Die Totenbändiger – 8 – Das Herrenhaus

Nadine Erdmann
Die Totenbändiger – 8 – Das Herrenhaus

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Zwillinge

Klappentext:
Blaine schmiedet einen teuflischen Plan, um Cam doch noch ins Trainingshaus der Akademie zu bekommen. Als Cam dort gegen die Geister antritt, macht er bezüglich seiner Kräfte eine unerwartete Entdeckung. Aber ist sie Segen oder Fluch?
Als dann plötzlich an einem altbekannten Ort erneut Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen auftauchen, steht für Cam fest, dass er endlich seine Erinnerung an die Nacht des Massakers zurückerlangen muss. Koste es, was es wolle …

Rezension:
Blaine versucht, Cam in eine Falle zu locken. Kaum daraus entkommen, warten allerdings neue Probleme. In dem Haus, in dem Cam als Kind als einziger Überlebender aufgefunden wurde, werden wieder Leichen gefunden. Cam sieht eine Chance, endlich Erinnerungen zurückgewinnen zu können, wenn er den Tatort aufsucht.
Mit dem 8. Band der Fantasy-Reihe „Die Totenbändiger“ legt Nadine Erdmann das Finale der 1. Staffel vor. Darin liegt der Schwerpunkt auf den Kindheitserinnerungen Cams. Dies verspricht, auch Informationen über den Kult und den Zweck dessen unmenschlicher Experimente zu erhalten. Dass das Staffelfinale einen gewissen Höhepunkt bietet, war natürlich zu erwarten. Dass gleichzeitig weitere Fährten für die kommende Staffel gelegt werden, natürlich auch. Hinweise dazu fanden sich bereits in Band 7 („Leichenfunde“). Allerdings ist auch das Thema um die misshandelten Kinder noch nicht abgeschlossen und harrt weiterer Recherchen.
Zur grundsätzlichen Anlage der Reihe und zum Stil der Autorin brauche ich mittlerweile wohl nichts mehr zu sagen. Beides folge selbstverständlich den ‚Traditionen‘ dieser Reihe, die mich schon längst überzeugen konnte. Daran dürfte sich wahrscheinlich auch in Staffel 2 nicht viel ändern. Wenn der Schwerpunkt dann voraussichtlich verstärkt auf Carltons Umtrieben liegt, gerät vielleicht (hoffentlich) auch meine Lieblingsprotagonistin Jaz stärker als bisher in den Fokus.

Fazit:
Zum Staffelfinale geht es bei den Mitgliedern der Totnbändiger-Famile Hunt erwartungsgemäß wieder hoch her.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

Bilder aus Altbayern

Bilder aus Altbayern
Dieser Reprint eines Bildbandes aus dem Jahr 1918 zeigt Impressionen eines Bayerns, das es so an vielen Stellen nicht mehr gibt.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s