The Blacktongue Thief – 1 – Der schwarzzüngige Dieb

Christopher Buehlman
The Blacktongue Thief – 1 – Der schwarzzüngige Dieb

St,rSt,rSt,rSt,bSt,b
.
Übersetzung: Michael Pfingstl, Urban Hofstetter

Lebende Tattoos

Klappentext:

Der geheimnisvollste Fantasyheld seit Patrick Rothfuss‘ Kvothe

In einer Welt voller Koboldkriege, hirschgroßer Kampf­raben und Meuchel­mör­dern, die mit gefähr­lichen Täto­wierungen töten, beginnt Chris­topher Buehl­mans »Der schwarz­züngige Dieb«. Ein schil­lern­des Fan­tasy-Aben­teuer, wie es kein zwei­tes gibt.

Kinsch Na Shannack schuldet der Diebesgilde ein kleines Ver­mögen für seine Aus­bil­dung, die unter anderem das Knacken von Schlös­sern, den Kampf mit Mes­sern, das Erklet­tern von Mau­ern, das Weben von Lügen, das Fal­len­stel­len sowie ein paar klei­nere Zau­ber­eien um­fasst. Sei­ner Schul­den wegen liegt er an der alten Wald­straße auf der Lauer, um den nächs­ten Rei­sen­den, der sei­nen Weg kreuzt, aus­zu­rau­ben. Doch an die­sem Tag hat Kinsch sich das fal­sche Ziel aus­ge­sucht.

Galva ist Ritterin, eine Überlebende der brutalen Kobold­kriege, und Die­nerin der Todes­göttin. Sie ist auf der Suche nach ihrer Königin, die ver­misst wird, seit eine weit ent­fernte Stadt im Nor­den von Rie­sen ero­bert wurde.

Kinsch hat Glück, mit dem Leben davongekommen zu sein. Er findet sein Schick­sal mit dem von Galva ver­woben. Ge­mein­same Feinde und un­ge­wöhn­liche Ge­fah­ren zwingen den Dieb und die Rit­terin auf eine epische Reise, auf der Ko­bolde nach Men­schen­fleisch hungern, Kraken in dunk­len Ge­wäs­sern jagen, und Ehre ein Luxus ist, den sich nur wenige leis­ten kön­nen.

Rezension:

Kinsch Na Shannack ist ein junger Dieb, der die Kosten seiner Aus­bil­dung bei der Diebes­gilde ab­ar­bei­ten muss. Wege­lagerei ist da eine rela­tiv leichte Art, sei­nen ‚Beruf‘ aus­zu­üben. Eine ein­zelne Frau scheint ein leich­tes Opfer zu sein. Doch das Diebes­trüpp­chen hat sich ge­täuscht. Kinsch ist der einzige Über­lebende. Zur Be­wäh­rung gibt ihm die Gilde eine letzte Chance: Er soll sich aus­ge­rech­net die­ser Frau, Galva, an­schlie­ßen und mit ihr rei­sen. Sei­nen eigent­lichen Auf­trag soll er erst am Ziel­ort er­fahren.

Christopher Buehlmans Fantasy-Abenteuer kann einige durch­aus interes­sante As­pekte auf­weisen. Die Hand­lungs­welt kann mit außer­ge­wöhn­lichen Ele­men­ten über­zeu­gen, was auch für die Magie die­ser Welt gilt. Lebe­wesen, die man in Tattoos ver­birgt, aus denen sie jeder­zeit wie­der ent­las­sen wer­den kön­nen, sind bei­spiels­weise ein fas­zi­nie­ren­der Ein­fall, der mit bis­her nir­gends in ähn­licher Form be­geg­net ist. Mit einem der­arti­gen Ideen­reich­tum sollte man eine über­zeu­gende Fan­tasy-Story er­war­ten dür­fen. Lei­der kommt genau hier ein gro­ßes Aber. Das aus der Ich-Per­spek­tive des Prota­gonis­ten Kinsch er­zählte Aben­teuer kann näm­lich weit weni­ger als die ihn um­ge­bende Welt über­zeu­gen. Seine Erleb­nisse wer­den ohne er­kenn­bare Höhe­punkte und – egal ob er gerade glück­liche Mo­mente erlebt oder sich in Lebens­gefahr befin­det – be­merk­bare Emo­ti­onen fast im Be­richts­stil herunter­er­zählt. Mit etwas mehr er­zäh­ler­ischen Ge­schick könnte die Ge­schichte bestimmt über­zeu­gen. So wie sie ist, er­reicht sie jedoch lei­der nur Mittel­maß, ob­wohl zahl­reiche Ein­fälle das Zeug hät­ten, die Grund­lage zu einem über­zeu­gen­den Buch zu bie­ten. Wo hat man schließ­lich schon von einer Assas­sinin ge­lesen, die sich in einer leben­den Katze ver­stecken und deren Sinne nutzen kann?

Fazit:

Eine großartige Fantasy-Welt, der die eher emotionslos erzählte Hand­lung lei­der nicht gerecht wer­den kann.

.
⇐ Hardcover bei Amazon

auch bei Weltbilld

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbild oder bei Hugendubelbei Weltbilld
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s