Die Elementarsturm-Chroniken – 4 – Die Götterdämmerung

Kieran L. McLeod
Die Elementarsturm-Chroniken – 4 – Die Götterdämmerung

Die eherne Mauer

Klappentext:

Der Erlöser Stuart ist da, doch er beherrscht seine Magie nicht – während der junge Waliser noch seinen Platz in der neuen Welt sucht, beginnt der ver­zweifelte Kampf um Gae­tans Frei­heit …

In Gaetan hadert Stuart mit seiner Rolle als Erlöser. Die Wahr­heit über seine Her­kunft und das Des­interesse Tarinas stürzen ihn in eine Krise. Doch es droht Krieg. Der irre Sohn Äons schlägt mit aller Macht zu und will die freien Lande und Stuart in seine Gewalt bringen. Stuart will helfen, doch er hat keine Kont­rolle über seine Kräfte. Der ein­zige Aus­weg scheint eine uralte Atmos-Quelle auf dem Berg Tronn zu sein, die Stuarts Kräfte wecken soll. Also schickt Tana­neas ihn mit seinen Gefähr­ten auf eine gefähr­liche – Reise kann Stuart seine Rolle als Erlöser erfüllen oder wird Gae­tan in die Hände des irren Gottes­sohnes fallen?

Rezension:

In der Freien Hafenstadt Melenos wird Stuart nicht ganz so begeis­tert empfangen, wie seine Gefähr­ten gehofft haben. Doch das ist nur ein kleines Hinder­nis, denn an der nicht weit ent­fernt gele­genen ehernen Mauer stehen Kämpfe unmittel­bar bevor. Das Pro­blem ist jedoch, dass Stuart seine Kräfte immer noch nicht wirk­lich kontrol­lieren kann.

Kieran L. McLeod lässt seinen Protagonisten im 4. Band seiner Reihe „Die Elemen­tar­sturm-Chroni­ken“ tief in die Kon­flikte der Welt Gae­tan ein­tauchen. Unsere reale Welt spielt jetzt keine Rolle mehr, sodass spätes­tens mit diesem Band der Urban-Fantasy-Charak­ter der Reihe ver­loren geht. Da bei mir Band 3 („Die Wäch­ter“) mittler­weile 3½ Jahre zurück­liegt, hätte ich eine kurze Zusam­men­fassung des bis­herigen Gesche­hens sehr nütz­lich gefunden. So dauerte es etwas, bis ich wieder in die Zusam­men­hänge der Geschichte hinein­finden konnte. Ansons­ten ist die Hand­lung dieses Bandes aller­dings klar stru­turiert und über­blick­bar, da es ledig­lich 2 Hand­lungs­bögen gibt, die sich dann ver­einen. Einzig die Hand­lungen des Prä- sowie des Epilos stehen für sich und bieten bis­her keine erkenn­baren Zusam­men­hänge zur Haupt­handlung.

Der Autor nutzt die Perspektive eines auktorialen Erzählers, um seine Geschichte zu präsen­tieren. Der Stil ist dabei ange­nehm lesbar. In welche Rich­tung sich der Weg des Prota­gonisten in den kom­men­den Bänden wendet, ist am Ende dieses Bandes kaum vor­her­zusehen.

Fazit:

Im Gegensatz zu den bisherigen Bänden ist die Hand­lung dies­mal klar struk­turiert und über­schau­bar. Größere Rätsel tun sich hier nicht auf.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbild oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s