Die Akte Arkham – 1 – Hexenhaus

Fred Ink
Die Akte Arkham – 1 – Hexenhaus

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Das rätselhafte Buch

Klappentext:

So hat sich Privatdetektiv Walter Dekker seinen ersten Fall in der Stadt nicht vor­ge­stellt. Auf der Suche nach einer ver­miss­ten Stu­den­tin inspi­ziert er ein ver­fal­lenes Haus, in dem einst eine Hexe gelebt haben soll. Aller­dings ist er nicht der Ein­zige, der an die­sen düs­teren Ort gelockt wird. Spä­tes­tens als die Haus­tür ver­schwin­det und die Räume sich ver­än­dern, wird Dekker klar, dass es hier nicht mit rech­ten Dingen zugeht. Ein rätsel­hafter Mör­der treibt sein Un­wesen in dem Ge­bäude, hin­ter jeder Tür lau­ern Ge­fah­ren. Und dann ist da auch noch die­ser Fluch, der an Wal­ters Hacken klebt. Kann das Böse, das im Hexen­haus um­geht, besiegt wer­den?

Rezension:

Kaum hat Walter Dekker ein provisorisches Firmenschild als Privat­detek­tiv am Schau­fens­ter befes­tigt, tritt auch schon ein Kunde ein. Ein Pro­fes­sor ist über­zeugt, dass seine Stu­den­tin, in die er offen­sicht­lich auch ver­liebt ist, in einem alten, leer­stehen­den Haus ver­schwun­den ist. Bei einer ge­mein­samen Be­sichti­gung des Hauses stellt sich heraus, dass darin­nen noch andere Leute etwas zu suchen schei­nen. Doch dann ge­sche­hen mys­teri­öse Dinge. Als die Haus­tür ein­fach ver­schwin­det, sind sie ge­fangen. Und erste Todes­fälle las­sen nicht lange auf sich war­ten …

Fred Inks Auftakt eines Horror-Mehrteilers erweist sich als Genre-typisch: Eine Gruppe recht unter­schied­licher Per­sonen findet an einem geheim­nis­vollen Ort (in die­sem Fall in einem alten Haus, in dem einst eine Hexe gelebt haben soll) zu­sam­men und wird dort ein­ge­schlos­sen. Wäh­rend der Suche nach einem Aus­weg häu­fen sich mys­teri­öse Vor­fälle, was zur steti­gen Redu­zierung der Gruppe führt. In die­sem spezi­ellen Fall kom­men aller­dings auch Science-Fiction-Ele­mente hinzu, da sich das Ge­sche­hen über mehrere Dimen­sionen erstreckt und For­scher aus einer frem­den Dimen­sion in die Ge­scheh­nisse hinein­ge­zogen wer­den. Im Mittel­punkt stehen dabei aller­dings die klas­sischen Grusel­ele­mente.

Der Autor erzählt seine Geschichte aus der Perspektive seines Prota­gonis­ten, des Privat­detek­tivs Walter Dekker. Dass dieser über­lebt, ist des­halb natür­lich vor­her­seh­bar. Das Rät­sel besteht für den Leser eher darin, wem von den anderen es ge­lingen wird, das Hexen­haus wie­der lebend zu ver­las­sen, und natür­lich darin, was oder wer hin­ter die­sen Ereig­nis­sen steckt. Manche Ant­wor­ten wer­den aller­dings auf zukünf­tige Bände ver­tagt, wenn Walter wei­tere Ge­heim­nisse sei­ner neuen Heimat­stadt Ark­ham erkun­det.

Fazit:

Diese klassische Horror-Story wird mit einem Schuss SciFi gewürzt ser­viert. Na dann: Knus­per, knus­per knäus­chen.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s