weltenreise-Abenteuers vertieft den Einblick in die fremde Welt, fällt aber mit teils un­glaub­wür­diger Charakter­zeich­nung auf.

.

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Donari – 2 – Erwachen der Erde

Rebecca Heyn
Die Donari – 2 – Erwachen der Erde

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Die rätselhafte Prophezeiung

Klappentext:

Gefangen zwischen Stein und Licht – wie sehr wirst du dein Herz ver­schlie­ßen?

Elani, die Großprinzessin des Steinvolks, hat nur einen Wunsch: die Auf­nahme in den hei­ligen Pries­ter­rat. Doch ihr Vater möchte davon nichts wis­sen und zwingt sie zur Hei­rat mit einem der Kron­prin­zen. Als sich der Krieg zwischen dem Eis- und Flam­men­volk ver­schärft und das Stein­volk zwi­schen die Fron­ten gerät, beginnt ein Wirr­warr aus poli­tischen Spie­len. Zwi­schen Intri­gen und Macht­kämpfen muss Elani auf­pas­sen, an wen sie ihr Herz ver­liert. Zu allem Über­fluss über­schattet eine nicht deut­bare Prophe­zeiung die Welt und die Licht­gebo­renen – allen voran Aaron – neh­men eine weit­aus grö­ßere Rolle ein, als Elani ahnt …

Rezension:

Als Tochter des Großkönigs des Steinvolks wächst Elani wohl­behü­tet auf. Nur ihr Traum, Pries­terin zu wer­den, steht unter einem schlech­ten Stern, denn ihr Vater will sie unbe­dingt mit einem der Kron­prin­zen der ande­ren Stein-König­reiche ver­heira­ten. Nur die Tat­sache, dass dem Stein­volk droht, in den Krieg zwi­schen Flam­men­volk und Eis­volk hinein­ge­zogen zu wer­den, schafft ihr vor­erst Auf­schub. Doch dann wer­fen die Ereig­nisse ihr Leben ganz aus der gewohn­ten Bahn.

Wenn man den 1. Band („Lauf des Wassers“) aus Rebecca Heyns „Die Donani“-Tri­lo­gie gele­sen hat, wirft einen die­ser Band zu­nächst ins kalte Was­ser. Der Leser wird mit einer neuen Prota­gonis­tin kon­fron­tiert, die in Band 1 über­haupt nicht in Erschei­nung trat. Die Ver­bin­dung zur bekann­ten Hand­lung wird dann zwar relativ schnell her­ge­stellt, doch betre­ten die bekann­ten Charak­tere Marit und Aaron erst recht spät den aktu­ellen Hand­lungs­ort. Der Fokus liegt aber auch dann noch ein­deu­tig auf der neuen Prota­gonis­tin. Durfte der Leser die dama­lige Prota­gonis­tin Marit auf einer aus­ge­dehn­ten Reise beglei­ten, fin­det die Hand­lung dies­mal fast aus­schließ­lich im Palast des Groß­königs des Stein­volks und des­sen un­mittel­barer Umge­bung statt.

Auch in diesem Band lässt die Autorin die Handlung stets der Prota­gonis­tin fol­gen, nur dass es dies­mal eben eine andere ist. Wo­hin sich die Ge­schichte im letz­ten Band ent­wickeln könnte, bleibt wei­ter völ­lig rätsel­haft. Die Hin­ter­gründe der Gesamt­hand­lung wer­den im Ver­lauf die­ses Ban­des sogar noch mys­teri­öser. Man darf also gespannt sein.

Fazit:

Die Fantasy-Story um „Die Donani“ bleibt auch im Mittelteil der Tri­logie außer­gewöhn­lich, die Hinter­gründe mys­teriös.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Land of Stories: Das magische Land – 1 – Die Suche nach dem Wunschzauber

Chris Colfer
Land of Stories: Das magische Land – 1 – Die Suche nach dem Wunschzauber

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b
.
Übersetzung: Fabienne Pfeiffer

Königin Rotkäppchen und die gute Fee

Klappentext:

Als Alex und ihr Zwillingsbruder Conner ein altes Buch zum Geburts_tag geschenkt bekom­men, ahnen sie nicht, dass der dicke Schmö­ker ein Por­tal in ein magi­sches Reich ist. Sie gera­ten in eine Welt, in der es nicht nur gute Feen und ver­wun­schene Prin­zen gibt, son­dern auch ein böses Wolfs­rudel und eine noch viel bösere Köni­gin. Doch ganz so ein­fach ist die Sache mit Gut und Böse lei­der nicht. Denn in all den Jah­ren nach dem Happy End haben die Märchen­wesen einige Marot­ten ent­wickelt, was die Zwil­linge in so man­che ver­zwickte Lage bringt. Außer­dem haben sie nicht den blas­ses­ten Schim­mer, wie sie wie­der nach Hause fin­den sollen. In einem geheim­nis­vollen Tage­buch steht die Lösung – doch hinter dem ist auch die böse Köni­gin her …

Rezension:

Seit ihr Vater bei einem Unfall starb, verläuft das Leben der Zwil­linge Alex und Conner eher trist. Die Mutter schafft es kaum, die Familie über Was­ser zu hal­ten. Um so grö­ßer ist die Freude, als sie an ihrem 12. Geburts­tag die Oma besucht, die sie seit dem Tod des Vaters nur sel­ten gese­hen haben. Als Geschenk bekom­men sie sogar das Märchen­buch, aus dem ihnen ihr Vater und die Oma, als sie klein waren, oft vor­ge­lesen haben. Doch das Buch scheint ein Eigen­leben zu ent­wickeln und ver­schlingt die Zwil­linge schließ­lich. Beide fin­den sich im Märchen­land wie­der. Doch wie kön­nen sie zurück­kehren?

Dass junge Protagonisten in Urban-Fantasy-Werken durch Portale irgend­wel­cher Art in magi­sche Paral­lel­wel­ten beför­dert wer­den, ist ein im Genre oft anzu­tref­fen­des Stil­element. Hier ist es aller­dings nicht irgend­eine magi­sche Welt, son­dern die der Grimm­schen Märchen – die natür­lich alle auf Tat­sachen beru­hen. (Wie die Geschich­ten ihren Weg dann wirk­lich zu den Grimms oder auch Ander­son gefun­den haben, wird in die­sem Buch auch thema­tisiert.) Aber die Geschich­ten, die in den Mär­chen erzählt wer­den, sind doch schon lange been­det. Und auch wenn es in vie­len Märchen heißt „wenn sie nicht gestor­ben sind, leben sie noch immer“, fragt sich doch kei­ner, wie die Hel­den der Märchen nach ihrem gro­ßen Aben­teuer eigent­lich weiter­leben. Genau mit dieser Frage müs­sen sich die Prota­gonis­ten-Zwil­linge die­ser Ge­schichte herum­schla­gen. Diese Ver­bin­dung eines Kin­der-/Jugend-Aben­teuers mit Mo­tiven bekann­ter (und auch hier­zu­lande weni­ger bekann­ter) Märchen macht den Reiz dieses Buches und der mit die­sem star­ten­den Reihe aus. Den ein­zigen Kritik­punkt stellt eigent­lich dar, dass die Vor­ge­schichte, die das triste All­tags­leben der Geschwis­ter, bevor sie ins Märchen­land reisen, erzählt, etwas aus­führ­lich aus­fällt.

Der Autor erzählt Allex’ und Conners Abenteuer aus Beobachter­sicht in einem ange­nehm les­baren Stil, der auch erwach­sene Leser gefangen­neh­men kann. Bei der Viel­zahl bekann­ter Märchen dürfte aus­reichend Poten­zial für eine ganze Anzahl an Bän­den vor­handen sein.

Fazit:

Wieso wurde Schneewittchens Stiefmutter böse? Hat Rot­käpp­chen später gehei­ratet? Die Ant­wor­ten fin­den die Prota­gonis­ten dieses Buches.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Portal Saga – 1 – Welt der Spiegel

Janina Jordan
Die Portal Saga – 1 – Welt der Spiegel

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Die Reise der 8 Auserwählten

Klappentext:

Acht Auserwählte. Eine magische Welt. Ein Schicksal.

Durch mysteriöse Portale aus ihrem Zuhause gerissen, lan­den acht Jugend­liche in einer anderen Welt. Gezeich­net vom Krieg und Zer­störung steht diese kurz vor dem Unter­gang. Als prophe­zeite Rei­sende müs­sen sie ihr auf­er­legtes Schick­sal akzep­tieren und den freien Völ­kern den lang ver­ges­senen Frie­den zu­rück­bringen. Wird es ihnen gelingen, die Sehn­sucht nach ihrer eigenen Hei­mat zu ver­drängen, um die uralte Prophe­zeiung zu erfüllen?

Können sie gemeinsam die dunklen Mächte des Schatten­königs be­zwingen oder sind die Rei­sen­den für diese gewal­tige Auf­gabe doch zu ver­schieden?

Rezension:

Sky, Dan, Adriana, Tamani, Ethan, Vittoria, Luke und Neyla – auf der Erde leb­ten sie in den ver­schie­dens­ten Län­dern, in den unter­schied­lichsten sozia­len Ver­hält­nissen. Sie sind zwi­schen 13 und 19 Jah­ren alt. Doch sie haben etwas ge­mein­sam: Ohne zu wis­sen, was ihnen geschah, fie­len sie durch Por­tale in eine andere Welt. Hier sollen sie einer alten Pro­phe­zeiung nach den brüchi­gen Frie­den wieder­her­stellen. Aber sind sie dazu wirk­lich in der Lage?

Janina Jordans Urban-Fantasy-Abenteuer (wobei die ‚Urban‘-Kom­po­nente im wei­teren Ver­lauf prak­tisch keine Rolle mehr spielt) schickt die 8 jungen Prota­gonis­ten auf eine in die­sem Genre schon fast klas­sische Weise – näm­lich durch Por­tale – in eine magi­sche Paral­lel­welt. Hier kom­men sie aller­dings in unter­schied­lichen Reichen an, deren Herr­scher das beste­hende Pro­blem unter­schied­lich sehen. Nur nach und nach ler­nen sich die Rei­sen­den gegen­seitig ken­nen. Dabei zeigt sich auch die unter­schied­liche Ein­stel­lung zur ihnen ohne eigenes Zutun über­tra­genen Auf­gabe. Die Ge­schichte ent­wickelt sich interes­sant, wobei es mir aller­dings schwer­fällt, den Über­blick zu behal­ten, welcher der Rei­sen­den wie alt ist, aus wel­chem Land stammt oder wel­ches Leben zuvor geführt hat. Im Charak­ter-Regis­ter wer­den alle lei­der ohne diese Anga­ben nur als „Rei­sende“ geführt, so­dass man diese Infor­matio­nen hier auch nicht nach­schla­gen kann. Was mir auch etwas fehlt, ist, dass sich kei­ner der Prota­gonis­ten nen­nens­wert Ge­danken über seine auf der Erde zurück­ge­blie­benen Ver­wandten und Freunde zu machen scheint. An­sons­ten kann die Story über­zeu­gen und bietet reich­lich Poten­zial für die an­ste­hende Fort­setzung.

Die Autorin erzählt das Abenteuer wechselweise aus Sicht der ver­schie­denen Prota­gonis­ten, wobei aller­dings aus Beo­bach­ter­sicht erzählt wird. Trotz­dem wer­den dem Leser auf diese Art die unter­schied­lichen Be­trach­tungs­weisen der Charak­tere näher­ge­bracht.

Fazit:

Der Auftakt eines (Urban-)Fantasy-Mehrteilers führt den Leser in eine interes­sante Welt, deren Zu­sam­men­hänge es zu erfor­schen gilt.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Chroniken der Seelenwächter – 16 – Im Wandel (Hörbuch)

Nicole Böhm
Die Chroniken der Seelenwächter – 16 – Im Wandel (Hörbuch)

St,rSt,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Sprecher: Pia-Rhona Saxe, Jan Langer, Cornelia Prescher, Tim Gössler

Das Geheimnis des Armbands

Klappentext:

In den Händen des Feindes. Nicht nur Jess und Jaydee müssen sich der neuen Gefahr stel­len, auch Keira kämpft gegen eine unbe­zwing­bare Über­macht. Das halbe Land fahn­det nach ihr und treibt die junge Krie­gerin von einem hals­brecher­ischen Manö­ver ins nächste. Wer­den ihr die Seelen­wäch­ter hel­fen, oder ist sie weiter­hin allein auf sich gestellt?

Während seine Freunde kämpfen, trifft sich Akil mit Noahs Kontakt­mann, um so hoffent­lich das Arm­band los­zu­wer­den. Die Begeg­nung wirft wei­tere Fra­gen auf – denn Dr. Bishop ist anders, als Akil erwar­tet hätte.

Rezension:

Während Keira landesweit gesucht wird, holt Anthony zum nächs­ten Schlag aus. Er ent­führt Jess und Jay­dee. Es gelingt ihm sogar, beide so wirk­sam abzu­schir­men, dass ihre Freunde sie nicht anpei­len kön­nen. Unter­dessen glaubt Akil, jeman­den gefun­den zu haben, der ihm das Arm­band ab­neh­men kann. Zu sei­ner Über­raschung kennt er die­sen Dr. Valerian Bishop. Die­ser scheint außer­dem zu den Men­schen zu gehö­ren, die immun gegen Gedächt­nis­lösch­ungen sind.

Nachdem Nicole Böhm in Band 15 („Auf Leben und Tod“) ihrer Urban-Fan­tasy-Reihe um die Seelen­wäch­ter schon anklingen ließ, dass der Charak­ter Keira in Zu­kunft stär­ker in den Fokus des Gesche­hens gera­ten dürfte, mani­fes­tiert sich das im aktu­ellen Band deut­lich. Damit nimmt die 2. Staf­fel, die mit einer gewis­sen Konso­li­dierungs­phase star­tete, neue Fahrt auf. Mit dem neu ins Spiel kom­men­den Charak­ter Dr. Valerian Bishop beginnt auch ein ganz neuer Hand­lungs­strang, der nach der Auf­deckung der Hinter­gründe von Jay­dee und Jess wahr­schein­lich den eigent­lichen Kern dieser Staf­fel bil­den dürfte. Ein neuer Geg­ner zeich­net sich im Hinter­grund ab. Aller­dings zeigt sich auch, dass eine der Haupt­anta­gonis­tinnen der 1. Staf­fel, Coco, noch nicht abzu­schrei­ben ist. Diese aus­ge­sprochen kom­plexe Geschichte droht also auch weiter­hin keines­falls, lang­weilig zu wer­den.

Die Autorin schafft es, ihre Story so zu erzählen, dass der Leser trotz der Kom­plexi­tät und der Viel­zahl der aktiv­en Charak­tere nicht den Über­blick ver­liert. Das muss ein­mal aus­drück­lich her­vor­ge­ho­ben wer­den, ist es bei ver­gleich­baren Rei­hen doch keine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Stilis­tisch ändert sich so­wohl beim Buch als auch bei der Hör­buch­um­setzung natür­lich nichts.

Fazit:

Mit dem 4. Band der 2. Staffel nimmt die Geschichte mit neuen Hand­lungs­strängen und Geg­nern wie­der stark an Fahrt auf.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Creepy Chronicles – 1 – Bloß nicht den Kopf verlieren!

Sergio Dudli
Creepy Chronicles – 1 – Bloß nicht den Kopf verlieren!

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Rätsel um den Orphan Forest

Klappentext:

Padraig ist Monsterjäger. Bewaffnet mit Schwert und magi­schen Runen zie­hen er und sein Vater regel­mäßig aus, um Schott­land von zwei­häupti­gen Dor­nen­flüg­lern, Angst­zehrern und Fried­hofs­schlur­fern zu be­freien. Doch ihre letzte gemein­same Jagd geht mehr als schief und Pad­raigs Vater muss in die Schatten­welt flie­hen, um zu über­leben.

Brandon ist Monsterfan und schreibt einen Blog namens »Creepy Chro­nicles«, auf dem er Ver­miss­ten­fälle mit dämo­nischen Erschei­nungen erklärt. Als die beste Freun­din sei­ner Schwes­ter ver­schwin­det und diese sich noch merk­würdi­ger benimmt als sonst, ahnt er Schlim­mes. Bald wird klar, dass das Ganze defini­tiv mit Mons­tern zu tun hat – und mit einem Schlüs­sel, der Pad­raig zu sei­nem Vater bringen könnte …

Rezension:

Padraigs Mutter ist spurlos verschwunden, als er nicht klein war. Mittler­weile geht er zusam­men mit sei­nem Vater auf Mons­ter­jagd. Sie sind BEAST-Agen­ten. Als es jedoch im Keller einer alten Kirche zu Vor­fäl­len kommt, läuft der Ein­satz kom­plett aus dem Ruder. Pad­raigs Vater ver­schwin­det dabei, und die BEAST-Lei­terin will ihm nicht ver­raten, was sie über die Hinter­gründe weiß. Bran­don führt einen Blog, die „Creepy Chro­nicles“, über mys­teriöse Ereig­nisse, hatte aber noch nie per­sön­lich mit Über­sinn­lichem zu tun. Als aller­dings die Freun­din sei­ner Schwes­ter ver­schwin­det, nimmt er Nach­forschungen auf. Als Pad­raig und Bran­don zusam­men­treffen, ver­muten sie, dass beide Vor­fälle mit­ein­ander zu tun haben könn­ten. Zusam­men mit Hannah, der Hör­ner auf dem Kopf wach­sen, machen sie sich an die Arbeit.

Im Auftakt seines Urban-Fantasy-Mehrteilers widmet sich Sergio Dudli zunächst natur­gemäß der Vor­stel­lung der bei­den Haupt­prota­gonis­ten. Beide Jungen beschäf­tigen sich schon länger mit Dämo­nen. Wäh­rend Pad­raig als Sohn eines Mons­ter­jägers über ein gutes Wis­sen über die The­matik ver­fügt, ist das Thema für den Pfarrers­sohn Bran­don eher ein interes­santes Mys­terium ohne per­sön­lichen Bezug. Ein kon­kretes Alter der bei­den wird nicht genannt, doch spricht vieles dafür, dass sie sich im oberen Teen­ager-Alter befin­den, jedoch noch nicht voll­jährig sind. Die Per­sön­lich­keit des gehörn­ten Mäd­chens Hannah, das die Gruppe ver­voll­ständigt, bleibt dage­gen bis­her recht mys­teriös. Wäh­rend das Rät­sel um das ver­schwun­dene Mäd­chen in die­sem Band geklärt wird, sieht es danach aus, dass sich die Frage nach dem Ver­bleib von Pad­raigs Vater und Mutter durch die ganze Reihe oder zumin­dest mehrere Bände zie­hen dürfte.

Der Autor nutzt seine beiden Hauptprotagonisten als Ich-Erzäh­ler, wobei jedem Kapitel vor­an­gestellt wird, wer diese Rolle gerade ein­nimmt. Optisch abge­rundet wird das Er­scheinungs­bild mit Kapitel­vig­netten von Falk Holz­apfel. Die Mach­art der Jugend­buch-Reihe erscheint trag­fähig für eine grö­ßere An­zahl an Bän­den, da von der Anlage her viele Vari­ationen einer Mons­ter­jagd denk­bar sind. Der Reiz der Ge­schichte grün­det sich dabei vor allem auf die doch ziem­lich unter­schied­lichen Prota­gonis­ten sowie die zahl­reichen zu klären­den Rätsel.

Fazit:

Eine Monsterjagd mit jugendlichen Protagonisten, die durch die Ein­be­ziehung moder­ner Kultur­ele­mente neue Blick­winkel auf das Thema wirft.

.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Keeper of the Lost Cities – 4 – Der Verrat

Shannon Messenger
Keeper of the Lost Cities – 4 – Der Verrat

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Übersetzung: Doris Attwood

Die Geheimnisse des Rats

Klappentext:

Keeper of the Lost Cities. Der Verrat

Ein episches Fantasy-Abenteuer der preisgekrönten Best­seller­autorin Shan­non Mes­sen­ger. Die fan­tas­tische Reihe um Elfen, Freund­schaft und Magie mit jeder Menge Span­nung für Mäd­chen und Jungen ab 12 Jah­ren.

Der vierte Band des packenden Abenteuers

Sophie Foster ist auf der Flucht – aber wenigstens ist sie nicht allein. Ihre engs­ten Freunde sind bei ihr. Ge­mein­sam haben sie sich Black Swan ange­schlos­sen. Sie wis­sen zwar nicht, ob sie die­ser Geheim­organi­sation ver­trauen kön­nen. Doch nur so kön­nen sie mehr über Sophies Her­kunft heraus­fin­den. Aller­dings gibt es Elfen, die genau das mit allen Mit­teln ver­hin­dern wol­len. Und diese schrecken vor nichts zurück. Ein Wett­lauf mit der Zeit beginnt – und den fal­schen Per­sonen zu trauen, könnte nicht nur für Sophie töd­lich enden …

Rezension:

Sophie und ihre Freunde haben sich in den Schutz von Black Swan bege­ben. Vom Rat wur­den sie ver­bannt. Doch wie soll es wei­ter­gehen? Die wich­tigen Mit­glieder des Geheim­bundes zei­gen sich ihnen weiter­hin nur mas­kiert, von den Plä­nen erfah­ren sie nur, wenn sie un­mitte­lbar betei­ligt sind. Ihre eigenen Vor­schläge wer­den dage­gen meist abge­lehnt oder auf die lange Bank ge­scho­ben. Als sie end­lich mal mit­arbei­ten dür­fen, erweist sich der Ein­satz als eine Falle des Rates.

Den 4. Band ihrer jugendlichen Fantasy-Reihe lässt Shan­non Mes­sen­ger eher ruhig begin­nen. Zum Ende hin steigt das Action-Niveau dann aller­dings kräf­tig an, wobei der abschlie­ßende Cliff­hanger noch erheb­lich dras­tischer als beim vor­her­gehen­den Band („Das Feuer“) aus­fällt. Die Kri­tik an der Elfen­gesell­schaft wird weiter immer deut­licher. Auf­fallend ist, dass sich die Auto­rin in die­sem Band mehrere Logik­lücken leis­tet. So scheint ihr nicht mehr ganz bewusst zu sein, wie viel Zeit in den Bän­den 1 bis 3 ver­gangen ist. Was eben­falls auf­fällt, ist eine erheb­lich über­trie­bene (US-ameri­kanische?) Prü­derie. Wenn sich Jugend­liche zwi­schen 13 und 15 Jah­ren – nach mensch­licher Rech­nung, in die­sem Band wird ein kleiner Unter­schied zur Alters­berech­nung der Elfen aus­führ­lich the­mati­siert – fas­sungs­los über die bekannte David-Figur Michel­angelos zei­gen oder nicht ein­mal von der Paa­rung von Tie­ren hören wol­len, muss man sich natür­lich über das Welt­bild der Autorin wun­dern. Wel­cher reale 14-jährige Junge hält sich panisch die Ohren zu, wenn nur über die Paa­rung pferde­ähn­licher Tiere gesprochen wird? Jeder (euro­päische) Leser muss sich da fra­gen, ob das ernst­gemeint oder als bewusst humoris­tisches Element kon­zi­piert ist.

Stilistisch bleibt alles beim zu den vorhergehenden Bänden Gesag­tem.

Fazit:

Die Machtverhältnisse zwischen Rat, Black Swan und Neverssen ver­schie­ben sich wei­ter, wobei die Prota­gonis­tin zu­neh­mend im Brenn­punkt steht.

.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!