Nevermind

Monika Detering
Nevermind

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Der Traum vom Segelschiff

Klappentext:
Wer tot ist, fürchtet sich nicht …
Niemand außer ihr kennt die Schatten, die gegen die Wände springen, huschen, die näher kommen, niemand kennt die starre Stille im Haus, niemand hört die vorsichtigen, manchmal energischen Schritte hinter der Tür. Das Umdrehen des Schlüssels. Einmal. Zweimal. Das muss sein, weil sie Gebote überschreitet. Weil niemand ihre Spiele versteht.

Rezension:
Das Mädchen fühlt sich von seiner Mutter nicht verstanden. Alles was sie will, ist nach Hamburg zu reisen, wo Neverminds Segelschiff liegt. Davon ist es zumindest überzeugt. Doch wie soll man ins ferne Hamburg kommen, wenn das Geld nicht für eine Fahrkarte reicht? Stattdessen fährt die Mutter mit ihrer Tochter in den Schwarzwald.
Monika Deterings Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe ist sehr gut geschrieben, was dazu führt, dass der Leser tief in die Gefühle des Mädchens eintauchen kann. Dieser Punkt rechtfertigt meine gute 4-Sterne-Bewertung, auch wenn vieles offen bleibt: Wie alt ist das Mädchen eigentlich? Handelt es sich um normale kindliche Träumereien, oder ist das Mädchen gestört? Und ist das Ende wirklich endgültig (um mit dieser Frage nicht zu viel zu verraten)? Antworten auf diese Fragen hätten aus dieser schon so sehr guten eine überragende Geschichte gemacht.

Fazit:
Eine sehr gut geschriebene, emotionale Kurzgeschichte, die leider einige Fragen offen lässt.

.

⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
Lust auf Gespenster? „Die Ruine“, Band 1 der brandneuen Jugend-Urban-Fantasy-Kurzgeschichtenreihe „Bei Geistern zu Besuch“ ist jetzt erhältlich.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s