Kado – 1 – Das Herz des Wolfes

Lukas Bayer
Kado – 1 – Das Herz des Wolfes

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Abgesandter eines Gottes

Klappentext:
Eigentlich hätte Kado nichts dagegen gehabt, bis an sein Lebensende in der Taverne seines Ziehvaters zu arbeiten. Doch als das Leben seiner Ziehschwester in Gefahr ist, geht er einen Handel mit dem Totengott Carnor ein: seine Seele und seinen Dienst als Streiter Carnors gegen das Leben seiner Schwester.
Mit einer Menge Humor und ein wenig schlechter Laune muss Kado nun herausfinden, was seine Aufgaben als Streiter Carnors sind und sich ganz nebenbei auch noch mit den Agenten des Königs, dem Hohepriester Carnors, dem Streiter einer anderen Göttin und seinem nervigen Wolfsbruder Felan herumschlagen. Und zu allem Überfluss gibt es da noch diese eine Agentin – denn es gibt schließlich immer diese eine Frau …

Rezension:
Als Gestaltswandler zwischen Elf und Wolf gehört Kado nirgends so richtig dazu. In der Familie seines Ziehvaters fühlt er sich aber wohl und hilft in dessen Taverne, wenn er nicht gerade mit seinem wölfischen Bruder auf Jagd geht. Als Leute des Königs jedoch die ganze Familie einfach töten wollen, schlägt Kado zurück und tötet stattdessen die Soldaten. Für seine Stiefschwester kommt die Hilfe jedoch zu spät. Doch der Totengott Carnor persönlich erscheint Kado und bietet ihm das Leben seiner Schwester im Austausch gegen seine Dienste an. Bald schon stellt sich heraus, dass das Leben als unsterblicher Streiter eines Gottes alles andere als langweilig ist.
Wenn man viel Fantasy liest, wiederholen sich manche Elemente natürlich in den unterschiedlichsten Versionen. Um so interessanter und auch überraschender ist es natürlich, wenn man mal auf eine (zumindest einem selbst) völlig neue Grundidee stößt. So erging es mir mit diesem Reihenauftakt um Kado. Während Werwölfe (vom altgermanischen Wer = Mann) in der Fantasy-Literatur zum Standartpersonal gehören, ist mir vor Kado noch kein Elfwolf begegnet. Auch dass Götter (bisher) Sterbliche als Gegenleistung für einen Dienst als Hilfspersonal rekrutieren, gehört eher weniger zum in einschlägigen Geschichten Üblichen. Somit kann man Lukas Bayer beglückwünschen, eine wirklich innovative Idee in die Fantasy eingebracht zu haben.
Am Anfang braucht dieser Band etwas Zeit, bevor er ‚in Schwung‘ kommt. Nachdem dies aber erstmal geschafft ist, entwickelt sich das Abenteuer zu einer rasanten, gut und in einem flotten Tempo erzählten Geschichte, in der auch humorvolle Untertöne nicht zu kurz kommen. Wenn es in den Folgebänden derart weitergeht, dürfte sich diese Reihe zu einer Perle der Fantasy-Literatur entwickeln.

Fazit:
Nach einem etwas behäbigen Start wird dieses Buch zu einem actionreichen Fantasy-Abenteuer, das Lust auf die Fortsetzung macht.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s