Penny Küfer ermittelt – 10 – Mord an der Mosel

Alex Wagner
Penny Küfer ermittelt – 10 – Mord an der Mosel

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Flüche im Treppenhaus

Klappentext:

Ein kniffliger neuer Fall für Penny Küfer!

Filomena Obrist bangt um ihr Leben. Ihr frischgebackener Ehe­mann ist ein leiden­schaft­licher Sammler mor­bider Kunst­werke aus der römi­schen Antike. Sein präch­tiges Anwe­sen an der Mosel ist voll­gestopft mit grotes­ken Sta­tuen, magi­schen Uten­silien, Fluch­tafeln und anderen unheim­lichen Arte­fak­ten. Filo­mena erlei­det selt­same Un­fälle, wird von Spuk­gestalten ver­folgt und darüber hinaus von ihrer neuen Familie nicht gerade mit offenen Armen auf­ge­nom­men.

Penny Küfer soll die verängstigte Frau beschützen. Doch als sie das Schloss der Familie erreicht, ist Filo­mena soeben aus einem Dach­fenster gestürzt.

Selbstmord, befindet die Polizei. Penny hingegen sieht das ganz anders …

Rezension:

Penny und Alex sind gerade unterwegs in einen Wohlfühl­urlaub, als Pennys Handy klingelt. Ihr Kollege Jür­gen bittet sie, statt­des­sen nach Deutsch­land zu fah­ren, wo seine Tante kürz­lich in eine reiche Familie einge­hei­ratet hat und sich jetzt ver­folgt fühlt. Alex und Penny ent­schlie­ßen sich, ihren Urlaub kurzer­hand an die Mosel zu ver­legen. Aller­dings kom­men sie gerade recht­zeitig an, um zu beo­bach­ten, wie die Poli­zei die Leiche von Jür­gens Tante unter­sucht, die offen­bar aus dem Fens­ter gesprun­gen ist.

Mit diesem Buch ist Alex Wagners Cosy-Crime-Reihe „Penny Küfer ermit­telt“ schon bei Band 10 ange­langt. Aus­nahms­weise ist das Opfer bei der An­kunft der ‚Sicher­heits­beraterin‘ aller­dings bereits tot. Dass es Selbst­mord gewe­sen sein könnte, glaubt der erfah­rene Leser dieser Reihe natür­lich genau­so wenig wie die Prota­gonis­tin. Die Ermitt­lungs­arbei­ten füh­ren diese dies­mal in eine reiche Familie mit einer unge­wöhn­lichen Sammel­leiden­schaft. Letz­tere spielt in die­sem Fall eine nicht uner­heb­liche Rolle. Wie­der ein­mal schafft es die Autorin, zahl­reiche Ver­däch­tige zu präsen­tieren, um dann doch einen voll­kom­men uner­warte­ten Täter einer anderen, mit dem Mord in kei­nem unmit­tel­baren Zusam­men­hang stehen­den, Tat zu über­führen. Und doch passen im Nach­hinein betrach­tet die dezent ein­ge­wo­benen Indi­zien, die zuvor wohl kaum ein Leser beach­tet hat. Und der Mord an der Tante bleibt natür­lich auch nicht unge­klärt …

Fazit:

In ihrem 10. Mordfall stolpert Penny Küfer in eine Welt voller alter Flüche – die ihr hel­fen, gleich mehrere Fälle auf­zu­klären.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Elisa Hemmiltons Kofferkrimi

Lin Rina
Elisa Hemmiltons Kofferkrimi

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Eine etwas andere Luftpost

Klappentext:

Ein Roman aus dem Staubchronik-Universum

Alles begann mit dem äußerst unwahrscheinlichen Ereig­nis, dass ein Koffer vom Him­mel fiel.

London 1890/91

Die Metropolitan Police hat uns gebeten einen Bericht über die kürz­lichen Ereig­nisse im Fall ›An­thony Harris‹ zu schrei­ben. Und wie wir – eine vor­laute Studen­tin und ein schus­seli­ger Mechani­ker – es geschafft haben, der gan­zen Sache auf die Spur zu kom­men, wäh­rend die Poli­zei Däum­chen gedreht hat.

Da Jamie sich aber strikt weigert, zu Papier zu bringen, was wir durch­lebt haben, bleibt diese Auf­gabe an mir hängen: Elisa Hemmil­ton, mutige Laien-Ermitt­lerin, neu­gierige Spür­nase und Sie­gerin der Her­zen[1].

[1] Trägst du nicht etwas zu dick auf, Liz?

Wenn dir nicht passt, was ich hier fabriziere, dann hättest du es selber schrei­ben sollen, mein lieber Jamie.

Rezension:

Elisa Hemmilton stammt aus armen Verhältnissen, kann durch die Unter­stüt­zung einer reichen Gön­nerin aber bei dieser woh­nen und an der Uni­versi­tät stu­die­ren. Als durch die Glas­kuppel der Uni­versi­täts­biblio­thek ein gro­ßer Koffer mit mys­teri­ösem Inhalt fällt, wird sie aller­dings in einen Krimi­nal­fall hinein­ge­zogen. Gemein­sam mit dem jungen Uhr­macher Jamie Len­nox sieht sie sich gezwun­gen, den Fall selbst auf­zu­klä­ren, um den irrtüm­lichen Ver­dacht der Poli­zei gegen den jungen Man zu ent­kräften.

Schon das Cover von Lin Rinas Buch schreit natürlich förm­lich den Begriff „Steam­punk“, und auch die im Klap­pen­text genannte Hand­lung­szeit passt perfekt dazu. Dieser Erwar­tung kann man auch nach Lesen des Buches nicht wider­sprechen, muss im Rück­blick aller­dings anmer­ken, dass ent­sprechende Genre-Ele­mente für die Hand­lung eine über­raschend geringe Rolle spie­len. Genau­so gut könnte man das Buch auch als humor­volle(n) histori­sche(n) Krimi beziehungs­weise Detek­tiv­geschichte mit Steam­punk-Ele­men­ten bezeich­nen.

Der Fokus liegt dabei ganz auf dem Kriminalfall und den bei­den Prota­gonis­ten. Fast schon über­rasch­end für eine Geschichte dieser ‚Per­sonal­struk­tur‘ fällt auf, dass sich zwi­schen Elisa und Jamie keine Ro­manze ent­wickelt. Ob­wohl sich für beide (getrennte) Bezie­hungen ent­wickeln, blei­ben diese erfreu­lich bei­läufig am Rande, ohne über­mäßig in den Vor­der­grund gerückt zu wer­den. Auf­fallend ist auch, dass es die Prota­gonis­tin ist, die ihren männ­lichen Part­ner, der eher als Nerd dar­ge­stellt wird, des Öfteren beschüt­zen muss beziehungs­weise will.

Die Autorin lässt ihre Protagonistin die Geschichte in Form eines Berichts für die Poli­zei aus der Ich-Perspek­tive erzäh­len. Ledig­lich wenige Stel­len, in denen ihr Co-Prota­gonist alleine anwe­send ist, wer­den in der 3. Per­son geschil­dert. Ein beson­deres und auf­fallen­des Stil­mittel stel­len die Fuß­noten dar, in denen das Prota­gonis­ten­gespann den ‚Bericht‘ kom­men­tiert beziehungs­weise dis­kutiert. Das zugrunde­lie­gende Staub­chronik-Uni­ver­sum ist mir unbe­kannt, wes­halb ich keine Aus­sage über die Inte­gration dieser Story in dieses tref­fen kann. Aller­dings wäre eine Fort­setzung mit den beiden Prota­gonis­ten defini­tiv wün­schens­wert.

Fazit:

Diese humorvolle historische Steampunk-Detektiv­geschichte kann mit diver­sen außer­gewöhn­lichen Ein­fällen über­zeugen.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Grüner Türke

Ingrid Reidel
Grüner Türke

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Viel Arbeit für den Totengräber

Klappentext:

Die Verdächtigen aßen nicht einmal ihre Pizza zu Ende …

Als Lisa an diesem Abend in ihre Lieblingspizzeria ein­tritt, wird sie in einer Reihe düs­terer Gescheh­nisse ver­wickelt. Zwi­schen Spaghetti, Miss­ver­ständ­nissen und Todes­an­zeigen ent­faltet sich ein Rätsel, das die alte Dame zu lösen gewillt ist.

Rezension:

Eigentlich will Lisa nur in ihrer Stammpizzeria essen gehen. Zufäl­lig pro­biert ein anderer Stamm­gast gerade seine neueste Tech­nik­spie­lerei aus. Dabei belau­schen sie ein ver­dächti­ges Gespräch anderer Gäste. Die Poli­zei will von Lisas Ver­dacht jedoch nichts wissen.

Ingrid Reidel folgt in ihrer Kurzgeschichte aus der book­snacks-Reihe dem klas­sischen Schema des Cosy-Crime-Genres. Eine ‚ganz nor­male‘ ältere Frau stößt zufäl­lig auf einen Krimi­nal­fall, aber nie­mand will ihr glau­ben. Wie es sich für dieses Genre gehört, erweist sich der Verd­acht natür­lich als rich­tig. Und auch wenn man­ches für den Leser offen­sicht­lich erscheint, ist die Auf­klärung der Zusam­men­hänge dann doch eine Über­rasch­ung.

Das alles präsentiert die Autorin in einem angenehm les­baren Stil, bei dem man sich durch­aus wei­tere Aben­teuer der Prota­gonis­tin vor­stellen könnte.

Fazit:

Ein grüner Türke in Wien? Doch das Opfer, das die Polizei findet, passt so über­haupt nicht zu die­ser Beschrei­bung.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Mrs Mable – 3 – Tödliche Safari

Tanya Carpenter
Mrs Mable – 3 – Tödliche Safari

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Schwerverdauliche Beute

Klappentext:

Eodora freut sich auf jede Menge wilde Tiere in Afrika. Enkelin Jessica macht sich eher Sor­gen um die Gewehre, die dort eigent­lich für den Schutz der Gäste sor­gen sollen. Bei­des erfährt in mable­scher Gegen­wart eine durch­aus nicht uner­heb­liche Stei­ger­ung des Gefahren­poten­zials. Und tat­säch­lich, so eine Safari ist nichts für schwa­che Ner­ven, da bleibt selbst einem Löwen der Happen schon­mal im Halse stecken. Oder sind die Zwistig­keiten der beiden ver­feinde­ten Lodges Schuld daran, dass über der Steppe die Geier krei­sen?

Rezension:

Mrs Mable entschließt sich, samt Enkelin und Sekretär auf Safari zu gehen. Natür­lich will sie dabei aus­schließ­lich mit dem Foto­apparat auf die Tiere ‚schie­ßen‘. Schon bei der Ankunft stellt sich aller­dings heraus, dass es nicht weit von der gebuch­ten Lodge, nur knapp außer­halb des National­parks eine andere gibt, deren Gäste auf extra zu diesem Zweck gezüch­tete, halb zahme Tiere schie­ßen dür­fen – und das mit schar­fer Muni­tion. Schon bald gibt es aber auch ein mensch­liches Opfer. Und das bleibt nicht das einzige.

Welche berühmte Amateurdetektivin Tanya Carpenters Kurz­geschich­ten­reihe als Vor­bild dient, ist anhand des Titels wohl leicht zu erraten. Im Gegen­satz zu einer gewis­sen Miss Marple hat die hiesige Prota­gonis­tin das Fräu­lein-Sein aber hinter sich gelas­sen, wie schon die Exis­tenz einer (erwach­senen) Enkelin beweist. Aus deren Per­spek­tive wird das Gesche­hen auch erzählt, wobei dies aller­dings aus Beobach­ter­sicht geschieht. Auch lebt Mrs Mable in moder­nen Zei­ten. Das genaue Zusam­men­spiel zwi­schen der Titel­hel­din, ihrer Enkelin und dem Sekre­tär blieb mir (wie auch die genau­eren Familien­ver­hält­nisse) ver­bor­gen, was aller­dings wahr­schein­lich darin begrün­det liegt, dass ich die Bände 1 und 2 nicht kenne. Der Fall selbst ist recht kom­plex auf­ge­baut, sodass es schwer­fallen dürfte, den Täter selbst zu erraten. Leider konnte ich der Prota­gonis­tin bei der Auf­deckung auch nicht fol­gen, wie sie zu ihren Erkennt­nis­sen und Schluss­folger­ungen gekom­men ist. Trotz­dem hinter­lässt die Kurz­geschichte ein typi­sches Cozy-Crime-Feeling.

Fazit:

Ein Wohlfühl-Krimi klassischer Machart funktioniert auch in der heu­tigen Zeit – wie diese Kurz­geschichte beweist.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Tränen der Göttin

André Milewski
Die Tränen der Göttin

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Die falsche Gottheit

Klappentext:

Goldene, düstere Zeiten …

Im Jahr 1927 ist New York die Stadt der Träume und eine Ver­heißung für eine große Zu­kunft. Eine Eben­solche erhofft sich auch der Archäo­logie­profes­sor Frede­rick Crich­ton, der aus Bos­ton in die Stadt kommt, um eine Stelle im Museum anzu­treten. Doch schnell zer­platzt dieser Traum und Crich­ton findet sich statt­dessen im Haus eines exzent­rischen Millio­närs wieder, um die­sem die Echt­heit eines ägyp­tischen Arte­fakts zu bestä­tigen. Doch die ein­fache Auf­gabe ent­wickelt sich zu einem Alb­traum für den Archäo­logen. Als sich ein Mord ereig­net, gerät er ins Visier der Poli­zei, die ihn für den Täter hält. Crich­ton bleibt nicht viel Zeit, um den wahren Mör­der zu finden und seine Un­schuld zu bewei­sen …

Ein Geheimakte-Spinoff!

Rezension:

Nach jahrelangen Ausgrabungsarbeiten sucht Professor Crich­ton nach einer ruhige­ren Tätig­keit. Die offene Stelle des Kura­tors der ägyp­tischen Abtei­lung des Metro­poli­tan Museum in New York käme da gerade pas­send. Als er anreist, ist diese jedoch schon ver­geben. Um die Reise nicht ganz um­sonst ange­treten zu haben, nimmt er das Ange­bot an, für einen Millio­när ein neu erwor­benes alt­ägyp­tisches Arte­fakt zu begut­ach­ten. Dabei kommt es jedoch zum Streit, und als sein Auf­trag­geber ermor­det wird, ist Frede­rick Crich­ton plötz­lich der Haupt­ver­däch­tige. Beim Ver­such, seine Un­schuld zu bewei­sen, gerät er zwi­schen Poli­zei, Mafia und Presse.

Wer André Milewskis „Geheimakte …“-Reihe kennt, kennt natür­lich auch Pro­fes­sor Frede­rick Crich­ton, der dort die Rolle eines regel­mäßig wieder­kehren­den Neben­charak­ters ein­nimmt. In die­sem Spin-off präsen­tiert der Autor den Profes­sor in jün­geren Jahren. Das Thema Archäo­logie spielt dabei aller­dings nur eine Neben­rolle. Viel­mehr haben wir hier eine Krimi­nal- beziehungs­weise Detek­tiv­geschichte im New York der 1920er Jahre vor uns, die aus Sicht des unschul­dig Ver­däch­tig­ten erzählt wird. Auch wenn der Schreib­stil natür­lich Paral­lelen auf­weist, fehlen die Action-Ele­mente der Mutter­reihe hier weit­gehend. Statt des „Indiana Jones“-Feelings der „Geheim­akte …“-Bücher gibt es die Stim­mung klas­sischer Gang­ster­krimis, wobei humor­volle Unter­töne auch hier nicht ganz fehlen. Ob dieses Setting das Zeug zu einer eigenen Reihe hat, muss wohl jeder Leser für sich selbst beant­worten.

Fazit:

Statt der Archäologie-Action der „Geheimakte …“-Reihe bietet dieses Spin-off Krimi-Feeling – und spricht damit eine andere Ziel­gruppe an.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Ein Enola-Holmes-Krimi – 4 – Der Fall des geheimnisvollen Fächers

Nancy Springer
Ein Enola-Holmes-Krimi – 4 – Der Fall des geheimnisvollen Fächers

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Übersetzung: Nadine Mannchen

Braut und Bräutigam

Klappentext:

Lady Cecily sendet Enola eine verzweifelte Botschaft. Sher­lock Hol­mes’ kleine Schwes­ter begreift sofort, dass sie ihrer Freun­din drin­gend helfen muss. Ihr bis­her kom­pli­ziertes­ter Fall lässt Enola durch ganz London nach Hin­wei­sen jagen, bis sie die abscheul­iche Wahr­heit her­aus­findet …

Sie muss ihre eigene Freiheit riskieren und sich mit Sher­lock Hol­mes ver­bün­den, um den Fall zu lösen. Aber kann sie ihrem Bruder ver­trauen und können sie Lady Cecily recht­zeitig befreien?

Der vierte Band der rasant spannenden Detektiv­reihe um die sympa­thi­sche Schwes­ter von Meis­ter­detek­tiv Sher­lock Hol­mes.

Rezension:

Nachdem sich Enola sicher ist, dass ihr Bruder die Tar­nung als angeb­liche Miss Meshle nicht durch­schaut hat, kann sie wieder in diese Rolle schlüp­fen. Aller­dings hat sie momen­tan nur unbe­deu­tende Fälle zu bear­beiten, die sie kaum heraus­for­dern. Doch dann trifft sie zufällig in einer öffent­lichen Damen­toi­lette auf Lady Cecily, die sich offen­sicht­lich nicht frei bewe­gen kann. Dem geht Enola Hol­mes natür­lich sofort nach. Dumm nur, dass sie heraus­fin­det, dass ihr Bruder Sher­lock von Cecilys Mutter auch auf diesen Fall ange­setzt wurde.

In diesem 4. Band aus Nancy Springers Detektiv-Reihe um die kleine Schwes­ter von Sher­lock Hol­mes wird deut­lich, dass seit Enolas 14. Geburts­tag, mit dem Band 1 star­tete, in der Hand­lung erst 8 Monate ver­gangen sind, alle bis­heri­gen Aben­teuer also in rascher Folge ablie­fen. Mit Lady Cecily, deren Gefangen­nahme es dies­mal auf­zu­klären gilt, kehrt ein Charak­ter zurück, der bereits in Band 2 („Der Fall der links­händi­gen Lady“) im Zent­rum des Gesche­hens stand. Die Tat­sache, dass Enola und ihr Bruder Sher­lock unab­hängig von­ein­ander am selben Fall arbei­ten, macht das bisher von Enolas Seite pein­lich ver­mie­dene Zusam­men­treffen natür­lich bei­nahe unver­meid­bar, was der jungen Detek­tivin große Sorgen berei­tet. Natür­lich will sie dem anderen Mäd­chen unbe­dingt hel­fen, muss dafür aber das Risiko ein­ge­hen, von ihrem Bruder in Gewahr­sam genom­men zu wer­den. Die daraus resul­tierende innere Zer­rissen­heit bildet einen wesent­lichen Hand­lungs­punkt dieses Ban­des. Aller­dings zeich­net sich in dieser Hin­sicht schon im Pro­log ein begin­nen­der Sinnes­wandel bei Sher­lock ab.

Natürlich bleibt die Autorin den bewährten Stil­ele­men­ten treu. Ihre Prota­gonis­tin fun­giert (mit Aus­nah­me von Pro- und Epi­log) weiter­hin als Ich-Erzäh­lerin.

Fazit:

Enolas 4. Fall konzentriert sich stärker auf diesen, sodass Neben­hand­lungen weit­aus weni­ger rele­vant als in den bis­heri­gen Bän­den sind.

.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Taschenbuch im englischen Original bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle im englischen Original bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld

.
⇐ Hörbuch im englischen Original bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Penny Küfer ermittelt – 9 – Das Böse unter den Sternen

Alex Wagner
Penny Küfer ermittelt – 9 – Das Böse unter den Sternen

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Spuren im Schnee

Klappentext:

Ein Anrufer aus Pennys Vergangenheit, der ihr einst viel bedeu­tete, den sie jedoch längst abge­schrie­ben hatte.

Ein Spezialauftrag hoch in den Bergen – bei der Wochenend­party eines skandal­um­witter­ten Welt­raum­pioniers.

Diesmal ist Penny fest entschlossen, einen Mord zu verhin­dern …

Rezension:

Jürgen, den Penny ganz am Anfang ihrer Karriere als jungen Polizis­ten kennen­gelernt hatte, ist mittler­weile Sicher­heits­chef des öster­reichi­schen Anwe­sens eines ameri­kanischen Milliar­därs. Als die Unter­zeich­nung eines großen Ver­trags ansteht, enga­giert Jürgen Penny für ein paar Tage als Ver­stär­kung des Sicher­heits­dienstes. Natür­lich läuft nicht alles nach Plan. Zuerst hat der große Boss einen ‚Unfall‘, und dann ver­schwin­det eine Ange­stellte spur­los. Bei Penny klingeln die Alarm­glocken!

Auch im 9. Band ihrer Cosy-Crime-Reihe „Penny Küfer ermittelt“ folgt Alex Wagner der in dieser Reihe schon mehr­fach benutz­ten Aus­gangs­lage, ihre Prota­gonis­tin als Beschüt­zerin eines reichen Auf­trags­gebers, in diesem Fall eines Raum­fahrt-Unter­nehmers, agieren zu lassen (wie bei­spiels­weise in „Der Fluch der Feuer­perle“). Dass es trotz­dem zu Todes­fällen kommt, dürfte jeden Fan Penny Küfers kaum über­raschen. Nach­dem der letzte Fall („Das Phan­tom der Staats­oper“) aus­nahms­weise im Herzen Wiens ange­siedelt war, ist dies­mal wieder ein abge­legener und weit­gehend von der Außen­welt abge­schot­teter Hand­lungs­ort ange­sagt. Dabei schafft die Autorin es wieder, über eine lange Zeit alle Ver­dachts­momente sowohl der Charak­tere als auch der Leser in eine völlig falsche Rich­tung zu lenken. Schließ­lich gibt es mehr Anwe­sende, die einen Grund zum Mord hätten, als Unver­dächtige. So kann auch Pennys 9. Aben­teuer Cosy-Crime-Fans wieder über­zeugen.

Stilistisch bleibt sich die Autorin selbstverständlich treu und wagt in der einge­führten Reihe keine Experi­mente.

Fazit:

Penys Schützlinge verschwinden diesmal gleich reihen­weise. Da ist wieder­mal ihr Spür­sinn gefragt, denn Ver­dächtige gibt es zuhauf.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Ein Enola-Holmes-Krimi – 3 – Der Fall der verhängnisvollen Blumen

Nancy Springer
Ein Enola-Holmes-Krimi – 3 – Der Fall der verhängnisvollen Blumen

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
Übersetzung: Nadine Mannchen

Die geheimnisvolle Nase

Klappentext:

Dr. Watson ist verschwunden. Selbst der Meisterdetektiv Sherlock Hol­mes ist ratlos. Enola möchte helfen, doch sie zögert – Ermitt­lungen in Sher­locks unmittel­baren Umfeld bringen ihre eigene Frei­heit in Gefahr.

Als sie aber einen geheimnisvollen Blumenstrauß in Watsons Haus bemerkt, dessen Bedeu­tung ihrem Bruder offenbar entgeht, muss sie ein­greifen. Um Dr. Watsons Leben zu retten, schlüpft sie in ihre bisher anspruchs­vollste Ver­kleidung.

Der dritte Band der rasant spannenden Detektivreihe um die sympat­hische Schwes­ter von Meister­detek­tiv Sher­lock Hol­mes,

Rezension:

Enola Holmes weiß nicht weiter. Weiter in der Gestalt einer Miss Meshle aufzu­treten, wagt sie nicht, weil sie ver­mutet ihr berühm­ter Bruder könnte diese Iden­tität ent­tarnt haben. Als sie jedoch erfährt, dass Dr. Wat­son spur­los ver­schwun­den ist, muss sie tätig werden, denn nicht mal Sher­lock findet eine Spur. Als sie unter fal­schen Iden­tität bei Wat­sons Frau vor­spricht, fällt ihr ein ver­däch­tiger Blumen­strauß auf. Ist das wirk­lich eine Spur? Aber dann kommt ihr auch noch eine codierte Zei­tungs­anzeige dazwi­schen, die von Enolas Mutter zu stam­men scheint.

Mit dem 3. Band scheint sich Nancy Springers Detektiv-Reihe um die kleine Schwes­ter des Meister­detek­tivs Sher­lock Hol­mes warm­gelaufen zu haben. Im logi­schen Auf­bau der Fälle und der prinzi­piellen Arbeits­weise bei deren Lösung sind Anleh­nungen an das Vor­bild unver­kennbar. Das trifft natür­lich nicht auf die Gedanken der Prota­gonis­tin zu, die immer wieder auf das Frauen­bild der Hand­lungs­zeit ein­gehen. Auch gewinnt der Leser durch die Ich-Perspek­tive der Prota­gonis­tin Ein­blicke in die Ermittlungs­arbeit, die beim Original, in dem Dr. Watson als Erzäh­ler meist selbst nicht weiß, was Hol­mes denkt, fehlen. Auf­fällig bei diesem Fall ist, dass der Leser durch den Pro­log von Anfang an im Bilde ist, wo Wat­son abge­blieben ist. Was genau sich dahin­ter ver­birgt, kommt aller­dings trotz­dem erst nach und nach zum Vor­schein.

Stilistisch bleibt die Autorin natürlich dem von den bis­herigen Bänden („Der Fall des ver­schwun­denen Lords“ und „Der Fall der links­hän­digen Lady“) Gewohn­ten treu. Auf Enolas weitere Aben­teuer darf man gespannt sein, denn das ‚Rezept‘ der Bücher funktio­niert zweifel­los.

Fazit:

Nach ein paar Logikschwächen im 2. Band kann dieser 3. Band um Sher­lock Hol­mesʼ kleine Schwes­ter wieder rund­um über­zeugen.

.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
⇐ Hardcover im englischen Original bei Amazon

.
⇐ Taschenbuch im englischen Original bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle im englischen Original bei Amazon

.
⇐ Hörbuch im englischen Original bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Im Auftrag Ihrer Majestät – Staffel 3 – 1 – Mord in der High Society

Rhys Bowen
Im Auftrag Ihrer Majestät – Staffel 3 – 1 – Mord in der High Society

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Übersetzung: Sarah Schemske
Originaltitel: A Royal Spyness Mystery Book – 13 – Love and Death Among the Cheetahs

Safari in Kenia

Klappentext:

Lady Georgies und Darcys Flitterwochen werden von einem Mord getrübt …

Staffel 3 der charmanten Cosy-Krimi-Reihe von Rhys Bowen beginnt

Georgie ist entzückt, als Darcy ihr aus heiterem Himmel Flitter­wochen in einer Luxus-Villa in Kenia vor­schlägt. Erst als sie dort ankom­men, ahnt sie, dass er eigent­lich mit einem Auf­trag dort­hin geschickt wurde. In London gab es einige spek­takuläre Dieb­stähle und man ver­mutet, dass der Dieb aus Adels­kreisen stammt und nach Kenia geflo­hen ist. Doch Georgie ist nicht nur darü­ber scho­ckiert, son­dern auch über den deka­denten und unmo­rali­schen Leben­stil in den Ferien­resorts. Einer der Gäste ver­sucht sogar sie zu ver­führen, doch natür­lich lässt sie ihn abblit­zen. Wenig später wird er tot an einer ein­samen Straße gefun­den. War er wirk­lich wie ver­mutet Opfer eines Löwen­angriffs? Warum scheint man den Fall so schnell wie möglich abschlie­ßen zu wollen? Als Georgie und Darcy nach­forschen, hat fast jeder ein Motiv, Lord Cheri­ton tot sehen zu wollen …

Rezension:

Als die Flitterwochen auf dem Hausboot doch zu langweilig zu werden drohen, ent­schlie­ßen sich Georgie und Darcy, diese in Afrika fort­zu­setzen. Dass ein neuer Auf­trag für Darcy der Grund ist, sich diese teure Reise leisten zu kön­nen, ahnt Georgie da noch nicht. In Kenia ange­kom­men, muss das junge Paar aller­dings schnell fest­stellen, dass es die Lebens­weise der dort leben­den Briten ziem­lich absto­ßend findet. Doch dann finden sie den Anfüh­rer der briti­schen Gemein­schaft des soge­nannten Happy Valley tot auf. Schnell sind sich Georgie und Darcy einig, dass der Täter nicht auf 4 Pfoten unter­wegs war.

In Band 13 ihrer Cosy-Crime-Reihe „Im Auftrag Ihrer Majestät“, der in der deut­schen Ausgabe als 1. Band der 3. Staffel bezeich­net wird, schickt Rhys Bowen ihre Prota­gonistin in die Kron­kolonie Kenia. Dabei bricht sie mit ihrem bis­herigen Vor­gehen, Lady Georgi­ana und Darcy unab­hängig von­ein­ander an den Tat­ort gelangen zu lassen. Als frisch geba­ckenes Ehe­paar reisen beide dies­mal gemein­sam an. Genau wie der Vor­gänger, Band 12 beziehungs­weise Band 6 der 2. Staffel mit dem Titel „Zur Hoch­zeit ein Mord“, endet dieser Band aller­dings mit einem im Schnell­zug­tempo zusam­men­gefassten Ende. Hier hoffe ich, dass das in den nächs­ten Bänden nicht zum Stan­dard wird. Über­haupt darf man wohl gespannt sein, wie sich das Zusam­men­spiel zwi­schen Georgie und Darcy jetzt weiter­ent­wickelt.

Eine Besonderheit dieses Bandes ist, dass die Autorin am Anfang aus­drück­lich darauf hin­weist, dass sie in diesem Buch das Zusam­men­leben zwi­schen weißen Herren und schwar­zen Dienern in der Hand­lungs­zeit dar­stellt. Aller­dings muss ich fest­stellen, dass die dar­gestellte Behand­lung der Diener­schaft sich nicht allzu sehr von der in den bis­heri­gen Bänden darge­stellten der briti­schen Diener­schaft in manchen adeligen Haus­halten unter­scheidet. Wenn sie das themati­sieren wollte, hätte sie even­tuell etwas deut­licher werden müssen.

Stilistisch bleibt die Autorin natürlich beim aus dieser Reihe Gewohnten.

Fazit:

Georgie goes Africa. Aber gemordet wird auch hier. Sonst wäre es ja auch zu lang­weilig.

.

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
⇐ Hardcover im englischen Original bei Amazon

.
⇐ Taschenbuch im englischen Original bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle im englischen Original bei Amazon

.
⇐ Hörbuch im englischen Original bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Nebula Convicto – 1– Grayson Steel und der Verhangene Rat von London (Hörbuch)

Torsten Weitze
Nebula Convicto – 1– Grayson Steel und der Verhangene Rat von London (Hörbuch)

Sprecher: Günter Merlau

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Im Schutze der Quadriga

Klappentext:

„Mr. Steel, hören Sie mir jetzt gut zu. Das Wesen, das Sie angegriffen hat, war eine Banshee.“ Detec­tive Gray­son Steel bear­beitet im moder­nen London die unbe­quemen Fälle des Scot­land Yard. Als er den rätsel­haften Tod einer jungen Frau unter­sucht, stößt er auf Geheim­nisse, die nor­malen Men­schen ver­borgen bleiben. Er wird in eine Gesell­schaft hinein­gezogen, die ver­borgen neben der mensch­lichen Welt exis­tiert; die Nebula Con­victo ist durch­setzt von gehei­men Räten, magi­schen Atten­taten und Wesen, die eigent­lich nur in Fabeln und Mythen exis­tieren sollten.

In der magischen Gemeinschaft soll Steel die Rolle eines Sonder­ermitt­lers über­nehmen und binnen kür­zester Zeit ein ent­führtes Mädchen finden. Rettet er das Kind nicht, bevor ein neuer Anführer der Nebula Con­victo gewählt wird, droht die gesamte Welt in einem zweiten Mittel­alter zu ver­sinken. Nur mittels seiner Fähig­keiten als Ermittler und seiner neu ent­deckten Kraft, Magie wider­stehen zu können, kann sich Steel im Lon­doner Unter­grund zwischen Ghulen, Vam­piren und anderen magi­schen Wesen zurecht­finden.

Rezension:

Grayson Steel ist eigentlich ein fähiger Polizist, weil es sich aber wieder­holt mit einfluss­reichen Per­sonen ange­legt hat, ist er jetzt für die ‚unlös­baren‘ Fälle zustän­dig. An denen ist er schon am Ver­zweifeln, als er zu einem neuen gerufen wird, der gute Chancen hat, auch in diese Kate­gorie einge­reiht zu werden. Doch dies­mal läuft es anders. Ein sehr vor­nehmer Herr nimmt Kontakt zu ihm auf – und erklärt ihm, dass die unlös­baren Fälle für ihn nur des­halb unlös­bar sind, weil sie magi­sche Hinter­gründe haben. Außer­dem steht Steel schon länger unter Beobach­tung der magi­schen Gemein­schaft, denn er ver­fügt über die seltene Gabe gegen Magie – also auch magi­sche Ver­schleier­ungen – immun zu sein. Die magi­sche Gemein­schaft, die Nebula Convicto, bietet ihm an, als Quaes­tor für sie tätig zu werden.

Die Ausgangslage, dass ein ‚Normalo’ unerwartet in eine ver­borgene magi­sche Parallel­welt hinein­gerät, kann man defini­tiv als typisch für Urban Fan­tasy ansehen. Im Gegen­satz zu vielen anderen Wer­ken erfährt der Prota­gonist in Torsten Weitzes Reihen­auftakt aller­dings nicht, dass er selbst, ohne es bisher zu wissen, über magi­sche Fähig­keiten ver­fügt. Seine Besonder­heit ist ‚nur‘ eine passive Magie­resis­tenz. Die und seine Erfah­rungen als Ermittler prädes­tinieren ihn dazu, für das Parla­ment der magi­schen Gemein­schaft, den Ver­hangenen Rat, tätig zu werden, zumal kürz­lich die Tochter der Rats­vor­sitzenden ent­führt wurde. Eigent­lich muss der offen­sicht­liche Haupt­ver­dächtige nur noch über­führt werden. Ganz so einfach macht der Autor es seinem Prota­gonisten natür­lich nicht. An magi­schen Mit­strei­tern und Gegnern schickt er so ziemlich alles ins Rennen, was dem erfah­renen Genre-Fan so einfällt: Ghule, Vam­pire, Trolle, Banshees, (Halb-)Dämo­ninnen und, und und …

Auch wenn dem Leser manches irgendwie bekannt vor­kommt, ist die Story so gut ange­legt, dass sie ein­fach fesselt und gefangen­nimmt. So sieht eine funktio­nierende Urban-Fan­tasy-Geschichte aus. Als Urban-Fan­tasy-Fan möchte man der Reihe auf jeden Fall weiter folgen, egal ob mit der hier vor­liegen­den Hör­fassung oder in Buch­form. In letzterer liegen bereits 4 Bände vor.

Der Sprecher dieser Hörbuchfassung, Günter Merlau, bringt die Atmos­phäre sehr gut rüber. Seine Betonung der Sprech­weise mancher ver­snobter Charak­tere finde ich aller­dings etwas über­trieben.

Fazit:

Willkommen in Londons magischer Unterwelt! Eine über­zeugende Urban-Fan­tasy-Geschichte in gelun­gener Hör­buch-Um­setzung.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!