75

Gerd Jansen
75

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Von schräg bis nachdenklich

Klappentext:

Überquerte Hannibal wirklich mit Elefanten die Alpen? Warum kam es zu Strei­tig­keiten zwi­schen Vivien Leigh und Clark Gable bei den Dreh­arbei­ten zu „Vom Winde ver­weht“? Wie schaffte es Cae­sar mit der Hilfe eines Gastro­nomen aus Köln, Cleo­patra zu über­zeu­gen? Warum musste Car­men in der nach ihr benann­ten Oper ster­ben? Diese Fra­gen wer­den neben vie­len anderen in die­sem Werk end­gültig geklärt. Auf ver­blüf­fende Art und Weise! Mit einer Fan­tasie, die teil­weise selbst die des Baron von Münch­hausen über­trifft. Ge­dichte und Ge­schich­ten, die die Ge­schichte in ein völlig anderes, neues Bild rücken. Mal heiter und beschwingt, mal melan­cholisch und ver­träumt, mal sau­komisch und humor­voll. Es gibt Men­schen, die meinen, in seinen Rei­men steckt etwas von Heinz Erhard. Diese Schuhe möchte er, der erst im zar­ten Alter von 72 Jah­ren sein Talent ent­deckte, sich nicht anzie­hen. Ob­wohl …? Das kann jeder Leser gern selbst ent­schei­den. Gerd Jansen, geboren im Januar 1947 in Aachen, wohnt und freut sich sei­nes Lebens in Mön­chen­glad­bach.

Rezension:

Nein, der Titel bezieht sich nicht auf die Anzahl der Gedichte – das sind mehr als 130 –, son­dern auf das Alter des Autors. Gerd Jansen nutzt sein Rent­ner­dasein, um sich Ge­danken über alles und nichts zu machen. Und diese Ge­danken nutzt er, um Wich­tiges und Un­wich­tiges aus der Ge­schichte der Mensch­heit in Ge­dichts­form zu kom­men­tieren. Manche Ge­dichte sind lustig, andere nach­denk­lich. … und bei man­chen ver­stehe ich – ehr­lich gesagt – die Pointe nicht wirk­lich.

Sicher ist dies kein Buch, das man wie einen guten Roman am Stück ver­schlingt. Hin und wie­der mal eine Pause nut­zen, um sich bei einem der kur­zen Ge­dichte zu ent­span­nen, ist da eher die pas­sende Heran­gehens­weise. Und für diese Nut­zung eignet sich das Buch ideal. Und soviel sei ver­sprochen: Bei man­chen geschicht­lichen Ereig­nissen oder All­tags­tätig­keiten wird man in Zu­kunft Ge­danken, auf die man zuvor nie gekom­men wäre, nicht mehr aus dem Kopf be­kommen.

Fazit:

Die kurzen Gedichte dieses Buches bringen einen bei Alltäglich­keiten auf Ge­danken, auf die man selbst nie gekom­men wäre.

.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Hugendubel

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s