Penny Küfer ermittelt – 1 – Mord im Okzident Express

Alex Wagner
Penny Küfer ermittelt – 1 – Mord im Okzident Express

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Heiße Spuren auf kalten Gleisen

Klappentext:
Das erste Abenteuer der neuen Krimi-Heldin aus Österreich!
Frech, furchtlos und noch ziemlich grün hinter den Ohren: Penny Küfer, Privatdetektivin.
Also eigentlich: angehende Privatdetektivin.
Streng genommen hat Penny gerade einmal die erste Ausbildungswoche an der Detektiv-Akademie hinter sich, wurde soeben von ihrer Mutter enterbt und von ihrem Verlobten verlassen. Da bleibt nur noch ein Trost: die lang erträumte Reise im Okzident Express, dem luxuriösesten Zug, der je über Europas Schienen rollte. Dumm nur, dass der ambitionierten Jungschnüfflerin noch vor dem ersten Glas Champagner eine Leiche vor die Füße fällt … und das ausgerechnet in ihrem eigenen Abteil.
Für die Fans von Agatha Christie, M.C. Beaton und Cherringham, für die Liebhaber von Detektivromanen und Cosy Crime: Lesen Sie jetzt den Auftakt zur neuen Kurzkrimi-Serie! Penny Küfers Abenteuer sind jeweils in sich abgeschlossen, lassen sich an ein bis zwei Abenden verschlingen, und bieten knifflige Krimiunterhaltung für alle Hobbydetektive.

Rezension:
Von der Mutter enterbt, vom Freund verlassen will Penny ihren Frust auf einem luxuriösen Trip im Okzident-Express verdauen. Dieser war schon lange gebucht und sollte eigentlich zusammen mit ihrem mittlerweile Ex-Verlobten erfolgen. Genau wie die Mutter will der jedoch nicht verstehen, dass Penny alles hingeschmissen hat, um Privatdetektivin zu werden. Zu Pennys Überraschung nehmen sogar die schwerreiche Eigentümerin des Zuges und deren Söhne an der Reise teil. Als jedoch einer dieser Söhne und Milliardenerben tot in ihrem eigenen Abteil liegt, sieht Penny ihre Chance, sich als Detektivin zu beweisen.
Jeder dürfte bei „Mord im Okzident Express“ natürlich sofort an ein ähnliches Vorkommnis im Orient-Express denken – und diese Assoziation ist von der Autorin natürlich mit Sicherheit beabsichtigt. Allerdings verlegt Alex Wagner die Handlung ihrer Detektivgeschichte auf den Spuren Miss Marples ins Österreich aktueller Zeiten. Auch wenn moderne Technik im Geschehen eine Rolle spielt, folgt die Machart dem immer wieder bewährten Muster klassischer Detektivgeschichten. Das auch hier wieder funktioniert. Wie ihre großen Vorbilder muss auch Penny den Fall weitestgehend auf sich allein gestellt lösen, wobei die Autorin einen schweren Schneesturm ‚engagiert‘, um das zeitnahe Eintreffen der Polizei zu verhindern.
Mit diesem Reihen-Auftakt beweist Alex Wagner, dass derartige Detektivgeschichten klassischer Machart auch in einem modernen Setting überzeugen können. Auch wenn die Protagonistin in diesem Band noch nicht ganz das Charisma einer Miss Marple oder eines Sherlock Holmes erreichen kann, dürfte es sich lohnen, den Fortgang dieser Reihe im Blick zu behalten.

Fazit:
Klassische Detektivstory trifft moderne Welt – Freunde dieser Erzählart sollten dieser Reihe einen Blick gönnen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s