Im Auftrag des Khan

Axel Brümmer, Peter Glöckner
Im Auftrag des Khan

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Kublaiʼs Kahn

Klappentext:
Nicht nur Columbus inspirierten die Geschichten Marco Polos. Auch die Weltumradler und Reisefotographen Axel Brümmer und Peter Glöckner ließen sich von den Beschreibungen des Venezianers locken. Sie reizten die landschaftlichen und kulturellen Gegensätze dieser Route wie die Sandfarben Arabiens, der biblische Berg Ararat, die Jurten auf dem Dach der Welt, die Seidenstraße und zum Schluss das ländliche China entlang der Großen Mauer. Auf der Rückreise mit einer Vier-Mast-Dschunke traf die Crew auf das bunte Völkergemisch entlang der Küsten des Indischen Ozeans und auf historischen Pfaden in den Weihrauchländern, in Indien und im ehemaligen Siam.
Diese Reisegeschichte wird in den Multimedia-Shows ›Auf den Spuren Marco Polos‹ und ›Die Dschunke‹ internationalem Publikum präsentiert.

Rezension:
Eine Weltumrundung per Fahrrad haben sie schon hinter sich, dann beschließen Axel Brümmer und Peter Glöckner, den Spuren Marco Polos per Drahtesel zu folgen. Durch Italien geht es, per Schiff übers Mittelmeer und dann durch den Nahen Osten nach China. Und da ihr Vorbild den Rückweg per Schiff zurücklegte, bauen sie eine traditionelle Dschunke nach, taufen diese mit einem Augenzwinkern „Kublaiʼs Kahn“ und fahren damit übers Meer zurück nach Italien.
Dieses Buch ist jedoch nicht der Reisebericht (den gibt es auch in Buchform – „Auf Marco Polos Spuren“ und „Die Dschunke – Vagabunden auf der Seidenstrasse des Meeres“), sondern ein Bildband mit den visuellen Eindrücken der abenteuerlichen Reise. Natürlich können 112 Seiten nur einen oberflächlichen Eindruck einer solchen Reise vermitteln, würde doch jedes einzelne der durchreisten Länder (mindestens) genug Material für einen Bildband dieses Umfangs liefern. Trotzdem bieten die Bilder ein interessantes Panorama der Reise. Die Wiedergabe in sehr guter Druckqualität auf Hochglanzpapier lässt keine Wünsche offen.
Da das Buch bereits 2006 erscheinen ist, ist es im Onlinehandel leider nur noch gebraucht zu bekommen. Die Webseite der beiden Autoren, www.weltsichten.de, bietet jedoch noch druckfrische Restexemplare.

Fazit:
Für Fans exotischer Kulturen bietet dieser Bildband ungewöhnliche Ansichten und Einblicke in überwiegend asiatische Gegenden.

.
.
⇐ Hardcover mit Schutzumschlag bei Amazon
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s