Die Roamer-Chroniken – IV – Ragnarok

David Blaschke
Die Roamer-Chroniken – IV – Ragnarok

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

In der Midgardschlange

Klappentext:
Damals.
Eine heikle Mission im Nordpolarmeer. Roamer Tom und sein alter Weggefährte Terry sollen in einer Geiselnahme vermitteln und müssen dabei – ganz gegen ihre Natur – diplomatisches Fingerspitzengefühl beweisen. Schließlich steht nicht weniger als der Frieden im gesamten Norden auf dem Spiel.
Doch als würde das noch nicht reichen, merken die beiden schnell, dass aus dem Verborgen noch andere Parteien operieren und ihre eigenen Ziele verfolgen. Und können sich die beiden Roamer nach all der Zeit noch gegenseitig trauen? Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Rezension:
Um eine ganze Familie sowie die Besatzung ihrer Yacht zu retten, begibt sich Tom auf eine diplomatische Mission. Begleitet wird es von seinem alten Freund Terry, der sich eigentlich schon seit langem an keinen Außeneinsätzen mehr beteiligt. Die Verhandlungspartner sind natürlich keine Menschen. Aber kann man mit Dämonen wirklich verhandeln? Tom muss jedoch feststellen, dass diese diesmal nicht seine einzigen Gegner sind.
Eine ganze Weile ist vergangen, seit ich die Teile 1 bis 3 der „Die Roamer-Chroniken“-Reihe gelesen (und rezensiert) habe. Deshalb dauerte es einige Seiten, bis ich mich wieder in den Protagonisten und seine Eigenarten eingelesen hatte. Nach dem (für Leser der bisherigen Bände wohl kaum verwunderlichen) Scheitern der Verhandlungen kommt es dann natürlich zum großen Kampf Menschen gegen Dämonen, wobei es diesmal auch auf der menschlichen Seite einige Opfer gibt.
Der Trend der bisherigen Bände, langsam an Umfang zuzunehmen, setzt sich auch hier fort. David Blaschkes 4. Band könnte man durchaus auch schon als Novelle einstufen. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Dämonenjäger-Geschichten gelingt es dem Autor, seine kurzen Urban-Fantasy-Geschichten nicht an den Stil typischer ‚Groschenheft‘-Romane anzulehnen. Stattdessen bleiben die Abenteuer dieser Reihe ihrer ganz eigenen Erzählform treu.

Fazit:
Fans des Dämonenjäger-Subgenres sollten dieser Reihe den einen oder anderen Blick gönnen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s