Z Diaries – Staffel 1 – Teil 1

Anja Hansen
Z Diaries – Staffel 1 – Teil 1

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Unter Zombies

Klappentext:

Hi, mein Name ist Rüdiger und ich bin ein Zombie! Wie es dazu kam? Das erzähle ich in diesem Buch.

Eine humorvolle Zombieserie über das Sterben, das Leben und ganz viel dazwischen.

Rezension:

Als Rüdiger gerade zusammen mit anderen Leuten, von denen er niemanden kennt, in einem Café sitzt, bricht auf der Straße die Zombie­appoka­lypse aus. Natürlich verbar­rikadieren sich alle im Café. Aber wie soll es jetzt weiter­gehen?

Zombies – sind das nicht diese unsympathischen Untoten? Genau die sind gemeint. Und zu Anfang denkt der Prota­gonist in Anja Hansen ‚eHeft­roman‘-Reihe auch so. Gleich zu Beginn des Textes, genau­genommen sogar schon im Klappen­text, wird aber klar, dass dieser Rüdiger mittler­weile selbst ein Zombie ist. Dieser erzählt in der Ich-Form von den Vor­gängen, die über seine Heimat­stadt herein­brechen. Bei den Ereig­nissen, von denen dieser Band berichtet, war er aller­dings noch ein Mensch. Ein Mensch, der zusammen mit ein paar Gleich­gesinnten versucht, die eigene Zombie­fizierung zu ver­meiden.

Das Auffallendste an der Erzählweise der Autorin ist die Kombi­nation eines Ich-Erzählers mit der Zeit­form des Präsens. Das wirkt teil­weise etwas unge­wohnt. Der Stil ist humor­voll angelegt und wirkt insge­samt gesehen stimmig, wobei die Sprache eher einfach gehalten ist. Da wir uns aber auch am Ende dieses Bandes eigent­lich noch eher in der Vorge­schichte befinden, bleibt abzu­warten, wie stimmig die Serie wirkt, wenn sich die Geschichte erst warm­gelaufen hat.

Fazit:

Start in eine Zombie-Fortsetzungsgeschichte, die das Geschehen aus der Sicht eines Neu-Zombies erzählt.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Bilder aus Altbayern

Bilder aus Altbayern
Dieser Reprint eines Bildbandes aus dem Jahr 1918 zeigt Impressionen eines Bayerns, das es so an vielen Stellen nicht mehr gibt.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s