Barbartos – 1 – Der Kult – Band 2

Nicole Kohlstock
Barbartos – 1 – Der Kult – Band 2

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Geweihter Schrot

Klappentext:
Zweites Buch der Trilogie in vier Bänden
Lueg, September 1987
Karl ist weg. Alle Pläne, die der satanische Dorfkult geschmiedet hat, sind damit dahin. Matt kann endlich seine Mutti umbringen. Barbartos freut sich auf seine baldige Heimkehr. Und Karl … bleibt Karl.
Happy End?
Pustekuchen!
Denn dann gäb’s diese Fortsetzung nicht. Wir könnten nicht dabei sein, wenn Barbartos gerupft und gehaarsprayt wird. Nicht erfahren, welche Schrecken der Puppenmacher auf seinem Dachboden für besondere Gäste bereithält. Und schon gar nicht könnten wir miterleben, wie Karls feuchte Träume endlich war werden.

Rezension:
Als Karl das Dorf verlassen hat, kommt in Lueg Panik auf. Viktoria sucht einen Schuldigen. Doch das ist natürlich noch nicht das Ende. Denn Karl kehrt zurück. Und das sogar freiwillig. Doch die Zeiten ändern sich überraschend schnell, und Viktoria will ihn plötzlich loswerden. Jetzt will Karl das Dorf aber gar nicht mehr verlassen …
Das ist er also: der 2. Band des 1. Teils aus Nicole Kohlstocks „Barbartos“-Trilogie. Dass dieser unmittelbar anschließt, ist natürlich keine Überraschung. Zunächst bleibt es auch bei der von mir in meiner Rezension zu Band 1 kritisierten zu epischen Darbietung des Stoffs. Im weiteren Fortschreiten dieses Bandes wird die Handlung allerdings deutlich straffer und damit mitreißender. Speziell der Showdown kann überzeugen. Damit scheint der Lueg-Plot dann auch abgeschlossen zu sein. Das Ende lässt allerdings Spekulationen zu, wie es dem Titelhelden weiter ergehen könnte. Und daran ist der menschliche Protagonist Karl nicht ganz unbeteiligt. Ob sich diese Spekulationen, auf die ich nicht näher eingehen möchte, um nicht zu spoilern, als richtig erweisen, kann natürlich nur Teil 2 verraten.
Die von der Autorin in der 3. Person Präsens erzählte Urban-Fantasy-Geschichte gewinnt mit der zunehmenden Straffung auch zunehmend an Reiz. Es ist zu hoffen, dass es in den beiden folgenden Teilen bei dem zügigeren Erzähltempo bleibt, denn die außergewöhnlichen, teilweise schon fast verrückten Ideen verleihen dieser Dämonen-Geschichte inhaltlich ihren eigenen Reiz.

Fazit:
Das Abenteuer um den gutmütigen Dämonen und den abtrünnigen Mönch gewinnt in Teil 1 Band 2 an Tempo.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Bilder aus Altbayern

Bilder aus Altbayern
Dieser Reprint eines Bildbandes aus dem Jahr 1918 zeigt Impressionen eines Bayerns, das es so an vielen Stellen nicht mehr gibt.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s