Haunted Highlands – 2 – Keller mit Leiche

Ima Ahorn
Haunted Highlands – 2 – Keller mit Leiche

St,rSt,rSt,rSt,rSt,r

Ein Kellergeist zu viel

Klappentext:

Ein paranormaler Schottland Cosy Krimi.

Was ist zu tun, wenn sich ein Hausgast plötzlich in einen Haus­geist ver­wandelt?

Mit dieser Frage sieht sich der junge Darren in seinem neuen Job im Taigh Dubh Guest­house kon­fron­tiert. Und als wäre ein toter Gast nicht schlimm genug, han­delt es sich auch noch um Blake Cad­ger, den arro­gan­ten und ego­zent­rischen Chef­geis­ter­jäger der Argyll Ghost Com­pany. Der war mit seinen Mit­ar­bei­tern und ein paar aus­ge­wähl­ten Gäs­ten im Gäste­haus ab­ge­stie­gen, um hier an der schot­tischen West­küste para­nor­male Phä­no­mene zu unter­suchen.

Bald hat Darren alle Hände voll zu tun, denn er muss sich nicht nur um ein Haus voll un­aus­ge­las­teter Geis­ter­jä­ger küm­mern, son­dern auch um einen übel­launi­gen Geist, der ver­langt, dass Dar­ren unter den Haus­gäs­ten sei­nen Mör­der aus­findig macht.

Nach Tot mit Garten ist dies der zweite Auftrag für Geister­seher Darren Bag­shaw (und seine un­ver­wüst­liche Groß­mutter).

Rezension:

Seit er einen Job als ‚Mädchen für alles‘ im Taigh Dubh Guest­house hat, läuft das Leben für Dar­ren end­lich halb­wegs ge­re­gelt ab. Mit sei­ner Fähig­keit, Geis­ter zu sehen, hat er längst Be­kannt­schaft, wenn nicht sogar fast so etwas wie Freund­schaft mit dem Haus­geist ge­schlos­sen. Als ein be­kannter Geis­ter­jäger aus­ge­rech­net in die­sem Gast­haus ein Geis­ter-Seminar ver­an­stal­tet, freut sich Dar­ren sogar darauf, ihn ken­nen­zu­ler­nen. Lei­der stellt sich dieser Blake Cad­ger als min­des­tens so arro­gant wie be­rühmt heraus. … und sehr bald als tot! Als er merkt, dass Dar­ren wirk­lich Geis­ter sehen kann – was er zu Leb­zei­ten nie schaffte – ver­langt er von ihm, sei­nen Mör­der zu über­führen.

Im Gegensatz zu Band 1 („Tot mit Garten“), der eine relativ aus­führ­liche Ein­führungs­phase auf­weist, führt Ima Ahorn ihren Prota­gonis­ten und die Leser dies­mal gleich ins Ge­sche­hen hin­ein. Erneut wird Dar­ren von einem Geist be­auf­tragt, sei­nen Mör­der aus­findig zu machen. Min­des­tens ge­nau­so interes­sant sind aller­dings die teil­weise recht skurril ge­zeich­neten (Möch­te­gern-)­Geis­ter­jäger, die alle­samt über­haupt nicht über die Gabe ver­fü­gen, Geis­ter zu sehen. Somit kommt der Humor auch in der 2. Aus­gabe die­ser Cosy-Ghost-Crime-Reihe nicht zu kurz. Nach die­sem Mus­ter sind durch­aus noch einige ‚Fälle’ für den Prota­gonis­ten denk­bar, zumal die­ser im Ver­lauf die­ses Buches noch mehr über seine Fähig­keit erfährt, was Stoff für zu­künf­tige Bände bie­ten könnte.

Stilistisch ändert die Autorin nichts gegenüber dem Vorgänger­band. Wie gehabt wer­den die Ereig­nisse aus Beobach­ter­sicht mit stän­digem Fokus auf dem Prota­gonis­ten erzählt.

Fazit:

Im 2. Band läuft diese humorvolle Cosy Ghost Crime von Beginn an rich­tig rund. So ein Geist will schließ­lich wis­sen, wer ihn ge­tötet hat.

.
– Blick ins Buch –

.
⇐ Taschenbuch bei Amazon

.
⇐ eBook für Kindle bei Amazon
.

Werbung:


.
.

Lord Breakinghams Geheimnis: Ein Internatsroman

LBG Banner Sommerferien
Die Erlebnisse eines anfangs 11-jährigen Jungens, der bei Pflegeeltern aufwuchs und nur unerwartet an ein Internat kommt. Hier veränder sich sein ganzes Leben, und er muss sich einen neuen Freundeskreis aufbauen. Und dann wartet noch so manche Überraschung auf ihn …
„Lord Breakinghams Geheimnis“ ist ein Internats-, als auch ein Entwicklungsroman. Geeignet für alle Leseratten ab etwa 10 Jahren und natürlich auch für Erwachsene, die gerne an die Kindheit zurückdenken.

.
.

Album von Berlin, Charlottenburg und Potsdam

Reprint eines Bildbands aus den 1910ern
Nähere Infos zum Buch findet ihr hier: https://rezicenter.blog/2020/01/28/bilder-aus-altbayern-reprint-eines-bildbands-von-1918/

.
.

Banner
Tipps für preisgünstigen Lesestoff

.
Du hast selbst ein Buch verfasst und willst es veröffentlichen? Die Erstellung des eBooks oder der Satzdatei fürs Taschenbuch bringt dich aber zur Verzweiflung, weil das Ergebnis einfach nicht professionell aussieht? Da kann ich dir helfen! Klick einfach mal hier!
.
Dass du im Impressum deines Buchs oder deines Onlineauftritts deine Adresse für jeden lesbar angeben musst, gefällt dir nicht? Auch da kann ich dir helfen! Klick hier, und du erfährst näheres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s