Der Löwe im Feuer – 1 – Krüppelprinz

A. G. Stoll
Der Löwe im Feuer – 1 – Krüppelprinz

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Die vorlaute Sklavin

Klappentext:
Eine zauberhafte All Age Fantasygeschichte in einer mittelalterlich geprägten Welt über eine Freundschaft in unheilvollen Zeiten, die den Leser bis zur letzten Seite mitfiebern lässt. ‚Krüppelprinz‘, wie sehr hasst der dreizehnjährige Gorm das Wort, aber so nennen ihn die anderen Jungen hinter seinem Rücken. Da nutzt es auch nichts, der vierte Sohn des Königs von Lark zu sein: Sein Klumpfuß verurteilt ihn zu einem Leben als Außenseiter. Eines Tages trifft Gorm beim Pferdekauf auf Lara, eine freche, kleine Sklavin, die sich gerade vor einer Bestrafung versteckt. Gorm lügt für sie, mehr weil er sich von ihr überrumpelt fühlt, als dass er sich viele Gedanken über sie macht. Wenig später wird er Zeuge, wie sie von einem jähzornigen Hufschmied halbtot geschlagen wird. Erschüttert von der sinnlosen Grausamkeit nimmt Gorm das übel zugerichtete Mädchen mit zum Königshof und besorgt ihr eine Heilerin. Kaum ist sie gesund, entpuppt Lara sich als wahrer Wirbelwind. In kürzester Zeit stellt sie Gorms ödes Leben auf den Kopf und er hat seine liebe Not, ihre verrückten Ideen auf ein verträgliches Maß zu begrenzen. Als sie seinem Ausbilder einen üblen Streich spielt, wird der Leiter des Geheimdienstes auf das ungleiche Freundespaar aufmerksam und bildet sie zu Spionen aus. Doch gleich ihr erster Auftrag im Nachbarland endet in einer Katastrophe. Jemand hat sie in eine Falle geschickt und erwartet, Gorm niemals lebend wiederzusehen. Derjenige hat aber nicht mit Lara gerechnet, die über sich selbst hinauswächst, um ihren verletzten Freund aus der Folterkammer zu befreien und quer durch Feindesland in Sicherheit zu bringen. Und ausgerechnet ihr alter Feind, der arrogante Löwe im Feuer, den nur sie sieht, spielt bei seiner Rettung keine ganz unwichtige Rolle.

Rezension:
Die 11-jährige Lara lebt als Sklavin auf einem Pferdehof. Während sie von ihrem Besitzer relativ gut behandelt wird, setzt dessen Bruder auf brutale Gewalt. Als der jüngste Sohn des Königs, der 13-jährige Prinz Gorm, wegen seines verkrüppelten Fußes heimlich ‚Krüppelprinz‘ genannt, gerade ein Pferd kaufen will, droht Lara wegen eines Streites mit den Söhnen ihres Besitzers Ärger. Obwohl der Prinz sie nicht verrät, als sie sich versteckt, bekommt der brutale Bruder ihres Besitzers sie zu fassen und schlägt sie fast tot. Aus Mitleid kauft der gutherzige Prinz das schwerverletzte Mädchen und bringt es zu einer Heilerin. Beide freunden sich an, denn Gorm hat bisher keine wirklichen Freunde. Als der Chef des königlichen Geheimdienstes auf die ungleichen Freunde aufmerksam wird, beschließt er, beide als Spione auszubilden. Dass dieser ‚Job‘ nicht ungefährlich ist, müssen beide schon bald feststellen.
A. G. Stolls Jugend-Fantasy-Abenteuer handelt wie viele Bücher dieses Genres in einer mittelalterlich geprägten Welt. Auffällig ist, dass sich nicht der titelgebende Krüppelprinz – wie auch der Klappentext vermuten lässt – als eigentlicher Protagonist erweist, sondern vielmehr die junge Sklavin Lara, aus deren Perspektive der Leser das Geschehen auch verfolgt, die Hauptprotagonistin dieser Geschichte ist. Nach dem Kennenlernen der beiden zukünftigen Freunde, Laras Rekonvaleszenz und dem Start der geheimen Ausbildung macht die Story einen Sprung über etwa 3 Jahre. Lara ist mittlerweile 14, Gorm 16 Jahre alt. Zusammen mit Gorms ältestem Bruder, dem Kronprinzen, sollen sie an einen verfeindeten Königshof reisen und sich dort undercover als nützliche Spione beweisen. Einen verkrüppelten Prinzen und einen unbedeutenden Diener – denn Lara reist als Junge verkleidet – dürfte dort wohl kaum jemand Beachtung schenken. Dieser Zeitsprung kommt für den Leser recht unerwartet. Auch die Anreise wird dann wieder übersprungen und die Handlung am besuchten Hof fortgesetzt. Da dieses Buch den Start eines Mehrteilers darstellt, endet es mit einem weitgehend offenen Ende. Während die Handlung über weite Strecken eher den Charakter eines Jugendabenteuers hat und Fantasy-Elemente nur angedeutet werden, gewinnen diese erst im hinteren Teil des Buches eine größere Bedeutung – die sich in der Fortsetzung anscheinend weiter steigern dürfte.
Trotz der beiden jungen Protagonisten kann das interessante, gut geschriebene Buch auch ältere Leser begeistern. Wer am Ende angekommen ist, wird wohl nicht auf die Fortsetzung „Krüppelkönig“ verzichten wollen. … auch wenn dessen Titel (zumindest wahrscheinlich) schon ein dicker Spoiler ist.

Fazit:
Ein überzeugendes Jugend-Fantasy-Abenteuer, das die Lust auf die Fortsetzung weckt.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Werbeanzeigen

Schattenthron – 1 – Das Mädchen mit den goldenen Augen

Angelika Diem
Schattenthron – 1 – Das Mädchen mit den goldenen Augen

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Rehe unter sich

Klappentext:
Rahels Familie leidet wie die anderen Bewohner des Dorfs unter den immer brutaler werdenden Übergriffen der königlichen Soldaten und der hohen Steuerlast. Zudem hütet sie ein lebensgefährliches Geheimnis. Als es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gelüftet wird, flieht Rahel und verdingt sich als Küchenhilfe am Königshof. Doch schon bald gerät sie ins Visier dunkler Machenschaften und muss ihr Geheimnis erneut preisgeben, um sich, ihre junge Liebe und die Bewohner des Königreichs zu retten.
Verwandlungen, finstere Intrigen und die Macht der wahren Liebe!

Rezension:
Als Pflegetochter eines Holzfällers hat es die 16-jährigr Rahel nicht leicht. Das Leben im Dorf ist arbeitsreich, und zudem ist ein Jäger an ihr interessiert, der alles andere als ihr Traummann ist. Und dann ist da noch ihr großes Geheimnis, das sie in große Schwierigkeiten bringen könnte. Als sie schließlich Hals über Kopf fliehen muss, verdingt sie sich als Küchenmagd am Königshof. Doch damit fangen ihre Probleme erst richtig an. Zumindest kann sie hier jedoch hoffen, als von den Großen unbeachtetes Küchenmädchen der Brautschau des Prinzen zu entgehen, bei der die Teilnahme aller 16- bis 18-jährigen Mädchen verpflichtend ist.
Angelika Diem siedelt ihre Jugend-Fantasy Genre-typisch in einer mittelalterlich geprägten Welt an. Protagonistin ist die 16-jährige Rahel, die von ihrer wahren Herkunft nichts weiß. Wie alle Bewohner des Reichs leidet sie unter der immer drastischeren Gewaltherrschaft des Königs. Zwischen den in der 1. Person erzählten Erlebnissen des Mädchens streut die Autorin immer wieder Rückblenden vom Leben am Königshof ein, die erzählen, wie der König und der Thronprinz zu den Menschen wurden, die sie sind. Mit diesem Mix gelingt es der Autorin, die Geschichte bis zum Schluss interessant und nicht vorhersehbar zu gestalten. Rahels Weg führt sie in den engen Umkreis des gehassten Herrschers. Auf die in Rahels interessantes Abenteuer eingebetteten Romantasy-Elemente hätte ich größtenteils verzichten können, auch wenn sie zumindest teilweise für das Funktionieren der Story unerlässlich sind. Allerdings halten sich die entsprechenden Textstellen in akzeptierbaren Grenzen. Im Fokus der Handlung steht stattdessen das Rätsel um den wirklichen Zweck der Brautschau, das durch wiederholte Andeutungen zunehmend mysteriöser erscheint. Dieses Buch bietet eine in sich abgeschlossene Handlung, eine Fortsetzung ist jedoch bereits erhältlich.

Fazit:
Dieses Fantasy-Abenteuer um eine junge Protagonistin kann allen empfohlen werden, die sich nicht am leichten Romantasy-Touch stören.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Die Taylor-Chroniken – 3 – Die Uhr des Falken

Betty J. Wendl
Die Taylor-Chroniken – 3 – Die Uhr des Falken

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Duell um die Macht

Klappentext:
Helenas neues Glück ist nur von kurzer Dauer. Sie muss um ihre große Liebe, sowie gegen Intrigen und Feinde von außen und innen kämpfen. Wem kann sie vertrauen? Wer steht auf ihrer Seite? Wird es ihr gelingen in allen Welten glücklich zu werden und die drei verfeindeten Familien zu vereinen?
Der dritte und letzte Band der Taylor-Chroniken, der furiose Abschluss der Saga über die Familien Taylor, de Marron und Vandermeer und ihrer Reise durch die Welten.

Rezension:
Helena findet sich immer besser mit ihrem Dasein in verschiedenen Welten zurecht. Damit wird sie aber auch immer tiefer in das Intrigenspiel der 3 Familien hineingezogen. Sowohl Falke als auch Habicht wollen sie für ihre Zwecke nutzen. Helena gerät in vielen ihrer unterschiedlichen Welten in Schwierigkeiten. Speziell in Hastings spitzt sich die Situation zu. Eine Entscheidung zwischen Roberts und Miriams Interessen scheint unausweichlich. Wie sollen es Helena und Benedikt schaffen, sich möglichst unversehrt aus der Schusslinie zu bringen? Ein persönliches Problem erschwert die Situation zusätzlich.
Nachdem die Protagonistin und mit ihr der Leser in den beiden bisherigen Bänden der Parallelwelten-Fantasy „Die Taylor-Chroniken“ die entscheidenden Welten kennenlernte, konzentriert sich Betty J. Wendls Geschichte im Finale der Trilogie auf den Machtkampf der beteiligten Familien, speziell der machtgierigen Antagonisten Robert und Miriam. Der ständige Weltenwechsel ist auch für den Leser eine Selbstverständlichkeit geworden, die den Lesefluss und die Verständlichkeit in keiner Form erschwert, wie es bei Band 1 noch teilweise der Fall war. Wie es zu erwarten ist, steigt der Spannungspegel zum Finale hin weiter an. Lange bleibt offen, wie die Geschichte für die Protagonistin und ihre Freunde enden wird.
Der Autorin gelingt es weiterhin, ihre Leser mit der sehr komplexen Handlung gefangenzunehmen. Der Fokus folgt dabei immer Helenas ‚Hauptbewusstsein‘ und springt mit diesem durch die Welten. Auf diese Weise erfährt der Leser immer nur das, was auch die Protagonistin aus eigenem Erleben oder ihr Mitgeteiltem weiß. Das steigert die Spannung und sorgt für eine emotionale Bindung zwischen Leser und Protagonistin. Ein Epilog sorgt am Ende dafür, dass beim Leser keine nennenswerten Fragen unbeantwortet bleiben. Diese hiermit abgeschlossene Trilogie ist eine eindeutige Leseempfehlung wert!

Fazit:
Diese komplexe Urban-Fantasy-Trilogie um das gleichzeitige Leben in parallelen Welten sollte allen Genre-Fans einen Blick wert sein.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das Erbe der Macht – 4 – Feuerblut / Hörbuch

Andreas Suchanek
Das Erbe der Macht – 4 – Feuerblut / Hörbuch

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Ein Kent zum Hören

Klappentext:
Endlich kann Jen den Folianten lesbar machen und erfährt den Inhalt von Joshuas Prophezeiung. Geschockt realisieren die Freunde, dass der Wall in größerer Gefahr schwebt, als bisher gedacht. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.
Unterdessen stellt Leonardo ein Team zusammen, das die Identität der Schattenfrau aufdecken soll. Die erste Spur führt zu den Ashwells – und für Clara zu einer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit.

Rezension:
Jen und Alex müssen ein wichtiges Artefakt finden, doch leider stellt sich heraus, dass die Schattenkrieger die Spur auch schon aufgenommen haben. Währenddessen suchen Clara, Chris und Chloe nach Hinweisen zur Identität der Schattenfrau. Da die Bibliothek des Castillos weitestgehend zerstört ist, suchen sie dazu das herrschaftliche Anwesen von Claras Familie auf, wo sie nicht allzu erfreut empfangen werden.
Diesen 4. Band der „Das Erbe der Macht“-Reihe habe ich schon vor einiger Zeit als eBook gelesen. Jetzt ergab sich die Gelegenheit, die Hörbuch-Ausgabe kennenzulernen. Weitere Informationen zum Inhalt kann ich mir deshalb sparen. Im Zweifelsfall verweise ich hierzu auf meine Rezension des eBooks, das inhaltlich selbstverständlich identisch ist.
Dem Sprecher, Kris Köhler, gelingt es, die Story überzeugend zu lesen. Besonders positiv fällt mir dabei auf, dass die englischen Personennamen auch englisch ausgesprochen werden – was bei anderen Hörbüchern leider nicht immer vorausgesetzt werden kann. Die Hörbuchfassung kann der eBook-Ausgabe durchaus Konkurrenz machen. Der einzige Nachteil besteht darin, dass sie mit erheblicher zeitlicher Verzögerung erscheint.

Fazit:
Suchaneks suchtgefährdende Urban-Fantasy-Reihe kann auch in der Hörbuchumsetzung überzeugen.

.
.
⇐ Hörbuch (Audible) bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Das Erbe der Macht – 17 – Seelenmosaik

Andreas Suchanek
Das Erbe der Macht – 17 – Seelenmosaik

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Der Pakt

Klappentext:
Es ist der letzte Schachzug, den Bran vor dem großen Schlag einleiten will. Chloe und Eliot erhalten grauenvolle Aufträge und Crowley soll sich auf die Suche nach dem Verräter machen, der einst für die Blutnacht von Alicante verantwortlich war.
Unterdessen bittet Johanna ihre beste Freundin um Hilfe. Diese war seit vielen Jahrzehnten zwischen den Welten unterwegs, muss jetzt aber umgehend wieder ins Geschehen eingreifen.

Rezension:
Während unter Chloes Leitung eine Expedition zu Nemo und mit dessen Unterstützung in die Tiefsee stattfindet, sucht Johanna ihre lange vermisste Freundin auf. Diese erweist sich als äußerst tatkräftig und nimmt umgehend die Suche nach dem immer noch vermissten Leonardo auf. Währenddessen beschließen Alex und Jen, endlich herauszufinden, was es mit Alexʼ wildem Sigil auf sich hat. Mit einem Trick besuchen sie das Archiv, um in Erfahrung zu bringen, was Mark vor seinem Tod aufdeckte. Doch Bran nutzt unterdessen die Gelegenheit, dass alle beschäftigt sind, um seine finsteren Pläne voranzutreiben.
Nachdem in Band 16 der Urban-Fantasy-Reihe „Das Erbe der Macht“ einige alte Fragen beantwortet wurden, fällt die ‚Enttarnung‘ von Johannas verschwundener Freundin unerwartet unspektakulär aus. Anders als bei den meisten Unsterblichen wählte Andreas Suchanek für seine neue Protagonistin eine relativ unbekannte reale Vorlage. Dafür werden in diesem Band, der gleich mit mehreren spektakulären Cliffhangern an den verschiedenen Handlungsorten endet, beinahe unzählig viele neue spannende Fragen aufgeworfen. Wenn am Ende eines eindeutig sicher ist, dann ist es dies: Es bleibt Spannend!
Mit seinem Prinzip, beinahe immer mehrere Handlungsstränge parallel zu erzählen und immer diverse Fragen offen zu halten, gelingt es dem Autor auch diesmal wieder meisterhaft, seine Leser an das Geschehen zu fesseln. Wohl kaum ein gewohnheitsmäßiger Leser dieser Reihe wird es schaffen, zwischendurch auszusteigen.

Fazit:
Im neuesten Band dieser Urban-Fantasy-Reihe kündigen sich dramatische Entwicklungen an, die an der Grundsubstanz rütteln könnten.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Percy Jackson – 3 – Der Fluch des Titanen

Rick Riordan
Percy Jackson – 3 – Der Fluch des Titanen

Übersetzung: Gabriele Haefs

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Ophiotaurus-Probleme

Klappentext:
Die Götter des Olymp befürchten das Schlimmste, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy und seine Freunde müssen unbedingt die Göttin Artemis aus den Klauen der finsteren Mächte befreien. Dabei treten sie gegen die gefährlichsten Monster der griechischen Mythologie an – und geraten in tödliche Gefahr. Aber mit Percy haben die Titanen nicht gerechnet. Dabei weiß doch inzwischen jeder, dass er mit allen Wassern gewaschen ist – schließlich ist er der Sohn des Poseidon!

Rezension:
Mitten im Winterhalbjahr, das Percy bei seiner Mutter verbringt, erreicht ihn ein Hilferuf von Grover. Der hat 2 neue Halbgötter entdeckt. Zusammen mit Thalia und Annabeth macht sich Percy sofort auf den Weg. Doch ein Dämon ist den Neuen schon auf den Fersen. Die Aktion geht völlig schief, und dem Dämon gelingt es, Annabeth zu entführen. Die Göttin Artemis persönlich nimmt die Verfolgung auf – und gerät dabei selbst in die Gewalt der anderen Seite.
Rick Riordans „Percy Jackson“-Reihe genießt einige Bekanntheit. Trotzdem kannte ich bisher nur Band 1. Als mir auf einem Bücherflohmarkt Band 3 in die Hände fiel, konnte ich nicht widerstehen, obwohl ich Band 2 nur aus der Verfilmung kenne.
Bücher beziehungsweise Buchreihen, in denen junge Protagonisten überraschend erfahren, magische Fähigkeiten und/oder Vorfahren zu haben und deshalb zukünftig eine vor der normalen Bevölkerung verborgene spezielle Schule besuchen zu sollen, stellen natürlich alles andere als eine Seltenheit dar. Auch in dieser Reihe wird diese Ausgangslage verwendet. Während es sich bei den Jugendlichen anderer Werke meist um magisch begabte Menschen handelt, sind es hier sogar Halbgötter, die diese Hauptrolle einnehmen. … was die Protagonisten nicht zwangsweise logischer handeln lässt. Garniert wird das Ensemble durch diverse Fabelwesen der (überwiegend) griechischen Mythologie. Dass die jungen Halbgötter zu ihren jeweiligen göttlichen Elternteilen teilweise etwas gespannte Verhältnisse haben, würzt die Mischung zusätzlich etwas. Das Hauptthema bleibt bei all dem der ewige Kampf Gut gegen Böse.
Wie bereits im 1. Band gelingt es dem Autor auch hier, das Urban-Fantasy-Abenteuer mit genialem Humor zu würzen. In der vom Protagonisten in der 1. Person erzählten Geschichte lässt er immer wieder Percys nicht immer logische Gedanken einfließen. Mein Lieblingszitat in dieser Hinsicht ist dieses: „Ich wusste nicht so recht, wann Autos erfunden worden waren, aber ich tippte auf prähistorische Zeiten – damals, als die Leute noch Schwarzweißfernseher hatten und Dinosaurier jagten.“ Trotz aller Gefahren, die der 14-jährige Protagonist und seine Freunde bestehen müssen, schafft es der Autor immer wieder, derartige augenzwinkernde Momente unterzubringen.
Allen Fans von Harry Potter und anderer jugendlicher Urban-Fantasy-Helden kann ich Percy Jackson nur empfehlen.

Fazit:
Die Urban-Fantasy-Abenteuer der jungen Halbgötter können vor allem mit dem göttlichen Humor des Autors punkten.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Hardcover bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ Hörbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Tommy Garcia – 3 – Das Tor des Seins

Micha Rau
Tommy Garcia – 3 – Das Tor des Seins

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Der Skarabäus

Klappentext:
Eigentlich wollten Tommy und seine Freunde nur ein altes Abrisshaus erkunden. Doch hinter seinen Mauern ruht das atemberaubende Geheimnis uralter Mächte. Die fantastische Welt birgt gefährliche Rätsel und unglaubliche Aufgaben. Nur für den, der diese Aufgaben löst, offenbaren sich fantastische Dinge. Doch in den falschen Händen sind sie gefährlich. Und die Sache hat einen Haken, denn die Gaben müssen in der Kammer ruhen, bevor die Phase eines Mondes endet …
Die „Tommy-Garcia-Reihe“ besteht aus Büchern, die Kinder nicht lesen, sondern verschlingen! Und sie versucht, den Kindern neben der erzählerischen Leichtigkeit wie nebenbei Elemente der ägyptischen und griechischen Mythologie nahe zu bringen. Der besondere Reiz der Abenteuer besteht vor allem darin, dass die vier Kinder aus ihrer realen Welt in eine fantastische hineingeraten und in dieser gefahrvolle und schwierige Prüfungen bestehen müssen. Mit den magischen Gegenständen aus dieser Welt kehren sie dann zurück in die eigene, in der weitere Abenteuer auf sie warten.
Die jungen Leser werden förmlich hineingezogen in die Geschichte und können sich vorstellen, dass es vielleicht auch wirklich so geschehen könnte…
Keine Seite Langeweile, ständig Hochspannung für Kinder wie auch Erwachsene; das ist der Anspruch von Micha Rau.

Rezension:
Joe und seine Freunde hatten in letzter Zeit keine größeren Probleme. An das mysteriöse Haus dachten sie natürlich trotzdem oft, auch wenn sie keinen Grund hatten, das verlassene Grundstück am Waldrand aufzusuchen. Doch diesmal tauchen in Tommys Familie Probleme auf. Sein Stiefvater hat in letzter Zeit Schwierigkeiten, Käufer für seine Gemälde zu finden. Langsam wird in der Familie das Geld knapp, weshalb seine Eltern über einen Umzug nachdenken. Der würde die eingeschworenen Freunde aber trennen. Das gilt es natürlich zu verhindern. Ob ein erneuter Besuch der anderen Welt da helfen kann? Als sie am Grundstück ankommen, hat sich das jedoch wiedermal grundlegend gewandelt.
Im mittlerweile schon 3. Band seiner „Tommy Garcia“-Reihe führt Micha Rau seine Protagonisten und mit denen seine Leser ins alte Ägypten. In der lebensfeindlichen Wüste müssen die mittlerweile 13 beziehungsweise 12 Jahre alten Freunde ein Artefakt suchen, dass ihnen bei ihrem Problem hoffentlich helfen kann. Die Erfahrungen ihrer bisherigen ‚Reisen‘ helfen den Jugendlichen, das neue Abenteuer selbst- und siegessicherer anzugehen. Erstmals steht Tommy, nach dem die Reihe benannt ist, hier im Zentrum der – wie immer – von Joe in der 1. Person erzählten Handlung.
Dem Autor gelingt es auch im 3. Band seiner Erwachsenen-kompatiblen jugendlichen Urban-Fantasy-Reihe, ein interessantes phantastisches Abenteuer zu schildern. Genau wie seine jungen Protagonisten scheint auch er sich in der Welt seines mysteriösen Dimensionstors immer freier zu bewegen. Auch dieser Band kann wieder rundum überzeugen.

Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung der für alle Altersgruppen geeigneten Urban-Fantasy-Reihe um Reisen in andere Welten und Zeiten.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Ein Fall für Wells & Wong – 6 – Tödliches Spiel in Hongkong

Robin Stevens
Ein Fall für Wells & Wong – 6 – Tödliches Spiel in Hongkong

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Das Rätsel der Jadenadel

Klappentext:
Als Hazels geliebter Großvater stirbt und sie nach Hause reisen muss, begleitet Daisy sie gern ins ferne Hongkong. Doch als sie bei Hazels Familie eintreffen, entdecken sie zu ihrer Überraschung ein neues Familienmitglied: Baby Teddy. Als wäre das noch nicht genug der Aufregung, ereignen sich gleich zwei Tragödien in der Wong-Familie: Ein Mord und eine Entführung halten alle in Atem und niemand ist vor Verdächtigungen sicher … nicht einmal Hazel.
Die Mädchen müssen besser denn je zusammenarbeiten, sich geheimnisvollen Verdächtigen und fadenscheinigen Detektiven stellen, um den Fall aufzuklären – bevor es zu spät ist …

Rezension:
Kaum sind die Weihnachtsferien mit den Mordfällen in Cambridge zu Ende, erhält Hazel einen Anruf ihres Vaters aus Hongkong. Ihr Opa ist gestorben, und auch wenn sie es natürlich nicht bis zur Beerdigung schaffen kann, soll sie die Trauerzeit bei ihrer Familie verbringen, um den Opa traditionell zu ehren. Als Hazel darauf besteht, Daisy mitzubringen, stimmt ihr Vater nach kurzem Zögern zu. Daisy ist natürlich begeistert. Zusätzlich zur Trauer um ihren geliebten Opa warten auf Hazel jedoch weitere unangenehme Überraschungen. Sie hat einen Halbbruder bekommen, der als Erbe der neue Liebling ihres Vaters ist. Seine Töchter sind diesem anscheinend nicht mehr ganz so wichtig. Kurz darauf wird auch noch Hazels ehemalige persönliche Dienerin ermordet. Und durch die Umstände könnte Hazel sogar auf die Liste der Verdächtigen geraten …
Nach dem Intermezzo des Fan-Bandes „Mordfälle und Sahnetörtchen“ schließt Robin Stevens in diesem 6. regulären Band ihrer „Ein Fall für Wells & Wong“-Reihe beinahe direkt an die Ereignisse in Band 5 „Mord unterm Mistelzweig“ an. Mit der Verlagerung der Handlung nach Hongkong ändert sich für die beiden jungen Hobbydetektivinnen manches. War in England Daisy stets die unbestrittene Anführerin des Duos, muss sie die Kontrolle hier zunehmend an Hazel abtreten, die die hiesige Kultur im Gegensatz zu ihr kennt und versteht. Der Autorin gelingt es, Daisys innere Zerrissenheit zwischen ihrem Willen, stets die Kontrolle zu behalten, und ihrer Erkenntnis, in vielen Situationen ohne Hazels Kenntnisse hilflos zu sein, glaubhaft darzustellen. Das zeigt sich schon, wenn sich die Dienerschaft der Wongs mit Hazel natürlich auf Kantonesische unterhält – und Daisy kein Wort versteht. Auch muss die auf ihre Herkunft bedachte ‚ehrenhafte Daisy Wells‘ erkennen, dass die Verhältnisse ihrer Familie im Vergleich zu den Wongs schon fast als ärmlich erscheinen. Hier hat jedes Familienmitglied seine eigene private Dienerin und seinen eigenen Chauffeur – auch Hazel. Genau hier tritt übrigens auch ein kleiner Logikfehler zutage, der für die eigentliche Handlung allerdings unbedeutend ist. Dass Hazels Chauffeur, Wo On, diese und Daysi fährt, ist natürlich logisch. Aber wieso fährt Wo On auch, wenn Hazel mit ihren Eltern unterwegs ist? Da wäre der Chauffeur ihres Vaters doch logischer.
Der Autorin gelingt es auch in diesem Band wieder, eine überzeugende Detektivgeschichte klassischer Machart ganz im Stil der Miss-Marple-Romane, nur mit erheblich jüngeren Protagonistinnen, abzuliefern.
Was allerdings auch hier wieder ins Auge fällt, sind die erheblich unterschiedlichen Altersempfehlungen des deutschen Verlags (Knesebeck) und des Verlags des englischen Originals (Puffin). Der deutschen Empfehlung für Leser von 12 bis 15 kann ich zustimmen und ergänzen, dass sich dieses wie auch die anderen Bücher der Reihe auch sehr gut für erwachsene Fans solcher Detektivgeschichten eignet. Die englische Altersempfehlung für Leser zwischen 9 und 11 Jahren kann ich dagegen nicht annähernd nachvollziehen. Für so junge Leser dürfte diese Reihe definitiv ungeeignet sein.

Fazit:
Auch Hazels und Daisys 6. Abenteuer kann Leser jeden Alters wieder rundum überzeugen.

.
.
⇐ Hardcover bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ Taschenbuch im englischen Original bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle im englischen Original bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Fladremin – 2 – Der Hüter der Fladrea

Dominik Schmeller
Fladremin – 2 – Der Hüter der Fladrea

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Eine Seefahrt, die ist … gefährlich

Klappentext:
Larimas abenteuerliche Reise geht weiter.
Nur ein Wunsch treibt Larima an: Fladremin zu erreichen, die Heimat ihres Volkes.
So begibt sie sich auf eine gefährliche Reise ins Unbekannte, die noch kein Hallinger vor ihr gewagt hat, vertraut sich einem Wegweiser der Fladrea an und folgt seinem magischen Licht aufs offene Meer hinaus.
Doch Larima ahnt nicht, dass nicht alle ihre Feinde vernichtet wurden. Finstere Gesellen setzen sich auf ihre Spur und wollen mit allen Mitteln verhindern, dass sie die Fladrea findet.

Rezension:
Larima ist sich sicher, dass sie der für alle anderen unsichtbare Lichtstrahl nach Fladremin, die Heimat ihres Volkes, führen kann. Doch anscheinend gibt es in ganz Lanning, der größten Handelsstadt ganz Hallingens, kein einziges hochseetaugliches Schiff. Außerdem erhält Semi einen Brief seiner Eltern, die ihn ultimativ auffordern, seine Ziehschwester nicht weiter zu begleiten, sondern unverzüglich auf die heimische Burg zurückzukehren. Keine leichte Entscheidung für ihn. Obendrein haben Eschenstabs Gefolgsmänner Koskan und Lurge den Kampf überlebt und sinnen nun auf Rache an Larima und allen, die zu ihr stehen.
Band 2 von Dominik Schmellers Fantasy-Reihe „Fladremin“ setzt unmittelbar da an, wo Band 1 endet. Dass die Protagonistin alles daran setzen würde, die Reise in die Heimat ihres Volkes fortzusetzen, war natürlich zu erwarten, sodass der Fortgang der Handlung nicht verwundert. Selbstverständlich baut der Autor seinen Helden auch diesmal wieder diverse Hindernisse ein und bringt sie schließlich in eine anscheinend aussichtslose Situation. Zahlreiche neue Figuren betreten die Bühne. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es diesmal eine Nebenhandlung, die rund 1½ Jahrhunderte vor Larimas Reise angesiedelt ist, im Endeffekt aber natürlich eine wichtige Rolle für die Haupthandlung einnimmt. Damit gelingt es Dominik Schmeller, die hohen Erwartungen, die von Band 1 geweckt wurden, zu erfüllen und die Handlung weiterhin interessant und spannend zu halten. Nach dem abschließenden Cliffhanger darf man auf den finalen 3. Band dieser Trilogie sehr gespannt sein.

Fazit:
Auch ohne die üblichen verdächtigen Wesen kann diese Fantasy-Reihe um das mysteriöse Volk der Fladrea weiterhin völlig überzeugen.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ Taschenbuch bei Amazon
auch bei Weltbild oder bei Hugendubel
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Im Zeichen des Lotus – 23 – Täuschung

Valerie Loe
Im Zeichen des Lotus – 23 – Täuschung

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Chaos im Krankenhaus

Klappentext:
Nach etwas längerer Pause kehren sie zurück auf das Schlachtfeld!
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Dass Freundschaft vergiftet werden kann, bis man den anderen nicht mehr erkennt, das muss Nell nun schmerzhaft lernen. Was zunächst nach einer brutalen Mordserie aussah, um sie aus dem Schutz der Silver zu locken, entpuppt sich als Komplott, um ganz Cork zu erschüttern und sie in tiefe Abgründe zu zerren. Doch wo wird Sean den Schlussstrich ziehen?
Währenddessen beschließt auch Alessa, dass es Zeit wird, zu handeln. Geheimnisse werden gelüftet und die Seherin ist bereit, alles zu tun, um die Prinzessin zu vernichten. Wie weit sie tatsächlich zu gehen bereit ist, schockiert selbst sie, allerdings nur einen Augenblick, denn der heilige Zweck rechtfertigt die schändlichen Mittel.

Rezension:
Während im von den Nim besetzten Krankenhaus das pure Chaos herrscht, verliert Alessa im Quartier der Silver die Kontrolle. Sie beschließt, Penelope eigenhändig zu bekämpfen. Bedeutet diese zusätzliche Bedrohung den Sieg der Nim? Momentan scheinen diese eindeutig die Oberhand zu gewinnen.
Im neuesten Band ihrer Urban-Fantasy-Reihe bringt Valerie Loe ihre Protagonisten arg in Bedrängnis. Diese brenzliche Situation zieht sie bis ans Ende dieses Bandes durch, womit das große Staffelfinale in Band 24 vorbereitet wird. Alles spricht dafür, dass dieses eindrucksvoll ausfallen dürfte. Eines ist jedenfalls sehr wahrscheinlich: Es wird Opfer geben. Für alle Fans der Reihe bricht mit dem abschließenden Cliffhanger dieses Bandes eine schwere Wartezeit an.

Fazit:
Die Situation im Nim-besetzten Krankenhaus zieht sich durch den gesamten Band.

.
– Blick ins Buch –
.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
auch als eBook für alle anderen Reader bei Weltbild oder bei Hugendubel
.

Werbung:

„Lord Breakinghams Geheimnis“, der von Rezensenten gelobte Jugendroman um einen Jungen, der unerwartet auf ein Internat gehen muss und Schockierendes über seine eigene Herkunft erfährt, ist in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen. Ein Entwicklungsroman über den Wert der Freundschaft.
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://lordbreakingham.wordpress.com/
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!