Santa schmeißt hin

Jana Voosen
Santa schmeißt hin

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Die Mutter der Sandfrau

Klappentext:

ACH DU HEILIGE NACHT!

Selbstlos, verständnisvoll und kinderlieb sind nur einige Eigen­schaf­ten, die den be­kann­tes­ten Promi der Welt aus­machen. Oder ist dies ledig­lich eine kluge Mar­ke­ting­strate­gie? Hat der Weih­nachts­mann in Wahr­heit längst genug von fre­chen Gören, tut ihm vom Ge­schenke-Schlep­pen der Rücken weh und säuft er sich in sei­ner Villa am Nord­pol durch die ein­samen Nächte? Ist Santa in der Mid­life-Cri­sis? In die­sem Buch steht die WAHRE Ge­schichte über den Weih­nachts­mann – und wa­rum er ein­fach kei­nen Bock mehr hat.

Die witzigste Bescherung, seit es Weihnachten gibt!

Rezension:

Eigentlich ist Santa von seinem Job nur noch genervt. Die Wunsch­zet­tel wer­den immer for­dern­der, die Kin­der bei sei­nen öffent­lichen Auf­trit­ten immer fre­cher. Seine Elfen haben sich schon vor Jah­ren bes­sere Jobs ge­sucht. Seit­dem schmei­ßen er und sein Ren­tier Rudi den Laden alleine. Als ihm nach einem miss­lungenen Auf­tritt die Presse der Kin­des­miss­hand­lung be­schul­digt und die Ver­wal­tung der magi­schen Wesen die­sem Be­richt sogar Glau­ben schenkt, hat er genug. Santa streikt!

Jana Voosens Roman ist vordergründig natürlich humoristisch. Im Hinter­grund lässt sie aller­dings auch einige Ge­sell­schafts­kri­tik ein­flie­ßen. Was über­raschend anders ist, ist aber die Dar­stel­lung be­kann­ter magi­scher Krea­tu­ren der Volks­kul­tur wie eben dem Weih­nachts­mann, dem Oster­hasen, der Zahn­fee oder dem Sand­mann. Diese haben hier näm­lich eine an­näh­ernd mensch­liche Le­bens­spanne und wer­den, wenn es Zeit für den Ruhe­stand ist, durch Ab­sol­ven­ten der Hoch­schule für magi­sche Krea­tu­ren ersetzt. Dabei ist San­tas Job na­tür­lich einer der be­gehr­tes­ten. Nur ist der aktu­elle Amts­in­ha­ber und Prota­gonist die­ses Buches nach 30 Jah­ren im roten Man­tel völ­lig frus­triert. Über­haupt sind die Ver­hal­tens­wei­sen all die­ser Wesen sehr mensch­lich. Die Ver­wick­lungen, die sich daraus er­ge­ben, kann man durch­aus als chao­tisch – und für den Leser unter­halt­sam – be­zeich­nen.

Die Autorin lässt Santa in der Ich-Form berichten.

Fazit:

So hat man den Weihnachtsmann noch nie kennengelernt. Das sollte man schnell än­dern. Auf zum Nord­pol!

.

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Z Diaries – Staffel 3 – Teil 1

Anja Hansen
Z Diaries – Staffel 3 – Teil 1

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Duschen mit Zombies

Klappentext:

Liebes Tagebuch,
unsere Misson: Zombies retten.
Unser Gegner: Menschen.

Wer hätte zu Beginn der Apokalypse damit rechnen können? Zu­ge­ge­ben, ich bin wahn­sin­nig neu­gie­rig auf sie. Doch zuerst muss die Ret­tung ge­lingen. Da­nach heißt es nichts wie weg von hier. Wer­den wir je wie­der in Sicher­heit sein?

Rezension:

Sandy entschließt sich, zusammen mit Klaus den Schutz der be­fes­tig­ten Stadt Saar­louis auf­zu­ge­ben und bei der Ge­legen­heit zu­min­dest ein paar der intelli­genz­be­gab­ten Zom­bies aus ihrer Ge­fangen­schaft zu be­freien. Eine davon ist Klaus’ Toch­ter Charly.

Logischerweise schließt der Start in die 3. Staffel von Anja Hansens humor­voller Zom­bie-Hor­ror-Reihe „Z Diaries“ ans Ende der 2. an. Sandy ver­lässt ihre bis­herige ‚Reise­gesell­schaft‘, um zu­sam­men mit Klaus des­sen zomb­if­izierte Toch­ter zu be­freien. Die Frage, wieso ein Teil der Zom­bies ihren Intel­lekt be­wah­ren und kanni­balis­tischen Ten­den­zen wider­stehen kann, bleibt bis­her wei­ter offen. Es er­weckt auch nicht den An­schein, als würde die­ses Thema in näherer Zu­kunft the­ma­ti­siert. Über­raschen­der­weise rückt der im letz­ten Band wie­der auf­ge­tauchte Rüdi­ger, der Prota­gonist der 1. Staf­fel, nicht wie­der in den Fokus der Hand­lung. Statt­des­sen scheint sich um ihn ein Neben­hand­lungs­strang zu ent­wickeln. Einige der aus der letz­ten Staf­fel über­nom­menen offenen Fra­gen wer­den zwar an­ge­sprochen, doch zeich­net sich bis­her für keine eine wirk­liche Ant­wort ab. Mo­men­tan scheint das Ge­sche­hen aber sogar noch interes­santer zu wer­den.

Wie gehabt erzählt die Autorin in Form von Tagebucheinträge der Prota­gonis­tin Sandy in der Ich-Form, wäh­rend Rüdi­ger in sei­nem Hand­lungs­strang eben­falls als Ich-Erzäh­ler auf­tritt.

Fazit:

Der Start in Staffel 3 verspricht interessante Entwicklungen, wobei jetzt auch ein­zelne Zom­bies in die Prota­gonis­ten-Riege auf­rücken.

.

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Krimi ohne Mord

Thomas Kowa
Krimi ohne Mord

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Aquaristik für (lebende) Buchhalter

Klappentext:

Eine humorvolle Kriminal-Kurzgeschichte von Thomas Kowa

Kommissar Kampens letzter großer Fall. Genaugenommen sein erster gro­ßer Fall nach über zwan­zig Jah­ren auf Sylt, denn außer Hand­tuch­dieb­stäh­len pas­siert hier nun mal nicht viel. Und jetzt – kurz vor seiner Pensio­nie­rung – gibt es gleich fünf Tote auf ein­mal, aus­ge­rech­net in einer Buch­hand­lung. Die auch noch über ein sehr leckeres Büfett ver­fügt …

Rezension:

Seit 20 Jahren ist Kampen als Kommissar auf Sylt stationiert. Außer Baga­tell­fäl­len hat er seit­dem nichts be­ar­bei­tet. Dabei wollte er sich doch gerne mal an einem gro­ßen, spek­ta­ku­lären Fall be­wei­sen. Und jetzt ruft ihn sein Assis­tent plötz­lich an, weil es wäh­rend einer Lesung in der Buch­hand­lung gleich 5 Tote auf ein­mal gab! Todes­ursache un­ge­klärt …

In Thomas Kowas Kurzkrimi aus der booksnacks-Reihe liegt der Schwer­punkt viel mehr auf dem Humor als auf den be­dauerns­wer­ten Opfern. Alleine schon die Frage, wie 5 Men­schen wäh­rend einer Lesung des Buchs „Aqua­ris­tik für Buch­hal­ter“ ein­fach so ster­ben kön­nen, for­dert dem Prota­gonis­ten eini­ges ab. Und wieso kommt sein Assis­tent plötz­lich auf die ab­surde Idee, der Kom­mis­sar selbst könnte der Täter sein? Fra­gen über Fra­gen, da fragt sich nur, wer zu­erst auf die Lö­sung kommt – der Kom­mis­sar oder der Leser. Und wieso nennt der Autor seine Kurz­ge­schichte eigent­lich „Krimi ohne Mord“? Das ist Humor vom Feins­ten.

Fazit:

Gleich 5 Mordopfer in einem „Krimi ohne Mord“. Und ein über­for­der­ter Kom­mis­sar, aber wozu hat man schließ­lich einen Assis­ten­ten?

.

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Skeptiker in Salem – 1 – Eine Mordsfolge

Fiona Grace
Skeptiker in Salem – 1 – Eine Mordsfolge

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Begegnung auf dem Dachboden

Klappentext:

Als die 30-jährige Mia Bold erfährt, dass für den Pharmakonzern, für den sie arbei­tet, nur das Geld zählt, reicht sie sofort ihre Kün­di­gung ein und lässt ihre gut be­zahlte Stelle zurück. Doch es kommt noch schlim­mer: Anstatt ihr einen Antrag zu machen, macht ihr lang­jähri­ger Freund mit ihr Schluss.

Mias wahre Leidenschaft liegt in ihrem eigenen Podcast, der sich der Ent­lar­vung des Okkul­ten und der Wahr­heits­fin­dung wid­met. Als Toch­ter eines Hoch­stap­ler-Vaters fühlt sich Mia mora­lisch ver­pflich­tet, die Wahr­heit zu sagen und andere vor Be­trug zu be­wah­ren.

Als Mia an einem Scheideweg in ihrem Leben steht, erhält sie eine Ein­la­dung von einem be­rühm­ten über­natür­lichen Pod­cast, der sie ein­lädt, nach Salem zu zie­hen und sich ihrem Pod­cast als haus­eigene Skep­tikerin an­zu­schlie­ßen. Mia sieht darin die Chance auf einen Neu­an­fang und darauf, ihrer Lebens­auf­gabe nach­zu­gehen.

Doch in Salem läuft es nicht so wie geplant. Als sich ein un­er­war­teter Todes­fall er­eig­net, wäh­rend Mia ver­sucht, das Rät­sel eines heim­ge­such­ten Inns zu lösen, wird ihr klar, dass ihr die Sache über den Kopf wächst. Kann sie jetzt, wo ihre eigene Zu­kunft auf dem Spiel steht, wirk­lich be­wei­sen, dass Hexen und Geister nicht exis­tieren?

Dieser packende Krimi voller Rätsel, Mysterien, Liebe, Tiere, gutem Essen und über­natür­lichen Er­eig­nis­sen wird Sie in sei­nen Bann zie­hen. SKEP­TIKER IN SALEM ist ein Krimi mit un­er­war­teten Wen­dungen, des­sen Prota­gonis­tin Ihr Herz er­wär­men und Sie bis spät in die Nacht nicht mehr los­lassen wird. Und bei allem Mys­tischen kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Rezension:

Job weg, Freund weg und bei ihrem Podcast springt der einzige Spon­sor ab – Mias Leben liegt in Scher­ben. Da kommt ihr das An­ge­bot eines pro­fes­sio­nel­len Pod­casts, dort als Co-Mode­ra­torin ein­zu­stei­gen, gerade recht. Auf den Um­zug nach Salem freut sie sich sogar, ist die Stadt doch als Hoch­burg des Über­sinn­lichen be­kannt. Das Thema ihres eigenen Pod­casts was die Ent­lar­vung ge­türk­ter Geis­ter­er­schei­nungen, jetzt soll sie als Gegen­part ihres geis­ter-gläu­bigen Mit-Moder­ators agie­ren. Doch gleich zum Start gibt es eine echte Leiche. Und Mia gerät in Ver­dacht.

Urban Fantasy ist mein Lieblings-Genre, und einfallsreiche Cosy-Crime-Stories lese ich auch gerne mal. So ge­se­hen ist die­ses Buch also das pas­sende lite­ra­rische Über­raschungs­ei für mich. Und diese Über­raschung empfinde ich als durch­aus ge­lungen. Was Fiona Grace hier präsen­tiert, kann über­zeu­gen und hat das Poten­zial, auch als Reihe länger­fris­tig zu funktio­nieren. Die dar­ge­stell­ten Charak­tere wir­ken glaub­haft, seien es die Prota­gonis­tin, die die Ein­stel­lungen ihres bis­heri­gen Chefs nicht mehr mit ihren eigenen in Ein­klang bringen kann, die ihres Ex-Freun­des, der diese Ent­schei­dung, die finan­zielle Sicher­heit auf­zu­geben, nicht mit sei­nem Welt­bild ver­ein­baren kann, oder die des Produ­zenten, dem Ein­schalt­quo­ten höher ste­hen als die Wahr­heit hin­ter dem Spuk. Fan­tasy-Ele­mente, Cosy-Crime-Ele­mente und eine pas­sende Por­tion Humor er­gän­zen sich sehr gut zu einem stim­mi­gen Gan­zen.

Die Autorin erzählt zwar in der 3. Person, begleitet dabei jedoch stets ihre Prota­gonis­tin, so­dass auch der Leser nie mehr erfährt als diese.

Fazit:

Dieser humorvolle Urban-Fantasy-Cosy-Crime-Mix kann in beiden Gen­res über­zeu­gen.

.

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Warum die Elbin Saruy’a Nak Tállyeri keinen Morgenstern schwingt

Janine Prediger
Warum die Elbin Saruy’a Nak Tállyeri keinen Morgenstern schwingt

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Cliché-Fettnäpfchen

Klappentext:

Du wolltest schon immer deinen eigenen schlechten Fantasy-Roman schreiben? Aber hast keine Ahnung wie das gehen soll? – Kein Problem! In 7 einfachen Schritten erkläre ich euch, wie man es auch als kreativer, einfallsreicher Autor schaffen kann, einen furchtbar langweiligen und abgedroschenen Fantasyroman zu schreiben, der es auf Bookrix oder ähnlichen Internetplattformen sicherlich auf die Titelseite schafft und eure Leser in den Wahnsinn treiben wird! Hilfreiche Angaben zu Logik, Liebe, Namenswahl und Graustufen! Jetzt auch neu mit Tipps zum tollen Titel und Infos zur Wahl eines coolen Covers! Ein Muss für jeden Fantasy-Autor!

Rezension:

Jedem, der gerne Fantasy liest, fallen bestimmt zahlreiche Clichés ein, die einem im Genre immer wieder begegnen. Um genau diese geht es in diesem ‚Ratgeber‘, in dem die Autorin typische, im Fantasy-Genre immer wiederkehrende Story-Elemente humorvoll dekonstruiert. Es dürfte kaum einen Fantasy-affinen Leser geben, dem die genannten Punkte noch nicht in einschlägigen Büchern aufgefallen sind. Das fängt schon beim Titel an, denn wieso schwingt die Elbin Saruy’a Nak Tállyeri eigentlich keinen Morgenstern? Ganz einfach: Weibliche (High-)Fantasy-Charaktere kämpfen gewöhnlich mit dem Zauberstab oder retten die männlichen Kämpfer als Heilerin. Oder fällt jemandem ein Fantasy-Werk ein, in dem eine weibliche Elbe körperlich kämpft? Für Fantasy-Fans ist dieses etwa 20-seitige eBüchlein eine humorvolle Zwischenmahlzeit.

Fazit:

Ein humorvoller Blick auf typische Clichés der Fantasy-Literatur.

.

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Verflixt und zugebissen – 6 – Wer einmal beißt, dem glaubt man nicht

Allyson Snow
Verflixt und zugebissen – 6 – Wer einmal beißt, dem glaubt man nicht

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Gallier, Pfannen, Spielcasino

Klappentext:

Seinen Klienten Geld abzuluchsen, würde Finanzberater Michael Girard im Traum nicht ein­fal­len. Dumm nur, dass ihm das nie­mand glaubt, und plötz­lich ist die halbe Pariser Unter­welt hin­ter ihm her.

Privatinsolvenz ist keine Option, Flucht dafür schon! Leider weiß Michael nicht so recht, wie das über­haupt geht. Und als der be­rüch­tigte Jason Harris seine zwölf Milli­onen von ihm zu­rück­for­dert, glaubt Michael, nicht mal genug Zeit zu haben, um sein Tes­ta­ment zu schrei­ben. Doch Jason ist nicht nur ein Mafia­boss, son­dern auch der über­for­derte Vater eines drei Monate alten Babys, das aus­ge­rech­net bei Michael ruhig wird. Aus ‚Geld oder Leben‘ wird ‚Baby­sitten oder Leben‘, und die Wahl fällt Michael nicht schwer. Dabei würde er statt eines Babys lieber die Poli­zis­tin Natalia im Arm hal­ten. Aber diese hat noch eine Rech­nung mit Jason offen und ist fest ent­schlos­sen, sie end­lich zu be­gleichen.

Auch der sechste Band der witzig-skurrilen Erfolgsreihe ›Verflixt und zu­ge­bis­sen‹ ist in sich ab­ge­schlos­sen und kann un­ab­hängig von den anderen Teilen ge­lesen wer­den.

Rezension:

Michael ist Finanzberater, und in dem Job fühlt er sich wohl. Als er eines Abends jedoch noch­mal ins Büro zu­rück­kehrt, um sein ver­ges­senes Handy zu holen, liegt sein Kol­lege tot auf dem Boden. Bevor er sich noch klar­wer­den kann, was zu tun ist, stür­men Mafiosi das Büro, um ihn zu ihrem Paten zu bringen. An­geb­lich soll Michael dem ein paar Milli­onen ‚ent­führt‘ haben. Doch er be­kommt eine 2. Chance, die Wahr­heit zu be­wei­sen, weil die Frau des Paten ihn kur­zer­hand als Baby­sitter zwangs­ver­pflichtet.

Dass der vampirische Mafia-Pate Jason Harris und sein Umkreis durch­aus stei­ger­ungs­fähig sind, be­wies uns Allyson Snow schon in den bis­heri­gen Bän­den. Musste in Band 4 („Alles, was Sie beißen, kann gegen Sie ver­wen­det wer­den“) Notre-Dame unter den Meinungs­ver­schie­den­heiten zwi­schen unseren vam­piri­schen Mit­bür­gern lei­den, war es in Band 5 („Ist das bis­sig, oder kann das weg?“) gleich der Vati­kan. Da fragt man sich als Fan der humor­vollen Vampir-Urban-Fan­tasy-Reihe natür­lich, wel­che Insti­tution es dies­mal trifft. Aber nein: Die­ses in einer auf­fällig hel­len Fassaden­farbe ge­hal­tene Ge­bäude kann ich wirk­lich nicht als Stei­ger­ung an­er­ken­nen. Sau­komisch ist es aber trotz­dem, wenn der dies­malige Prota­gonist sich er­staun­lich lange geis­tig wei­gert, an­zu­er­ken­nen, in wes­sen Hän­den er da ge­lan­det ist. Auch dass Linett mit ihren Lieb­lings­waffen wie­der­mal eine grö­ßere Rolle spielt, freut den Fan und stei­gert den Humor­pegel. Eine abso­lute Lese­empfeh­lung!

Leider gibt es am Ende des Buches eine traurige Nachricht: Nach dem noch zu er­war­ten­den 7. Band soll Schluss sein! Eigent­lich müsste man die­ses Buch also wegen an­ge­droh­tem bös­willigen Pfan­nen-Ent­zug um min­des­tens 5 Sterne ab­wer­ten. 😉 Oder man war­tet erst­mal be­sag­ten 7. Band ab? Die Ent­schei­dung fällt mir schwer.

Fazit:

Was ein (fast) unschuldiger Finanzberater zwischen Galliern und Las Vegas durch­leiten muss, freut den Vampir-süch­tigen Leser.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei bei Weltbilld
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Haunted Highlands – 2 – Keller mit Leiche

Ima Ahorn
Haunted Highlands – 2 – Keller mit Leiche

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Ein Kellergeist zu viel

Klappentext:

Ein paranormaler Schottland Cosy Krimi.

Was ist zu tun, wenn sich ein Hausgast plötzlich in einen Haus­geist ver­wandelt?

Mit dieser Frage sieht sich der junge Darren in seinem neuen Job im Taigh Dubh Guest­house kon­fron­tiert. Und als wäre ein toter Gast nicht schlimm genug, han­delt es sich auch noch um Blake Cad­ger, den arro­gan­ten und ego­zent­rischen Chef­geis­ter­jäger der Argyll Ghost Com­pany. Der war mit seinen Mit­ar­bei­tern und ein paar aus­ge­wähl­ten Gäs­ten im Gäste­haus ab­ge­stie­gen, um hier an der schot­tischen West­küste para­nor­male Phä­no­mene zu unter­suchen.

Bald hat Darren alle Hände voll zu tun, denn er muss sich nicht nur um ein Haus voll un­aus­ge­las­teter Geis­ter­jä­ger küm­mern, son­dern auch um einen übel­launi­gen Geist, der ver­langt, dass Dar­ren unter den Haus­gäs­ten sei­nen Mör­der aus­findig macht.

Nach Tot mit Garten ist dies der zweite Auftrag für Geister­seher Darren Bag­shaw (und seine un­ver­wüst­liche Groß­mutter).

Rezension:

Seit er einen Job als ‚Mädchen für alles‘ im Taigh Dubh Guest­house hat, läuft das Leben für Dar­ren end­lich halb­wegs ge­re­gelt ab. Mit sei­ner Fähig­keit, Geis­ter zu sehen, hat er längst Be­kannt­schaft, wenn nicht sogar fast so etwas wie Freund­schaft mit dem Haus­geist ge­schlos­sen. Als ein be­kannter Geis­ter­jäger aus­ge­rech­net in die­sem Gast­haus ein Geis­ter-Seminar ver­an­stal­tet, freut sich Dar­ren sogar darauf, ihn ken­nen­zu­ler­nen. Lei­der stellt sich dieser Blake Cad­ger als min­des­tens so arro­gant wie be­rühmt heraus. … und sehr bald als tot! Als er merkt, dass Dar­ren wirk­lich Geis­ter sehen kann – was er zu Leb­zei­ten nie schaffte – ver­langt er von ihm, sei­nen Mör­der zu über­führen.

Im Gegensatz zu Band 1 („Tot mit Garten“), der eine relativ aus­führ­liche Ein­führungs­phase auf­weist, führt Ima Ahorn ihren Prota­gonis­ten und die Leser dies­mal gleich ins Ge­sche­hen hin­ein. Erneut wird Dar­ren von einem Geist be­auf­tragt, sei­nen Mör­der aus­findig zu machen. Min­des­tens ge­nau­so interes­sant sind aller­dings die teil­weise recht skurril ge­zeich­neten (Möch­te­gern-)­Geis­ter­jäger, die alle­samt über­haupt nicht über die Gabe ver­fü­gen, Geis­ter zu sehen. Somit kommt der Humor auch in der 2. Aus­gabe die­ser Cosy-Ghost-Crime-Reihe nicht zu kurz. Nach die­sem Mus­ter sind durch­aus noch einige ‚Fälle’ für den Prota­gonis­ten denk­bar, zumal die­ser im Ver­lauf die­ses Buches noch mehr über seine Fähig­keit erfährt, was Stoff für zu­künf­tige Bände bie­ten könnte.

Stilistisch ändert die Autorin nichts gegenüber dem Vorgänger­band. Wie gehabt wer­den die Ereig­nisse aus Beobach­ter­sicht mit stän­digem Fokus auf dem Prota­gonis­ten erzählt.

Fazit:

Im 2. Band läuft diese humorvolle Cosy Ghost Crime von Beginn an rich­tig rund. So ein Geist will schließ­lich wis­sen, wer ihn ge­tötet hat.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Einhorn-Eintopf & die wild-widerspenstige Wilma

Tristan Thomas
Einhorn-Eintopf & die wild-widerspenstige Wilma

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Eine eigenwillige Protagonistin

Klappentext:

Ein Bestseller, das wäre es! Landpomeranze verliebt sich in Badboy, das funktio­niert immer. Ameri­kanische Klischee-Schule, ein erprob­tes Terrain. Dazu noch ein biss­chen Glitzer­vampir da, ein paar Kabel­binder dort – und fer­tig! Alles könnte so schön sein. Könnte. Denn da ist noch Wilma, die eigen­willige Haupt­figur, die sich par­tout nicht fügen will. Der gängige Best­seller-Zutaten ziem­lich egal sind – und die ihre ganz eigenen Vor­stel­lungen von einem Happy­end hat. Aber der Autor wäre nicht der Autor, wenn er nicht seine eigenen Tricks auf Lager hätte.

Rezension:

Wilma aus Deutschland zieht mit ihren Eltern in die USA, wo sie die Ab­schluss­klasse einer High School besucht. Fast alle ihre männ­lichen Mit­schüler sind unge­mein sexy, die Mäd­chen größ­ten­teils ein­ge­bildet und arro­gant. Ja wenn … Doch Wilma hat ihre eigene Mei­nung – und die sagt sie dem Autor auch. Er soll gefäl­ligst eine rea­lis­tische Story über sie schrei­ben! Und außer­dem sind ihre neuen Klas­sen­kame­ra­den an­schein­end sowieso alle schwul be­ziehungs­weise lesbisch.

Das Setting in Tristan Thomas’ humorvollem Buch erinnert (natür­lich beab­sich­tigt) an die typi­schen, an ameri­kani­schen High Schools ange­siedel­ten TV-Serien. Aller­dings han­delt es sich bei die­sem Buch um eine Paro­die, was spä­tes­tens klar wird, wenn die Prota­gonis­tin dem Schrift­steller ihre Mei­nung über die zahl­reichen Clichés deut­lich macht. Und das sind aus­ge­sprochen viele! Aller­dings treten sexu­elle An­spie­lungen schnell in den Vor­der­grund. In der Hin­sicht hätte etwas mehr Ab­wechs­lung defini­tiv nicht ge­scha­det. Trotz­dem kön­nen die der­ben Scho­ten unter­halten. Beim im Titel er­wähn­ten Ein­horn han­delt es sich übri­gens nicht um ein Fan­tasy-Wesen, son­dern um den Körper­teil eines von Wilmas Mit­schülern.

Der Autor erzählt die Geschichte aus Beobachtersicht, was immer wieder durch die ‚Meinungs­äußer­ungen‘ sei­ner Prota­gonis­tin in der 1. Per­son unter­brochen wird.

Fazit:

Dieses humoristische Buch ist eine ständige Auseinandersetzung zwi­schen dem Autor und sei­ner Prota­gonis­tin. Und wenn 2 sich strei­ten …

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Do not eat!

Kevin Hearne
Do not eat!

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Übersetzung: Urban Hofstetter

Im Schutz des T-Shirts

Klappentext:

Sechs Wissenschaftler – ein Plan: nicht als Alien-Snack enden … In der bitter­bösen Science-Fiction-Komö­die Do not eat! von Kevin Hearne geht es um Alien-Ent­füh­rungen, inter­stel­lare Rei­sen durchs Welt­all und natür­lich nichts weni­ger als die Ret­tung der Mensch­heit!

Wie scheiße kann ein Tag werden? Erst muss Physiker Clint Beecham mit anse­hen, wie sein bes­ter Freund von Aliens ge­fres­sen wird, dann wird er selbst auf deren Raum­schiff ver­schleppt. Immer­hin steckt man ihn zur Sicher­heit in ein T-Shirt mit der Auf­schrift »Do not eat!« – denn Clint und fünf wei­tere Wis­sen­schaft­ler sol­len für etwas Beson­deres auf­ge­spart wer­den. Wäh­rend die Aliens mit Reise­proviant in Form von 50.000 Ge­fangenen ihren Hei­mat­plane­ten ansteu­ern, um dort vom All-you-can-eat-Buffet namens Erde zu schwär­men, wird den Wis­sen­schaft­lern eines klar: Es ist höchste Zeit, E.T. so rich­tig in den Arsch zu tre­ten!

Bestseller-Autor Kevin Hearne hatte sichtlich Spaß am Schrei­ben dieses ur­komi­schen Science-Fiction-Romans, der voller schwar­zem Humor steckt und sich selbst nie zu ernst nimmt.

Rezension:

Clint Beecham, Physiker, ist gerade mit einem befreundeten Ang­lis­ten im National­park wan­dern, als sie 2 kleine Mäd­chen, die ganz allein unter­wegs sind, ent­decken. Doch die ent­pup­pen sich als (aus­ge­wach­sene) Aliens. Hung­rige Aliens! Clints Freund dient sofort als Snack, er selbst wird ent­führt. Er und 5 andere Wis­sen­schaft­ler sol­len den Frem­den als For­schungs­objekte die­nen, wäh­rend 50000 andere ent­führte Men­schen die Nah­rungs­reserve dar­stel­len. Was kann man da noch machen?

Kevin Hearnes Science-Fiction-Novelle – als Roman möchte ich die Ge­schichte wegen ihrer ge­ringen Länge nicht be­zeich­nen – ist defini­tiv ‚anders‘. Eine ver­gleich­bare SciFi habe ich noch nicht gele­sen. Am ehes­ten kann man den Stil dieses Buches wahr­schein­lich mit dem der alten Monthy-Python-Filme ver­gleichen. Die Hand­lung stellt eine Anein­ander­reihung skur­riler Situ­ati­onen dar. Das mag natür­lich nicht jeder­manns Ge­schmack tref­fen, mich konnte diese Idee (und natür­lich auch ihre Aus­füh­rung) jedoch über­zeu­gen.

Der Autor lässt seinen Protagonisten die Geschehnisse selbst in einem Tage­buch-ähn­lichen Stil erzäh­len. Gerade die Tat­sache, dass die doch recht ver­rück­ten Erleb­nisse in eher nüch­ter­ner Form be­rich­tet wer­den, betont die Absur­di­tät der Situ­ation(en) sogar noch. Science-Fiction-Fans, die dem Monthy-Python-Stil etwas abge­win­nen kön­nen, wer­den von die­sem Buch mit Sicher­heit nicht ent­täuscht wer­den.

Fazit:

Science Fiction trifft Monthy Python – mehr muss der poten­zielle Leser eigent­lich gar nicht wis­sen. Ein­fach lesen und los­lachen!

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Sie nannten ihn Donnerfaust

Christian Reul
Sie nannten ihn Donnerfaust

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Der eigensinnige Kopf

Klappentext:

Drachentöter ist man, wenn man einen Drachen tötet

Nur der barbarische Drachentöter Droca kann dem König hel­fen seine Toch­ter zu retten. Der höfi­sche Garitt fühlt sich sei­ner Auf­gabe ihn zu beglei­ten nicht ge­wach­sen und ahnt nicht ein­mal, wel­che uner­war­teten Heraus­for­der­ungen in der Höhle des Drachens lauern.

Rezension:

Die Tochter des Königs wurde von einem Drachen entführt. Des­halb schickt der König Garitt los, den Bar­baren Droca, genannt Don­ner­faust, einen berühm­ten Drachen­töter, anzu­wer­ben. Das gelingt ihm auch, doch dann will der König, dass Garitt Droca beglei­tet. Das Zusam­men­tref­fen in der Drachen­höhle ver­läuft aller­dings ganz anders als erwar­tet …

Christian Reuls Fantasy-Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe kann man für diese Reihe schon als atypisch lang bezeich­nen. Die meis­ten anderen book­snacks-Ge­schich­ten sind erheb­lich kür­zer. Dabei legt der Autor den Schwer­punkt nicht auf einen Genre-typi­schen epi­schen Kampf gegen das Unge­heuer, son­dern auf einen gewis­sen Humor, indem er das Cliché des klas­sischen Kampfes Held gegen Drache paro­diert. Auch der ‚Barbar‘ erweist sich als ganz anders als erwar­tet. Der eigent­liche Prota­gonist ist dabei weder der Drachen­töter noch die Prin­zes­sin. Diese Rolle kommt dem (anschei­nend jungem) Höf­ling Garitt zu, wäh­rend der wirk­liche Anta­gonist ein Zau­berer ist. Und nein; in dieser Story geht es defini­tiv nicht darum, wer am Ende die Prin­zes­sin be­kommt. Ein abso­lut ge­lungener Fan­tasy-Snack.

Fazit:

Wer ist der Held und wer das Opfer? In dieser Drachen­töter-Kurz­geschichte wird mit den ge­wohn­ten Clichés ge­spielt.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!