Kristallschatten: Im Herzen des verbotenen Landes

Freya L. Hensley
Kristallschatten: Im Herzen des verbotenen Landes

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Eine minderjährige Pfadfinderin mit ausgeprägter Drüsenfehlfunktion

Klappentext:
Im Herzen des Elfenlandes schlummert ein Geheimnis. Tief verborgen und wohl verwahrt seit undenkbarer Zeit wartet das Erbe des schönen Volkes darauf wiedererweckt zu werden. Doch was Yirala und ihre Freunde im Gedärm des verbotenen Landes vorfinden, ist weder die große Wahrheit noch die ersehnte Erkenntnis über sich selbst und scheint nur der Funke eines lodernden Feuers zu sein, welches die Alte Welt zu verschlingen droht.
Kristallschatten ist der zweite Band der Sternwind-Saga, ein Fantasy Novel, welches nicht immer ganz ernst zu nehmen ist. Statt den üblichen Klischees des Genres zu folgen, muss man sich in der Welt von Thel’adar jederzeit auf eine deftige Prise Humor und Selbstironie gefasst machen.

Rezension:
Thel’mora hat sie gefunden. Jetzt wagt Yirala den Weg in die Abgründe des Todesschlundes. Was sie in der Höhle vorfindet, entspricht jedoch gar nicht ihren Erwartungen. Sogar ein bewohntes Dorf gibt es dort. Sie kann nicht ahnen, dass eine Hexenmeisterin ihre Hände im Spiel hat.
Im 2. Teil ihrer Reihe kurzer Fantasy-Geschichten um die absolut untypische Elfe Yirala schließt Freya L. Hensley unmittelbar an das Geschehen von „Sternwind: Reise ins verbotene Land“ an. Dass hier manches humorvoll überzeichnet wird, ist der Leser jetzt schon gewohnt. Während es sich bisher allerdings um eine humorvolle (High) Fantasy handelte, tritt jetzt mit einer „minderjährigen Pfadfinderin mit ausgeprägter Drüsenfehlfunktion“ (die bei jeder Erwähnung mit diesem vollen Begriff bezeichnet wird) ein eher schon parodistisch wirkendes Element in der Handlung auf. Ob man das als passend empfindet, ist natürlich Geschmackssache, zumal das Humoristische dieser Figur eigentlich nur auf ihrer Benennung beruht. Freunde humorvoller Fantasy sollten dieser Kurzgeschichtenreihe trotzdem einen Blick gönnen, zumal die einzelnen Bände zum unschlagbaren Preis von 0,00 € angeboten werden.

Fazit:
Dieses humorvoll-parodistische Fantasy-Abenteuer eine ungewöhnlichen Elfe kann den Witz des 1. Bandes leider nicht ganz erreichen.

.
.

als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s