Die Monster von Berlin – 2 – Ein Dieb kommt selten allein

Kim Rabe
Die Monster von Berlin – 2 – Ein Dieb kommt selten allein

St,rSt,rSt,rSt,rSt,b

Wo ist der Dämon, wenn man ihn braucht?

Klappentext:

Privatermittlerin Lucy hat sich auf übernatürliche Fälle speziali­siert. Und von denen gibt es so einige in Ber­lin, wo Geis­ter in den Plat­ten­bau­ten spu­ken und Ko­bolde den Kiez un­sicher machen. Den Auf­trag vom Perga­mon-Museum, myt­hische Arte­fakte zu über­prü­fen, hält sie für eine leichte Sache. Als sie aus­ge­rech­net die zwei ge­fähr­lichs­ten als Fäl­schungen iden­tifi­ziert, wird Lucy auf ein­mal ver­däch­tigt, die ech­ten ge­stoh­len zu haben. Gejagt von der Poli­zei hef­tet sie sich an die Fer­sen der Diebe, um ihre Un­schuld zu be­wei­sen. Doch dann wer­den die ge­raub­ten Arte­fakte auch noch bei einer Serie dreis­ter Bank­über­fälle ein­ge­setzt, und plötz­lich steht mehr auf dem Spiel als nur Lucys Glaub­würdig­keit …

Rezension:

Als es in den 1980ern in einem CIA-Geheimlabor in Berlin-Tegel zu einem Un­fall kam, haben sich alle myt­hischen Wesen und Gegen­stände, die bis dahin nur in den Köpfen der Men­schen exis­tier­ten, real mani­fes­tiert. Das Mit­ein­ander die­ser Wesen und der Men­schen führt nicht sel­ten zu Kom­pli­katio­nen. Lucy Wayne, die Toch­ter eines der damals be­teilig­ten Wis­sen­schaft­ler, hat sich als Privat­detek­tivin auf der­artige Fälle spezi­ali­siert, lebt aber in stän­diger Geld­not. Als sie als Be­ra­terin einer Son­der­aus­stel­lung die Echt­heit mythi­scher Arte­fakte be­stäti­gen soll, er­kennt sie 2 als Fäl­schungen. Nach einem Zwi­schen­fall wird sie ver­däch­tigt, die Origi­nale selbst ge­stoh­len zu haben.

Auch wenn Kim Rabes Geschichte in Berlin angesiedelt ist, han­delt es sich bei die­ser ge­nau ge­nom­men nicht um eine Urban Fan­tasy, son­dern um eine Alter­native-His­tory-Fan­tasy. Anders als in einer Urban Fan­tasy, in der die reale Exis­tenz magi­scher Er­schei­nungen meist nur einem über­schau­baren Per­sonen­kreis be­kannt ist, ist es hier der ge­sam­ten Be­völ­kerung be­wusst, dass seit gut 30 Jah­ren Wesen wie Feen, Ko­bolde und Dämo­nen unter uns leben. Und diese Idee funktio­niert aus­ge­sprochen gut. Die Hand­lung ist für Genre-Fans extrem fes­selnd. Dass ich den 1. Band (noch) nicht kenne, stört über­haupt nicht, da man nicht das Ge­fühl be­kommt, etwas ver­passt zu haben.

Von der Handlung her möchte ich dieses Buch als eines der bes­ten be­zeich­nen, die ich in letz­ter Zeit ge­lesen habe. Jetzt wird sich der auf­merk­same Leser die­ser Rezen­sion natür­lich fra­gen, wieso ich bei so viel Lob ‚nur‘ 4 Sterne ver­gebe. Schuld an dieser ‚Ab­wer­tung‘ ist einzig und allein, dass in die­sem Buch stän­dig ge­gen­dert wird. Stel­len, an denen bei­spiels­weise von „Beam­tinnen und Beamten“ die Rede ist, rei­ßen einen immer wie­der aus dem Lese­fluss. Statt von Poli­zis­ten ist immer von „Poli­zei­leu­ten“ die Rede. Das stört mein Lese­ver­gnü­gen doch so deut­lich, dass ich wahr­schein­lich sogar auf 3 Sterne ab­ge­sunken wäre, wenn mir die Story an sich nicht so gut ge­fallen würde.

Die Autorin überlässt es ihrer Protagonistin, der sie übrigens einen sehr interes­santen Charak­ter ver­leiht, das Ge­sche­hen in der Ich-Form zu berich­ten. Von den Fäl­len die­ser eigen­willi­gen Detek­tivin darf es gerne noch (viele) wei­tere geben – nur dann bitte ohne den Gen­der-Wahn­sinn.

Fazit:

Ein sehr interessantes Setting und eine besonders gelungene Prota­gonis­tin zäh­len zu den Plus­punk­ten dieser Alter­native-His­tory-Fan­tasy.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon

auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbilld oder bei Hugendubel

.
⇐ Hörbuch bei Amazon

auch bei Weltbilld oder bei Hugendubel
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s