Kates Geheimnis

Caitlyn Young
Kates Geheimnis

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Das elterliche Strafgericht

Klappentext:

Wenn die Eltern zu Besuch kommen …

Ihr Bruder kommt im falschen Moment im Ferien­haus vor­bei. Nur wenig später kün­digen die Eltern ihren Besuch an, schließ­lich wird auch das Leben der erwach­senen Kinder in der Familien­zen­trale über­prüft.

Rezension:

Kate entstammt einer wohlhabenden Familie. Da gehört es auch dazu, zwi­schen­durch mal im Ferien­haus der Eltern nach dem Rech­ten zu gucken. Dass sie dort zufäl­lig den Kinder­arzt ihrer Toch­ter trifft, ist ja eigent­lich ganz harm­los. Oder doch nicht? Dumm nur, dass gerade im rich­tigen (oder fal­schen?) Moment auch ihr Bruder vor­bei­kommt.

In Caitlyn Youngs Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe geht es eigent­lich recht gemüt­lich zu. Am Anfang zumin­dest. Doch schnell kommt die erwach­sene Prota­gonis­tin in eine Situ­ation, wo sie sich vor ihren Eltern ver­ant­wor­ten muss – oder zumin­dest will. Urko­misch wird die Story ganz am Ende, wenn die Pointe kommt. Denn die ist der Zwerch­fell­killer schlecht­hin. Wes­halb ich nicht näher darauf ein­gehe.

Die Autorin beweist mit dieser Story, dass auch Kurz­geschich­ten mit einem kom­plet­ten Hand­lungs­bogen auf den Punkt kom­men kön­nen. Gut geschrie­ben und unter­halt­sam ist sie rund­um gelun­gen.

Fazit:

Was werden die Eltern nur dazu sagen? Diese Frage bewegt auch erwach­sene Men­schen hin und wie­der.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Der Malachitkönig

Kristin Fieseler
Der Malachitkönig

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Unter Fledermäusen und Schlangen

Klappentext:

Die 16jährige Sabine Schuh sitzt zwischen den Stühlen. Sie mag den belieb­ten Robert, aber auch den zuver­lässigen Peter. Als eines Tages ihr Vater, der Gesteins­for­scher Her­bert Schuh, den Ein­gang zu einer geheim­nis­vollen Höhle ent­deckt, beginnt für sie und ihre Freunde ein märchen­haftes Aben­teuer, das zugleich ein Rätsel aus ihrer Ver­gangen­heit und ein Pro­blem aus ihrer Gegen­wart löst.

Dieses Jugendbuch ist ein romantisches Abenteuer mit Fantasy-Ele­men­ten. Es gibt bereits den Nach­folge­band „Der Drachen­stein“.

Rezension:

Sabine ist 16 und lebt seit dem Tod ihrer Mutter alleine mit ihrem Vater. Ihre Groß­mutter ist auf einer Pflege­station unter­ge­bracht und ohne Hoff­nung, jemals wieder wirk­lich gesund zu wer­den. Bei jedem Gewitter voll­führt Sabines Vater ein selt­sames Ritual. Als er dabei zufäl­lig in der Nähe des Hauses eine ihm unbe­kannte Höhle ent­deckt, wird er neu­gierig. Sollte an den Legen­den um den Mala­chit­könig wirk­lich etwas Wahres dran sein? Aber auch Sabine interes­siert die Höhle. Zusam­men mit 2 Jungs, an denen sie Interesse hat, macht sie sich an die Erfor­schung.

Dieses Buch handelt vor Kristin Fieselers Fortsetzung „Der Drachen­stein“, welche ich bereits kenne. Des­halb waren mir alle wich­tigen Per­sonen auch schon bekannt. Dass die Oma hier pflege­be­dürf­tig ist, hat mich des­halb auch ver­wun­dert. Aber das klärt sich im Laufe des Buches auf. Genau wie die Fort­setzung han­delt es sich auch hier um eine Mischung aus Fantasy, Humor und Jugend­buch. Wäh­rend ich bei meiner Rezen­sion zu dieser aller­dings schrieb, dass ich diese in 1. Linie für Humor, in 2. für ein Jugend­buch und erst in 3. für Fantasy halte, liegen die Ver­hält­nisse hier deut­lich anders. Hier stehen die Fantasy- und Jugend­buch-Ele­mente im Vorder­grund, wäh­rend der Humor deut­lich schwächer aus­ge­prägt ist.

Stilistisch ähneln sich beide Bände natürlich. Auch hier lässt die Autorin den Fokus ständig zwi­schen ver­schie­denen Charak­teren pen­deln. Insge­samt betrach­tet hat das Zusam­men­spiel der Hand­lungs­ele­mente aber noch nicht ganz das Niveau des 2. Bandes erreicht, auf den der Epi­log aller­dings schon deut­lich hin­arbeitet.

Fazit:

Urban Fantasy und Jugendbuch treffen hier aufeinander und werden mit Humor fein abge­würzt. Diese ‚Aromen-Kom­po­sition‘ passt!

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Chromosom 23 – Eine Thriller-Satire (Hörbuch)

Christian Gailus
Chromosom 23 – Eine Thriller-Satire (Hörbuch)

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r
.
Sprecher: Simon Jäger, David Nathan

Feministinnen auf der Sonnenbank

Klappentext:

Eine uralte Prophezeiung, eine weltweite Verschwörung und ein un­gleiches Ermitt­ler-Duo im Wett­lauf gegen skrupel­lose Bosse und irre Kleri­ker: Mission Impossible meets Die nackte Kanone – nur schlim­mer! Welt­weit ver­schwin­den unter mysteri­ösen Umstän­den Frauen unter Son­nen­bänken – was kaum jemand zur Kennt­nis nimmt. Erst als der gefal­lene Inves­tigativ-Jour­nalist Michael Blohm­quiz auf die Spur einer glo­balen Wirt­schafts­ver­schwör­ung kommt, wäh­rend zeit­gleich der gefei­erte Ornamen­tologe Richard Ran­dom den grau­samen Mord an einem welt­berühm­ten Phy­siker unter­sucht, kom­men die Dinge ins Rollen… und offen­baren ein kom­plexes Geflecht aus Illumi­naten, Vati­kan, der Zahl 23 – und einer mysteri­ösen Geheim­gesell­schaft, von der noch nie­mand gehört hat.

Außer Christian Gailus… Chromosom 23 zieht die bekann­tes­ten Block­buster-Thriller von Illumi­nati, über Passa­gier 23 bis hin zur Millennium-Tri­logie mächtig durch den Kakao. Gewürzt mit fein einge­streuten Pointen, jeder Menge Hamster und einer dicken Prise Ironie ist Chromo­som 23 ein bitter­böser Angriff auf die Lach­mus­keln, nicht nur für Thriller-Fans. Chromo­som 23 erschüt­tert die Synap­sen und bringt das Zwerch­fell zum Glühen – oder war’s umge­kehrt?

Rezension:

Was macht ein in Ungnade gefallener Journalist, wenn ihm von einem reichen Unter­nehmer über­raschend ange­boten wird, dem Ver­bleib seiner spur­los unter einer Sonnen­bank ver­schwun­denen Nichte auf die Spur zu kom­men? Er nimmt natür­lich an, denn die Bezah­lung stimmt. Er kommt einer Ver­schwör­ung auf die Spur, die ihn bis ans CERN führt, wo ein Profes­sor zusam­men mit einer Tochter in einem Besen­schrank ein gehei­mes Labor betreibt, von dem selbst der Leiter der For­schungs­ein­rich­tung keine Ahnung hat. Dumm nur, dass der Profes­sor kürz­lich ermor­det wurde und seine Tochter nicht weiß, wohin der Kopf ihres Vaters ver­schwun­den ist. Mehrere mehr oder weni­ger erfolg­lose Autoren und ein serien­mor­den­der Lehr­ling spie­len dabei auch noch eine Rolle, Sonnen­bänke und ein Kreuz­fahrt­schiff übrigens auch …

Dass die Handlung dieser Satire alles andere als ernst gemeint ist, macht (abge­sehen vom Begriff „Satire“) wohl schon diese kurze Zusam­men­fassung klar. Des­halb erübrigt es sich wohl auch, wei­ter auf den Inhalt von Christian Gailus’ Hör­buch einzu­gehen. Jeder, der öfters mal Ver­schwörungs­thriller liest oder ansieht, wird unzäh­lige Anspie­lungen auf bekannte Werke ent­decken. Außer­dem wer­den zahl­reiche promi­nente Namen in leicht abge­wandel­ter Form ver­wursch­telt. Ein Autor namens Ben Brown spielt beispiels­weise eine nicht ganz unwich­tige Rolle als Ent­führungs­opfer. Zusätz­lich zu dieser an sich schon das Zwerch­fell quä­len­den Story wird die satiri­sche Verball­hornung des Genres in der Hör­buch­um­setzung noch auf die Spitze getrie­ben, indem sich die beiden absolut über­zeugen­den Sprecher zwischen­durch auch mal absprechen, wer von ihnen zwischen­durch mal schnell aufs Klo gehen kann. Ein­fach zum Tot­lachen! Wer in letzter Zeit zu wenig zu lachen hatte, sollte das unter Zuhilfe­nahme dieses Hör­buchs unbe­dingt nach­holen. (Ob die Kranken­kasse even­tuell die Anschaf­fungs­kosten über­nimmt? Wenn man denen droht, ansons­ten Richard Ran­dom vor­bei­zuschicken, bestimmt.)

Fazit:

Eine absolut geniale Parodie auf alle Verschwörungs­thriller, die man jemals gelesen oder gesehen hat!

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Aequipondium – 5 – Das Geheimnis der Hexe

Ima Ahorn
Aequipondium – 5 – Das Geheimnis der Hexe

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Kuckuckseltern

Klappentext:

Ein dürrer Druide, der von einem Megalithen erschlagen wurde?

Hexe Theolinde kann nicht glauben, dass ihr Vater so sein Ende gefun­den haben soll. Über­haupt hat die wal­küren­hafte Hexe Zweifel an der Geschichte, die ihr ihre Mutter Wal­friede über ihren angeb­lichen Vater auf­tischt.

Als Siegbald Sockenloch ihr einen Heiratsantrag macht, will Theo­linde end­lich die Wahr­heit wissen. Sie erfährt, dass ihre Mutter einst wegen groben Unfugs ans Ende der Welt ver­bannt wurde. Von dort brachte sie später ihre kleine Tochter mit nach Hause. Doch um zu erfah­ren, wer tat­säch­lich ihr Vater ist, müssen sich Theo­linde und ihr Ver­lobter auf die Spuren der lebens­lus­tigen Jung­hexe begeben, die ihre Mutter einst war. Spuren, die seit dreißig Jahren kalt sind und sie schließ­lich bis ins Heim der ver­gessenen Götter führen.

Wird Theolinde ihren wahren Vater aufspüren können?

Ein humorvolles Fantasyabenteuer mit Entdecker Siegbald Socken­loch und Hexe Theo­linde, mit skurrilen Charak­teren und fremd­artigen Göttern.

Dies ist Siegbalds fünftes Abenteuer, aber alle Bücher der Serie können auch einzeln gelesen werden.

Rezension:

Siegbald hat sich entschlossen, Theolinde zu heiraten. In diesem Zusam­men­hang erfährt er jedoch Über­raschen­des. Theo­lindes Vater war wohl doch kein Druide, der ver­sehent­lich von einem Hinkel­stein erschla­gen wurde. Theo­lindes Mutter war in ihrer Jugend vor­über­gehend ver­bannt worden und brachte bei ihrer Rück­kehr Klein-Theo­linde mit. Da sich Wal­friede jedoch stand­haft weigert, ihrer Tochter weiter­gehende Aus­künfte zu ihrem Vater zu geben, machen sich Theo­linde und Sieg­bald auf den Weg, näheres in Erfah­rung zu bringen.

Nachdem Ima Ahorn in den bisherigen Bänden ihrer Fantasy-Reihe („Die Ent­deckung des Gegen­gewicht-Konti­nents“, „Schiff­bruch im Süden“, „In der magi­schen Mitte“, „Ein neuer König“) den Lesern den Kon­tinent Aequi­pon­dium näher­gebracht hat, legt sie den Fokus dies­mal ganz auf die Hexe Theo­linde und ihre Familien­geschichte. Diese möchte end­lich ihren Vater kennen­lernen, um ihn zur Hoch­zeit einzu­laden. Die Reise zu ihren Wur­zeln erweist sich als aben­teuer­lich, aber gewohnt lustig und endet mit einer großen Über­raschung. Der Heim­kehr­wunsch des Prota­gonis­ten Sieg­bald Socken­loch, der in den bis­heri­gen Bänden immer einen starken Einfluss auf das Gesche­hen hatte, spielt diesmal dagegen eine Neben­rolle.

Mit der zunehmenden Vertrautheit mit den Charakteren und dem Hand­lungs­ort erschei­nen die Geschichte und der märchen­hafte Konti­nent für den Leser immer ‚runder‘. Da kann man nur gespannt sein, wie es für den preußi­schen (Möchte­gern-)Ent­decker weiter geht.

Fazit:

Auch bei Siegbalds mittlerweile 5. Abenteuer warten wieder zahl­reiche lustige Zwischen­fälle auf ihn und seine Leser.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Der Drachenstein

Kristin Fieseler
Der Drachenstein

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Bananen und Drachenladies

Klappentext:

Die fast 17jährige Sabine Schuh wird von ihrem Vater aus­spio­niert, weil ihr Freund Peter mehr von ihr möchte als nur kuscheln. Als Sabine und Peter eine Frei­zeit ihrer Theater AG im Schwarz­wald ver­bringen, sind da auf einmal nicht nur ihr Vater und sein Kumpel Lothar, son­dern auch Drachen, die ein Geheim­nis umhüllt.

Dieses Jugendbuch ist ein Liebesabenteuer mit Fantasy-Elemen­ten. Es ist der Nach­folge­band von Band 1 „Der Malachit­könig“. Aber ohne Band 1 gelesen zu haben, ist Band 2 allein auch ein Genuss.

Rezension:

Seit dem Tod ihrer Mutter lebt die mittlerweile 17-jährige Sabine zusam­men mit Vater und Oma. Dass sie mittler­weile einen festen Freund hat, gefällt ihrem Vater nicht so ganz. Seine Auf­klärungs­ver­suche sind aller­dings reich­lich unbe­hol­fen. Dass die Theater-AG einen Aus­flug in den Schwarz­wald plant, kommt da gerade recht, um mal unge­stört mit ihrem Peter Zeit ver­bringen zu können. Dumm nur, dass der beste Freund ihres Vaters kürz­lich eine Ent­deckung gemacht hat, die nahe­legt, nicht weit von der Jugend­her­berge könnte es lebende Drachen geben. Nach­dem er seinen Freund zuerst nicht bei dem offen­sicht­lichen Unsinn unter­stützen wollte, fährt Vater Schuh doch mit seinem Kumpel in die Gegend. Schließ­lich kann er so ganz neben­bei ein Auge auf seiner Tochter haben.

Kristin Fieselers Werk in ein Genre einzuordnen, fällt alles andere als leicht. Teen­ager, Liebe und ein über­besorg­ter Vater sprechen ein­deutig fürs Genre Jugend­buch. Der Klappen­text spricht auch von einem Liebes­aben­teuer. Und Drachen? Das kann doch eigent­lich nur Urban Fantasy sein. Alles das ist nicht gänz­lich falsch, auch wenn zumin­dest der Begriff „Liebes­aben­teuer“ die meisten poten­ziellen Leser wohl in eine falsche Rich­tung denken lässt. Primär würde ich dieses Buch aller­dings ein­deutig unter Humor ein­ord­nen. Das, wovon die Hand­lung eigent­lich lebt, sind näm­lich die kuriosen, für den Leser urkomi­schen Situ­ationen, in die Sabines Vater, genannt Schüh­chen, ständig beim ‚Beschüt­zen‘ seiner Tochter gerät. Die (tat­säch­lich in Erschei­nung treten­den) Drachen oder die große Liebe spielen nämlich nur Neben­rollen.

Den Vorgänger-Band „Der Malachitkönig“ kenne ich leider nicht. Wahr­schein­lich wären mir die handeln­den Charak­tere sonst näher bekannt gewesen, denn über deren Hinter­gründe erfährt der Leser dieses Bandes leider wenig.

Die Autorin lässt den Fokus ständig zwischen diversen Han­deln­den wechseln. Dazu gehören sowohl Sabine und ihr Vater, als auch mehrere Drachen. Das führt zu teil­weise sehr kurzen Kapiteln, die teil­weise nur ½ Seite lang sind. Das, was bei diesem Buch über­zeugen kann, ist jedoch definitiv der beson­dere Humor, der ein­deutig dazu ver­leitet, auch den 1. und den kom­men­den 3. Band zu lesen.

Fazit:

In diesem Buch treffen sich einige Genres, doch über­wiegt der Humor andere Ele­mente wie bei­spiels­weise die Fantasy-Aspekte bei weitem.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Wahre Schönheit: Die Reise zum Schwarzen Turm

Christian Huyeng
Wahre Schönheit: Die Reise zum Schwarzen Turm

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Gesangsunterricht für Nixen

Klappentext:

Nur ein wahrer Held kann dieses Abenteuer überstehen!

Eigentlich wollte sich der Held Ilian alsbald zur Ruhe setzen. Aber sein Assis­tent Milo kann ihn zu einem letzten, glor­reichen Auf­trag über­reden: Der Magier Uzan hat allen Män­nern des Dorfes Linder­hof ihre Schön­heit gestoh­len und die ent­setzten Ehe­frauen suchen Hilfe bei dem altern­den Helden. Zusam­men mit den drei Freunden Janosch, Pieter und Franjo machen sich Ilian und Milo auf eine gefähr­liche Reise zum Schwar­zen Turm der Zau­berer. Unter­wegs lauern schreck­liche Gefah­ren und magi­sche Wesen. Können die fünf un­gleichen Reise­genos­sen ihr Ziel erreichen? Und welches dunkle Geheim­nis aus der Ver­gangen­heit bindet Ilian an den bösen Zau­berer Uzan?

Rezension:

Linderhof ist bekannt für seine schönen Männer. Das ändert sich erst, als der Zau­berer Uzan den Män­nern ihre Schön­heit stiehlt. Viel schlim­mer als die Män­ner selbst finden das aller­dings ihre Ehe­frauen. Die enga­gieren den altern­den Helden Ilian samt Gehil­fen, um ihren Män­nern die Schön­heit wieder­zu­be­schaf­fen. Und damit Ilian die Schön­heit nicht heim­lich für sich selbst ver­wen­det, schicken sie 3 der Männer, Janosch, Pieter und Franjo, gleich mit. Wird es gelin­gen, die Schön­heit zurück­zu­bekom­men?

Mit dieser kurzen Zusammenfassung ist wohl schon klar, dass es in Christian Huyengs Fan­tasy-Aben­teuer nicht allzu ernst zugeht. Das bestä­tigt sich auch, sobald die Reise los­geht. Schon bald ist nicht mehr klar, wer in der ‚Reise­gesell­schaft‘ auf wen auf­passen muss. Die Mon­ster, die ihnen begeg­nen, sind auch nicht mehr das, was sie mal waren – oder was zumin­dest Ilian behaup­tet, dass sie seien. Alle Clichés von tap­feren Hel­den und mäch­tigen Zau­ber­ern werden hier kräftig durch den Kakao gerührt. Und ob die Ehe­frauen mit dem Ergeb­nis der Helden-Quest zufrie­den sind, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Dem Autor gelingt es, klassische Heldenreisen stilistisch über­zeu­gend zu kari­kieren. Ob­wohl die Geschichte Genre-typisch in einer mittel­alter­lich wir­ken­den Umge­bung ange­siedelt ist, werden darin auch diverse Ele­mente des moder­nen Lebens sati­risch verar­beitet.

Fazit:

Ein gelungener, augenzwinkernder Fantasy-Spaß. Ein wahres Aben­teuer für das Zwerch­fell des helden­haf­ten Lesers!

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Laim-Saga – 1 – Verliebt in einen fremden Gott

Aybiline I. Dahlson
Laim-Saga – 1 – Verliebt in einen fremden Gott

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Den Gehilfen im Kopf

Klappentext:

„Die Einzige, die nicht weiß, dass sie eine Göttin ist, ist die Gott­heit selbst.“

Mein Leben ist ganz normal. Zwei Wochen vor der Hochzeit erwischte ich meinen Zukünf­tigen mit einer Freundin im Bett – soll vor­kom­men. Einige Monate danach werde ich von Aliens ent­führt – damit muss man leben.

Seit dem geht es nur bergauf! Heute bin ich Königin, kapere gelegent­lich Raum­schiffe und bringe Aliens bei, dass man mit uns Erd-Frauen nicht herum­springen kann. Alle meine 7 Unter­tanen sind mir treu ergeben. Mein Reich ist ein kaput­tes Raum­schiff und das mäch­tigste Imperium der Galaxie will meinen Kopf.

Apropos Kopf, in meinem Gehirn lebt eine KI, Eric. Ja die KI ist ein Mann und ein Schatz. Wir teilen alles, auch das Bett. Ich habe mich damit abge­funden, eine Affäre mit eben dieser KI zu haben. Schlim­mer noch, Eric ist der unglaub­lichste Lieb­haber, den man sich vor­stellen kann. Unan­genehm ist nur, dieser per­fekte Lover, schläft auch mit meiner klei­nen Schwes­ter! Um das Dilem­ma abzu­runden, habe ich mich jetzt über beide Ohren in einen Alien verliebt.

Alles ganz normal.

Alisia – Herrscherin von Lyridis.

Rezension:

Alicia und Beatrice lebten an der amerikanischen West­küste – bis sie von Aliens ent­führt wurden. Diese Eva­lani haben fest­gestellt, dass die Men­schen eine große Ähn­lich­keit zu Toi-Toi haben, deren Frauen als Skla­ven sehr begehrt sind. Schnell findet sich auch ein Käufer für die jungen Men­schen-Frauen; ein Vudari-Gene­ral, der seine neuen Skla­vin­nen für seine gehei­men Pläne gut gebrau­chen kann. Ver­sehent­lich wird Alicia jedoch eine hoch ent­wickelte KI ins Gehirn einge­pflanzt, die sich mit ihr ver­bündet. Dass erhöht Alicias Chan­cen, sich gegen ihre ‚Besitzer‘ zu behaup­ten enorm. Dumm nur, dass die KI namens Eric männ­lich ist – und beide sich ver­lieben.

Dass Aybiline I. Dahlsons Weltraum-Abenteuer keine Science-Fiction-Story von der Stange ist, dürfte an dieser Stelle schon klar sein. Aber keine Angst: Auch wenn Titel und Klap­pen­text das glauben lassen könn­ten, ist dieses Buch weder Liebes­schnulze noch Sex-Geschichte. Der Schwer­punkt liegt ein­deu­tig auf einem humor­vollen Science-Fiction-Aben­teuer. Und das Beste ist: Es ist nur der 1. Band einer Reihe, in der bereits 9 Bände erschie­nen sind. Das erklärt natür­lich auch, dass am Ende dieses Bandes noch einige Fragen unbe­ant­wortet sind. Wieso ähneln sich Aus­sehen und DNA von Men­schen und Toi-Toi bei­spiels­weise so sehr? Aber das wird der Leser in den kom­men­den Bänden bestimmt noch erfah­ren.

Die Autorin erzählt ihre Geschichte aus Sicht ihrer Haupt­prota­gonis­tin Alicia, die sie auch als Ich-Erzäh­lerin auf­treten lässt. Der Stil und die Sprache wirken authen­tisch für die Figur, sodass die Geschichte für die fol­gen­den Bände noch jede Menge Poten­zial bieten dürfte.

Fazit:

Das etwas andere SciFi-Abenteuer. Humor steht dabei deut­lich mehr und Romanze erheb­lich weniger im Fokus, als der Titel assoziiert.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Z Diaries – Staffel 1 – Teil 5

Anja Hansen
Z Diaries – Staffel 1 – Teil 5

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Konkurrenten

Klappentext:

Dieser Ort sollte unsere Hoffnung sein. Entpuppt er sich jetzt als unser Unte­gang? Die Lage um uns herum spitzt sich zu und ich habe das Gefühl, dass nur ich uns alle retten kann. Stell den Kaffee auf, es geht weiter!

Rezension:

Auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz trifft Rüdiger auf andere Über­lebende. Nach anfäng­lichen Neid-Streit­ereien ver­suchen sie mit ver­einten Kräf­ten für jeden ein fahr­berei­tes Auto zu organi­sieren. An denen ist eigent­lich kein Mangel, aber wie soll man sie in Betrieb setzen?

Auch im 5. Teil ihrer Zombie-Reihe verrät uns Anja Hansen nichts darü­ber, was eigent­lich zu dieser Situ­ation geführt hat. Weiter­hin steht aus­schließ­lich der Über­lebens­kampf des Prota­gonisten Rüdi­ger und seiner Schick­sals­gefähr­ten im Fokus. Dass es kaum eine Chance aufs Ent­rinnen gibt, wird immer deut­licher. … und daran, dass zumin­dest der Prota­gonist schluss­endlich zum Zombie wird, ließ ja schon Teil 1 keinen Zweifel. Mit Humor wird dabei aller­dings nicht gespart.

Natürlich überlässt es die Autorin wie gewohnt ihrem Prota­gonisten Rüdi­ger, seine Aben­teuer in der Ich-Form zu erzäh­len.

Fazit:

Der Weg zum Zombie ist lang, aber Rüdigers Erlebnisse auf diesem Weg sind lustig – zumin­dest für den Leser.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Blut… Bucklige Welt – 1 – Herzlfresser

Sean McFly
Die Blut… Bucklige Welt – 1 – Herzlfresser

Das Herz verlieren …

Klappentext:

Eine bestialisch verstümmelte Leiche – ein anachronis­tischer Ermittler

Eigentlich geht es ja geruhsam zu in Brand, einem Dorf in der Buck­ligen Welt. Denn hier, im Süden von Nieder­öster­reich, ticken du Uhren noch ein wenig lang­samer. Zumin­dest für Franz Ebner, seines Zeichens letzter Dorf­gendarm von Öster­reich. Hin und herge­rissen zwischen Apfel­strudel, Gugel­hupf und dem Wirts­haus, löst Franzl die dörf­lichen Fälle von Geschwindig­keits­über­tretungen und Wirts­haus­raufereien auf seine eigene, gemüt­liche Weise – meistens mit einem Wurst­brot in der Hand.

Doch dann wird die Bucklige Welt blutig… denn grauen­haft ver­stüm­melte Frauen­leichen werden gefun­den. Allen wurde das Herz heraus­geschnitten. Geht etwa ein Herzl­fresser um?

Und als ob das noch nicht genug wäre, soll Franz auch noch eine Aus­bildung zur Hexe antreten. Zumin­dest, wenn es nach seinen Drei Mäderl – Mama, Oma und Uroma – geht.

Kann Franzl sein wohlverdientes Bier bald wieder in Ruhe genießen?

Der Herzlfresser ist der Auftakt zur neuen, beinahe paran­ormalen Krimi­serie rund um den ana­chronis­tischen Gen­darm Franzl und die Bucklige Welt.

Achtung: Kann Spuren von österreichischem Deutsch und Humor ent­halten. Zu Risiken und ver­balen Neben­wirkungen fragen sie den Autor oder Rezen­senten.

Rezension:

Die Zeit der Dorfpolizisten ist eigentlich längst vorbei. Nur durch das Ein­greifen des gut ver­netzten Bürger­meisters ist Franz der letzte dieser aus­sterben­den Art in ganz Öster­reich. An Über­arbeitung leitet er nicht, ver­bringt er doch mehr Zeit im Wirts­haus als in seiner Amts­stube. Und wenn er heim kommt, endet ohne­hin jegliche Amts­gewalt an der Haus­tür. Spätes­tens hier sagen seine Mutter, seine Oma und seine Uroma, wo es lang geht. Außer­dem wollen die ihn zur Hexe aus­bilden, da kein weib­licher Nach­wuchs vor­handen ist, um die Familien­tradition fort­zuführen. Dabei hat Franz sogar mal einer Spezial­einheit in Wien ange­hört – bis er seinem Chef im Streit die Nase gebrochen hat. Als jedoch eine Frauen­leiche mit heraus­geschnit­tenem Herz auf­taucht, endet die Ruhe abrupt. Spezia­listen aus Wien rücken an, die den Fall über­nehmen. Ange­führt von Franzʼ ehe­maligem Chef – dem mit der Nase. Mit dabei ist auch eine Aus­tausch­polizistin aus Sachsen, die sich übe­raschend gut mit Franz versteht.

Sean McFlys Reihe „Die Blut… Bucklige Welt“ ist gar nicht so leicht einem Genre zuzu­ordnen. Cosy Crime könnte schon passen. Eine gehörige Portion Humor ist aber auch nicht zu über­sehen. Inwie­weit Urban Fantasy hinein­spielt, lässt sich nach diesem 1. Band noch nicht abschlie­ßend beur­teilen. Aller­dings mehren sich zum Ende hin die An­zeichen, dass über­natür­liche Vor­gänge wirk­lich eine Rolle spielen und es sich nicht nur um Ein­bildung des Prota­gonisten handelt. Dessen Ver­gangen­heit und fami­liäre Bande nehmen ohnehin einen größeren Raum als die Mord­serie ein. Richtig gelesen: Es bleibt nicht bei der zuerst aufge­fundenen Leiche. Und genau die Tatsache, dass allen Opfern das Herz fehlt, ver­anlasst Franzʼ Damen zu einer sehr speziellen Theorie. Siehe Titel des Bandes.

Das alles verbindet der Autor mit sarkastischen Anmer­kungen zu Wienern, Leuten aus anderen Ecken Öster­reichs und – schlim­mer noch – Deut­schen. Nach einem (nach meinem Geschmack) etwas zu bemüht auf komisch getrimm­ten Anfang wird das Buch richtig gut. Dabei über­nimmt der Prota­gonist Franz Ebner auch die Rolle des Ich-Erzäh­lers, dessen Zer­rissen­heit zwischen (mäßigem) Dienst­eifer, seinem Willen, den Fall zu lösen, um seine Ruhe wieder­zu­bekom­men, dem Interesse an der säch­sischen Kollegin und den über­sinnlichen Anwand­lungen seiner 3 Mädels die Hand­lung bestimmt. Dieser Ansatz könnte, speziell wenn der Fantasy-Anteil noch etwas ausge­prägter ausfällt, noch für einige Bände gut funktio­nieren.

Fazit:

Der Genre-Mix aus Humor, Cosy Crime und Urban Fantasy ergibt ein außer­gewöhn­liches Ganzes, das seinen eigenen Reiz aus­strahlt.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Bilder aus Altbayern

Bilder aus Altbayern
Dieser Reprint eines Bildbandes aus dem Jahr 1918 zeigt Impressionen eines Bayerns, das es so an vielen Stellen nicht mehr gibt.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Z Diaries – Staffel 1 – Teil 4

Anja Hansen
Z Diaries – Staffel 1 – Teil 4

Frauenprobleme

Klappentext:

Die letzte Episode hat uns ja ganz schön durchge­rüttelt. Aber es ist nur wenig Zeit zum ver­schnau­fen. Siehst du den Silber­streifen am Hori­zont? Ich nicht. Mir fehlt noch der Kaffee.

 

Rezension:

Die Zombies kommen ihnen immer näher. Daher be­schließt die Gruppe um Rüdi­ger, eine Beschaf­fungs­mission zu unter­nehmen, um sich lang­fristiger ver­schanzen zu können. Natür­lich gilt es auch dabei wieder, Pro­bleme zu über­winden.

Im 4. Teil ihres humorvollen Zombie-Serials baut Anja Hansen zuneh­mend Span­nung auf. Die Bedro­hung scheint ihrem noch-mensch­lichen Prota­gonisten und dessen Schick­salsge­fährten immer näher­zurücken. Beim Leser weckt das natür­lich die Neugier, wie genau es passie­ren wird. … und ob die Geschichte damit enden wird oder auch mit einem Zombie als Prota­gonisten weiter­geht. Zu den Hinter­gründen erfahren Prota­gonisten und Leser vor­läufig nichts Neues.

 

Fazit:

Der finale Biss scheint Rüdiger immer näherzukommen. Aben­teuer­liche Situ­ationen beglei­ten ihn weiter­hin auf dem Weg.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Bilder aus Altbayern

Bilder aus Altbayern
Dieser Reprint eines Bildbandes aus dem Jahr 1918 zeigt Impressionen eines Bayerns, das es so an vielen Stellen nicht mehr gibt.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Fazit:

Der finale Biss scheint Rüdiger immer näherzukommen. Aben­teuer­liche Situ­ationen beglei­ten ihn weiter­hin auf dem Weg.